Rudolf Steiner Krankheit und Karma

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krankheit und Karma“ von Rudolf Steiner

Zwei lose verbundene Vorträge aus dem Zyklus 'Geisteswissenschaftliche Menschenkunde' (GA 107), 'Das Wesen der Krankheitsformen' (10. 11. 1908) und 'Krankheit und Karma' (26. 1. 1909), von Frank Meyer eingeleitet: Der erste, über 'Das Wesen der Krankheitsformen', skizziert die Zusammenhänge verschiedener Krankheitsformen mit den menschlichen Wesensgliedern und weist darauf hin, wie bei der Suche nach der Krankheitsursache unterschieden werden muss, welches des vier Wesensglieder – Ich, Astralleib, Ätherleib, physischen Leib – der Erkrankung zugrunde liegt. Eine mögliche fünfte Ursache – karmische Verknüpfungen – wird im zweiten Vortrag, der auch den Titel 'Krankheit und Karma' trägt, eingehender geschildert.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen