Rudolf Großkopff Alfred Lichtwark

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alfred Lichtwark“ von Rudolf Großkopff

Viele kennen seinen Namen, aber nur wenige wissen, wer er gewesen ist. Heute taucht Alfred Lichtwark (1852-1914) meistens im Zusammenhang mit der Hamburger Kunsthalle auf, deren erster Direktor er war. Für viele seiner Zeitgenossen war er aber wesentlich mehr: ein gern gelesener Autor, ein begehrter Vortragsredner, ein Mitglied vieler Jurys, kurzum: eine Instanz des öffentlichen Lebens. Lichtwark unterstützte Talente und manchmal gängelte er sie auch. Das führte ebenso zu Konflikten wie sein Bemühen, das Hamburger Bürgertum für die neue Kunst zu gewinnen. Er liebte die Hansestadt, der Ausbau der Hamburger Kunsthalle zu einem führenden Museum war sein größtes Verdienst. Vieles von dem, was er anregte, geplant oder auch verhindert hat, wirkt bis heute nach, auch wenn sich die meisten dessen nicht bewusst sind. Rudolf Großkopff erzählt kompetent und anschaulich vom Leben und Wirken Lichtwarks – ein Muss für alle Kunst- und Kulturinteressierten.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen