Rudolf Gelpke

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Rudolf Gelpke

Rudolf GelpkeVom Rausch im Orient und Okzident
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom Rausch im Orient und Okzident
Rudolf GelpkeNeue Liebesgeschichten aus Tausendundeine Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Neue Liebesgeschichten aus Tausendundeine Nacht
Rudolf GelpkeFunf Marchen Aus Den Tausend Und Einen Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Funf Marchen Aus Den Tausend Und Einen Nacht
Rudolf GelpkeIranische Bild- und Verskunst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Iranische Bild- und Verskunst
Iranische Bild- und Verskunst
 (0)
Erschienen am 01.12.1984
Rudolf GelpkeEwiges Morgenland
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ewiges Morgenland
Ewiges Morgenland
 (0)
Erschienen am 01.04.1990
Rudolf GelpkeDrogen und Seelenerweiterung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drogen und Seelenerweiterung
Drogen und Seelenerweiterung
 (0)
Erschienen am 01.02.1981
Rudolf GelpkeEwiges Morgenland
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ewiges Morgenland
Ewiges Morgenland
 (0)
Erschienen am 01.06.1991

Neue Rezensionen zu Rudolf Gelpke

Neu
Ferrantes avatar

Rezension zu "Vom Rausch im Orient und Okzident" von Rudolf Gelpke

Rezension zu "Vom Rausch im Orient und Okzident" von Rudolf Gelpke
Ferrantevor 10 Jahren

Ich las das Buch in der 2008er Neuauflage von Anaconda, die leider hier immer noch nicht zu finden ist. Gelpkes Buch ist zunächst der Kritik an der westlichen Gesellschaft mit ihrem Leistungs- und Menschenbild gewidmet. Er stellt der westlichen die orientalische Gesellschaft gegenüber, und Schwerpunkt seiner Kritik ist das Umgehen mit rausch- bzw. tranceartigen Zuständen. Knapp gesagt widmet sich Gelpke wissenschaftlich der Legalisierung von (bestimmten) Drogen und argumentiert unter Rückbezug auf die orientalische Kultur vehement dafür, da er den Rausch für emminent wichtig hält und sein Funktionieren eingehend darstellt. Allerdings ist dabei zu bedenken, dass das Buch 1966 geschrieben wurde, zu einer Zeit, als diese Drogen noch gar nicht richtig erforscht waren. Dennoch, Gelpke verfällt nie in plattes Hippie-Gepredige, sondern argumentiert erstaunlich konsequent und sachlich, und ergreift auch beispielsweise - damals sicher sehr mutig - Partei für homosexuelle Menschen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks