Rudolf Jaeger Holzbackofen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Holzbackofen“ von Rudolf Jaeger

Ein absolutes Geschmackserlebnis! - Überarbeitete Neuauflage - extrem vielseitig - eine einfache wie verständliche Anleitung Das Backen mit einem Holzbackofen ist eine sehr ursprüngliche Art der Nahrungszubereitung, es kann darin gegrillt, gekocht, geschmort, gebacken, gratiniert und geräuchert werden. In unserer heutigen von der Technik geprägten Zeit geraten die Speisen aus dem Holzbackofen zu einem besonderen Geschmackserlebnis - was durch die ursprüngliche Zubereitung im Holzbackofen erzielt wird. Die Strahlungswärme der Steine verleiht dem Backgut den einzigartigen Geschmack. In diesem Buch geben wir dem Holzbackofenbesitzer eine einfache wie verständliche Anleitung zum richtigen Aufbau und Einmauern eines Holzbackofens an die Hand. Die Funktionsweise des Ofens ist so einfach wie genial und auch die Bedienung ist ein Kinderspiel, doch beispielsweise ist es wichtig, dass vor der ersten Inbetriebnahme sorgfältig angeheizt wird. Weiter müssen Aufheizzeiten, Backzeiten und Backtemperaturen beachtet werden, und auch das Holz sollte in der richtigen Menge bereit liegen. In einem zusätzlichen Kapitel werden wertvolle Tipps und Tricks zum Bedienen eines Holzbackofens verraten, z. B. erfahren Sie, dass man mit der Restwärme hervorragend Pilze trocknen oder Obst dörren kann. Viele speziell auf den Holzbackofen abgestimmte Rezepte (wie Brot, Pizzen, Flammkuchen, Grillspezialitäten, Desserts wie Bratäpfel und weitere kulinarische Köstlichkeiten) runden das Buch ab. Freuen Sie sich auf Ihre selbstgebackenen Holzbackofen-Spezialitäten!

Die Steigerung zum Grill - der Holzbackofen im Garten. Pizza wird lecker wie noch nie! Dieses Buch erklärt den Bau und das Benutzen.

— MissStrawberry
MissStrawberry

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Backofen im Garten

    Holzbackofen
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    23. June 2016 um 17:40

    Wir sind begeisterte Griller und interessieren uns auch für einen Holzbackofen im Garten. So als zusätzliche Möglichkeit und vor allem für besonders gelungene Pizza. Das Buch aus der Reihe „Land & Werken“ wurde von Rudolf Jaeger geschrieben. Grillfans wird der Name nicht unbekannt sein: er ist der Manager des deutschen Grillsportvereins. Er weiß also definitiv, was er da sagt!Gut, so ein klein wenig mutet das Buch auch als Werbung für Ramster Holzbacköfen an, aber das kann ich verschmerzen, denn die Informationen, die man hier findet, sind trotzdem toll. Das Buch ist sehr gut aufgebaut. Jeder einzelne Schritt des Baus eines solchen Backofens wird ausführlich und anschaulich erklärt. Und diese gelten auch für andere Hersteller, insofern ist es wirklich egal, dass am Ende des Buches diverse Ramster-Modelle vorgestellt werden.Auch auf die Heizstoffe und das Anheizen wird eingegangen. Ein kleiner Abschnitt beschäftigt sich auch mit dem Einbrennen des Ofens. Sehr schön finde ich die Übersicht eines durchschnittlichen Temperaturverlaufs, an dem man gut ablesen kann, was man wann am besten im Holzbackofen backen kann.Ein weiterer Abschnitt behandelt die Grundausstattung, die man für den Holzbackofen braucht. Anschließend folgen Informationen über Getreidearten und Mehlsorten (Typen). Besonders gut finde ich den Rezeptteil. Diese sind auf drei Ramster-Backofenarten ausgelegt, lassen sich aber auch auf andere Backöfen anwenden.Bebildert ist das Buch mit zahlreichen, aussagekräftigen Fotos. Man hat sofort einen immensen Tatendrang, selbst einen solchen Backofen zu bauen und auch zu nutzen. Mir gefällt das Buch ausgesprochen gut. Dafür vergebe ich auch die vollen fünf Sterne.

    Mehr