Rudolf J. Kreis

Lebenslauf von Rudolf J. Kreis

Geboren 21. Juli 1926, gestorben am 13. April 2016. Von 1943 bis 1945 Kriegsteilnahme. Studium der Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte, Promotion, danach im höheren Lehramt tätig. Wichtigste Veröffentlichungen: »Die doppelte Rede des Kranz Kafka« (1976), »Die verborgene Geschichte des Kindes in der deutschen Literatur« (1980), »Nietzsche, Wagner und die Juden«, mit einem Vorwort von Gottfried H.Wagner (1996), »Antisemitismus und Kirche. In den Gedächtnislücken deutscher Geschichte mit Heine, Freud, Kafka und Goldhagen« (1999), »Wer schrieb das Nibelungenlied? Ein Täterprofil« (2002), »Zur Genealogie des Verbrechens ohne Verbrecher« (in: Menora, 2003).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rudolf J. Kreis

Neue Rezensionen zu Rudolf J. Kreis

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks