Rudolf Otto Wiemer Nele geht nach Bethlehem

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nele geht nach Bethlehem“ von Rudolf Otto Wiemer

Der Klassiker "Nele" in einer Neuausgabe – zum ersten Mal mit ganzseitigen Farbbildern. Die Handlung: Kurz vor Heiligabend macht sich Nele auf die Suche nach Bethlehem. Die Mutter ist mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt und genervt von Neles ständiger Frage: "Wo ist Bethlehem?" Also antwortet sie: "Quer über die Straße." Dort sucht Nele – und lernt ganz verschiedene Menschen kennen; lauter Außenseiter, die mit Weihnachten gar nichts zu tun haben. Aber nur scheinbar … So lassen die Menschen in dieser wunderbaren Geschichte kleine und große Leser den tieferen Sinn von Weihnachten ganz neu erfahren. R. O. Wiemer (1905–98) lebte in Göttingen. Er war erst Lehrer, dann Schriftsteller, veröffentlichte Lyrikbände, Erzählungen, Romane sowie Kinderbücher. Sein mehrfach ausgezeichnetes Werk wurde in viele Sprachen übersetzt. Der Gedichtband "Ernstfall" ist im J. F. Steinkopf Verlag erhältlich. (Quelle:'Buch/01.09.2012')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nele geht nach Bethlehem" von Rudolf Otto Wiemer

    Nele geht nach Bethlehem
    Stundenblume

    Stundenblume

    16. October 2010 um 10:58

    "Mutter wo ist Bethlehem?" fragt Nele ihre Ma. Da diese nichts antwortet fragt sie weiter, ob man da hin laufen könne. Da die Mutter nichts genaues sagt macht sich Nele auf die Suche. Nele läuft durch die winterlich verschneiten, dunklen Straßen, auf der Suche nach dem Weg nach Bethlehem. Sie fragt jeden, den sie trifft, ob er den Weg weiß. Dadurch entstehen wunderbare Begegnungen, mit einem Kerzenverkäufer, einem Bäcker, einem Gefängnisinsassen und vielen mehr. Ob Nele den Weg nach Bethlehem findet? Lest es nach. Die Geschichte eignet sich zum Vorlesen an einem düsteren Wintertag, bei einem gemütlichen Tee. Es ist sprachlich sehr ausgefeilt und mit sehr bedachten Dialogen versehen. Das Buch liest sich flüssig, ist spannend und wieder und wieder des lesens wert.

    Mehr