Rudolf Schwarz

 3,5 Sterne bei 46 Bewertungen

Lebenslauf von Rudolf Schwarz

Rudolf Schwarz, Finder und Erfinder, lebt und arbeitet in Wien, widmet sich Ideen, Ideen-Management und Innovation. Frühere Lebensstationen: Mediengestalter und -produzent, Trainer und Lehrer.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rudolf Schwarz

Neue Rezensionen zu Rudolf Schwarz

Cover des Buches Schlank im Schlaf - 20-Minuten-Küche (ISBN: 9783833821257)A

Rezension zu "Schlank im Schlaf - 20-Minuten-Küche" von Detlef Pape

Schön wär’s….
abuelitavor 3 Jahren


Aber leider funktioniert es ….nun...eben wie alle Diäten...

Gut, dass die hier vorgestellten „besten Schlank im Schlaf Lebensmittel“ wie Wasser, Vollkornprodukte, Tomaten, Kartoffeln, Äpfel und Orangen ohnehin zu den Sachen gehören, die ich sehr viel esse. Nur mit dem Fisch habe ich es nicht so….

Sehr gut gefiel mir der „Notfallkoffer“, also was man bei Hungerattacken am besten essen sollte.

Die Rezepte …nun viel Neues habe ich da nicht gefunden.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schlank im Schlaf - Das Kochbuch (ISBN: 9783833807657)A

Rezension zu "Schlank im Schlaf - Das Kochbuch" von Detlef Pape

Das SiS Konzept
abuelitavor 3 Jahren

Das SiS Konzept...

…das zwei Säulenkonzept zum Erfolg... sehr ausführlich erklärt.

Und dann eben mit vielen Rezepten aufwartet, die man – je nach Geschmack – sicher mehr oder weniger gut findet. Da mein Buch mal wieder eine ältere Ausgabe ist, kann ich nicht meckern; viele der Rezepte sind absolut lecker und auch einfach nach zu kochen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schlank im Schlaf (ISBN: 9783774287792)S

Rezension zu "Schlank im Schlaf" von Rudolf Schwarz

Rezension zu "Schlank im Schlaf" von Detlef Pape
SaraAlcantaravor 10 Jahren

Schlank im Schlaf ist eine Methode, abzunehmen ohne zu hungern. Im Klapptext steht, das man sich nur an die Regeln halten muss. Morgens Kohlenhydrate, mittags Mischkost, abends eiweißreich ohne Kohlenhydrate.
Im Buch aber ist es dann nicht mehr so einfach: Man muss sich an eine bestimme Kohlenhydratmenge halten, sowie an einen bestimmten Fettgehalt, dazu kommt ein Test, in dem der Leser rausfindet, ob er ein Ackerbauer oder ein Nomade ist, um sein Essverhalten und sein Sportpensum anzupassen.
In Kapitel 1 wird uns der Biorhythmus des menschlichen Körpers erklärt und die Gründe, warum die Menschheit unter Übergewicht leidet. Einige Fakten kannte ich schon, andere Fakten aber waren ganz neu für mich.
In Kapitel 2 werden wir langsam in das Insulin Trennkost Prinzip eingeführt.
In Kapitel 3 werden Rezepte für morgens, mittags und abends zur Verfügung gestellt. Leider muss ich sagen, dass die Rezepte für mittags und abends nicht sehr vegetarierfreundlich waren.
Kapitel 4 ist ein sehr ausführliches Kapitel über Sport. Die Informationen sind sehr hilfreich und der Leser bekommt einen guten Einblick, was für ihn der ideale Sport ist. Besonders gut fand ich den 4-Wochen-Plan für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Durch Schlank im Schlaf habe ich abgenommen. Und das, obwohl ich mich mittags nicht an die Kohlenhydratmengen gehalten habe. Auch auf den Fettgehalt, der bei jeder Mahlzeit nur 20 Prozent betragen soll, habe ich nicht geachtet.
Mein Tagesablauf ging so: morgens aß ich mich mit 75 gramm Kohlenhydraten satt. Meistens waren es 2 Toast mit Nutella und ein Glas Orangensaft. Danach war ich ziemlich satt. Nach etwa vier Stunden bekam ich ziemlichen Hunger und es fiel mir sehr schwer, noch eine Stunde zu warten. Besonders schlimm war es in der Schule, da ich mich nur noch auf meinen knurrenden Magen konzentrieren konnte. Zum Mittagessen gab es dann Mischkost, meistens Pasta mit Gemüse und Käse. Wenn ich zur Mittagszeit noch in der Schule war, habe ich mir die Sandwiches gemacht, die auf Seite 107 stehen. Danach gab es dann auch noch Nachtisch für mich. 5 Stunden später, also abends, hatte ich meistens keinen Hunger und vergaß manchmal sogar das Abendessen. Aber wenn es etwas gab, war es meistens Gemüse oder Salat mit Käse. Ich habe als Eiweißquelle ganz oft Käse gegessen, da ich Vegetarier bin.
Nach 20 Uhr nichts mehr zu essen, war kein Problem für mich. Auch, das ich zwischendurch nichts anderes trinken durfte, als kalorienfreie Getränke, war meistens nicht so schlimm. Doch ich habe es nicht lange durchgehalten. Nur 2 Wochen. Ich weiß nicht, ob es an der Diät – besser gesagt, Ernährungsumstellung – lag, oder an meinem fehlenden Durchhaltevermögen. Mein Problem wurde nach einiger Zeit, dass ich gegen die Regeln von SIS verstieß, und zwar, da ich auch mal einen Bubble Tea mit einer Freundin oder abends beim Ausgehen etwas anderes als Tee trinken wollte. Außerdem war mir die Konzentration in der Schule wichtiger als mein Hunger.
Nachdem ich SIS beendet habe, habe ich aber nicht zugenommen. Zum Glück!
Insgesamt kann ich sagen, dass Sis funktioniert, ich es aber nicht langfristig durchhalten kann. Mir hat die Leserunde aber sehr Spaß gemacht und sie war einmalig. Danke dafür!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leser,

wir möchten euch zu einer ganz besonderen Leserunde unter dem Motto "Schlank im Schlaf" einladen. Die Leserunde findet zum gleichnamigen Buch von Detlef Pape, Rudolf Schwarz, Elmar Trunz-Carlisi und Helmut Gillessen aus dem Gräfe und Unzer Verlag statt. Die Methode Schlank im Schlaf ist grundsätzlich für eine langfristige Ernährungsumstellung sehr gut geeignet und kann zu einem ausgezeichneten Wohlfühlgewicht führen.

Hier etwas mehr zum Inhalt des Buches:
Der Schlaf ist die längste Fettverbrennungsphase am Tag. Lernt, diese effektiv für euch zu nutzen. Entscheidend ist, den Körper morgens, mittags und abends jeweils mit dem richtigen Nährstoff-Mix zu versorgen, damit er das bekommt, was er gemäß seinem Biorhythmus optimal verwerten kann. Am Tag sind vor allem Kohlenhydrate als Energiequelle wichtig, um leistungsfähig zu sein. Die Nacht nutzt der Körper zur Erholung und für Reparaturen - eine eiweißreiche Mahlzeit sorgt dafür, dass die Energie dafür aus den Fettzellen kommt. Wer also das Richtige zum richtigen Zeitpunkt isst, macht bald nicht nur im Traum eine gute Figur! Das Buch erklärt, wie man den Einfluss des "Dickmacherhormons" Insulin hemmt und die Schlankmacher-Hormone gezielt aktiviert. Interessante Vorgänge, die sich Tag für Tag im Körper abspielen, werden veranschaulicht. Sattmacher-Rezepte werden ideal kombiniert mit Kraft- und Ausdauertraining für optimale Fettverbrennung.

Schaut doch gleich mal in die Leseprobe rein!

Zum Ablauf der Leserunde:
Diese Leserunde soll einmal etwas anders ablaufen als sonst. Wir beginnen alle am 26.05. mit dem Buch und können uns dazu in den 4 Teilen austauschen, die ich bereits eingerichtet habe. Zusätzlich soll jeder nach einer Woche (am 02.06) und nach zwei Wochen (am 08.06.) in einem kurzen Rückblick berichten, ob sich das Buch auch auf das eigene Ess- und Schlafverhalten ausgewirkt hat und wenn ja, in welcher Form.

Als Besonderheit wird es ebenfalls 1x pro Woche auch eine kleine Kochrunde geben. Die Teilnahme daran ist freiwillig, macht aber bestimmt großen Spaß. In der Reihe "Schlank im Schlaf" sind noch verschiedene weitere Titel erschienen. 3 davon möchten wir uns hier genauer ansehen und zwar "Schlank im Schlaf für Berufstätige", "Schlank im Schlaf vegetarisch" und "Schlank im Schlaf - 20-Minuten-Küche". In jedem der Bücher befinden sich dem Titel entsprechende, tolle Rezepte. Von diesen Rezepten werden wir uns jeweils 3 aus einem Buch rauspicken und in 3 aufeinander folgenden Wochen vorstellen. Ihr könnt euch dann immer eins (oder gern auch mehrere) der Rezepte aussuchen und nachkochen. Über eure Kochergebnisse (gern auch mit Fotos ;-)) dürft ihr dann in Kochrunde 1-3 berichten. Dort werde ich euch auch die Rezepte vorstellen.

Zur Bewerbung:
Zusammen mit dem GU Verlag suchen wir 20 Testleser für die Print- und 10 Testleser für die E-Book-Ausgabe, in der unser Social Reading Stream integriert ist. Schreibt bei eurer Bewerbung im Bereich "Bewerbung als Testleser" bitte dazu, welche Ausgabe ihr im Gewinnfall lieber hättet und mit welchem Lesegerät ihr das E-Book lesen würdet (da es ein E-Pub ist, funktioniert es mit den Kindle nicht!).

Für die Chance auf eines der Freiexemplare gilt es dieses Mal bis einschließlich 16. Mai 2012 einen kleinen Steckbrief zu erstellen. Darin soll es um euer Ess- und Schlafverhalten am Vortag gehen. Ich bin gespannt, was dabei so für Gewohnheiten zu Tage kommen und mache es einfach mal an meinem Beispiel vor. Ihr dürft aber sehr gern mehr / detaillierter schreiben!

Danis Steckbrief:

Essen:
morgens --> nichts
mittags --> Panini mit Käse und Parmaschinken
abends --> Bratkartoffeln mit Feldsalat, karamellisierten Birnenspalten & Walnüssen

Schlaf:
Ca. 7 Stunden - es wäre mehr gewesen, wäre mein Buch abends nicht zu spannend gewesen und hätte mich morgens nicht unser Gasthund geweckt :-)

Viel Spaß!
1469 Beiträge
I
Letzter Beitrag von  IraWiravor 9 Jahren
Ich schubs den Thread doch mal schnell wieder hoch. Da ich in den letzten Monaten dank kaputtem Rücken und damit verbundener weniger Bewegung unangenehm viel zugenommen habe, esse ich seit drei Tagen wieder konsequent abends nur nach SIS und habe spontan schon mal locker ein Kilo abgenommen. Ist noch jemand noch oder wieder dabei?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks