Rudolf Steiner Zwischen Natur und Moral

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischen Natur und Moral“ von Rudolf Steiner

«Es gibt kein besseres Erziehungsmittel zum Materialismus als das Kino. … Der Mensch wird ätherisch glotzäugig. Er bekommt Augen wie ein Seehund, nur viel größer … Ätherisch meine ich das. Da wirkt man … auf sein tiefstes Unterbewusstes materialisierend. Fassen Sie das nicht auf wie eine Brandrede gegen das Kino! … Die Kunst des Kinos wird immer mehr ausgebildet werden. Das wird der Weg in den Materialismus sein. Ein Gegengewicht muss geschaffen werden! … Wie der Mensch in seiner Suche nach Wirklichkeit ein Hinuntersteigen unter die sinnliche Wahrnehmung entwickelt, so muss er ein Hinaufsteigen über die sinnliche Wahrnehmung entwickeln, das heißt in die geistige Wirklichkeit hinein.» Rudolf Steiner (am Schluss dieses Vortrags)

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen