Rudolf Borchardt Gesammelte Werke in Einzelbänden / Gedichte II /Übertragungen II

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gesammelte Werke in Einzelbänden / Gedichte II /Übertragungen II“ von Rudolf Borchardt

Inhalt: Gedichte. Zeitgedichte: Ballade von Tripolis (1911) - Jamben (1935/36): Urlaub, Nuper idoneus, Jamben, Mitte sectari, Schatten vom Wannsee, Klytemnästra, Schatte von Rodaun, Pater Patriae, Unterwelt hinter Lugano, Ahasver, Universitas Literarum, Luther, Rasse, Nomina odiosa, Trinklied. - Entwürfe zu Jamben: Égalite, Kommt alle... - Der Abschied vom Kaiser (1941) - Gedichte. Nachgelassene Gedichte: Zehn Gedichte (1896): Erneuerung, Ghasel, Chöre aus einem lyrischen Drama Tantalus I-II, Dämmerung, Herbst, Meine Muse, Fragment, Parabel - Anemonen (1898) - Vivian (1901): Salome, Sonett, Der Traum, Widmung, Unbekanntes Kind, Kalypso, Ein Gespräch - Gestalten aus einem Hochzeitsspiel. Otto und Hedwig Deneke zum 9. September 1901 - Neues Gefallen (1905) - Helena Spartas Königin [nach Rossetti] (1905), Ranunkel (1907) - Cyane (1907) - Pinie (1907) - Rondell (1907) - Vallebuja (1907) - Tauben (1900) - Wasserflut mag Liebe nicht ersticken... (1905?) - Das Schiff (1908) - Mythus (1908?) - Hier übergeb ich, wie der Schlüssel Mietern... (1913?) - Rinnesangse (1910?) - Publikum (1910?) - [6] Sprüche für das Moltkedenkmal in Bremen (1908) - Halte den bittenden Ton (1912) - An den Weinstock (1912) - Canzone an Florenz (1921) - Neu Jahr (1915) - Grablied auf einen gefallenen Flieger (1916) - Amor als Schmied (1935?) - Bocca baciata (1935?) - Dur. Junge Frau (1897) - Gib meine Küsse (1937) - Abschied haben wir nicht genommen... (1917?) - In das Bodenhausensche Gästebuch nach dem Tod Eberhard von Bodenhausens (1918) - Geburtsanzeige des ersten Kindes [Kaspar Borchardt] (1921) - Es hat Dir jedes Jahr gemait... (1921) - Das Silber fällt... (1928) - Ach Engel, sag... (1929) - In Coronas Album (1936) - Stanzas to Cynthia (1937) - Ah nein, laß fahren oder flieh... (1934) - Eine Ballade vom König und vom Käse (1943) - Denke nie, so oft im raschen... (1943) - Sage nicht, daß ich in die Gewöhnung... (1944) - [10] Widmungen (1897-1929) - vollendete und unvollendete Übertragungen nach Sappho, Pindar, Archilochos, Bakchylides, Kritias, Krates, Catull, Tibull, Horaz, Arnaut Daniel, Wolfram von Eschenbach, Neidhart von Reuental, Dante, Guido Guinizelli, Petrarca, Shakespeare, Milton, Voltaire, Parini, Rousseau, Byron, Shelley, Keats, Landor, Robert Browning, Elizabeth Barrett-Browning, Rossetti, Dobson, Merrill, Swinburne, Carducci, Edna St. Vincent Millay - Zur Ausgabe - Anmerkungen. [Darin:] [4] Widmungsgedichte - Übertragungen nach Hofmannsthal in englisch [Prolog zu: Die Frau im Fenster], französisch [Vorfrühling], italienisch [Ballade des äußeren Lebens] - Verzeichnisse.

Borchardt, Rudolf: Gesammelte Werke
In 14 Einzelbänden. Hrsg. von Marie Luise Borchardt in Verbindung mit verschiedenen Herausgebern.
Alle Bände Leinen mit Schutzumschlag
Gedichte
Erzählungen
Dramen
Gedichte II / Übertragungen II
Reden
Prosa I
Prosa II
Prosa III
Prosa IV
Prosa V. Reden und Schriften zur Politik
Prosa VI. Autobiographische Schriften
Übertragungen
Dantes Comedia
Der leidenschaftliche Gärtner

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks