Rudolf Taschner

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(13)
(8)
(5)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überzeugend und mit vielen Beispielen

    Vom 1x1 zum Glück

    WinfriedStanzick

    20. November 2017 um 12:36 Rezension zu "Vom 1x1 zum Glück" von Rudolf Taschner

    Schon viele Jahre engagiert sich der österreichische Mathematiker Rudolf Taschner für eine Entmythologisierung und eine Rehabilitierung der Mathematik als Schulfach und als für das ganze Leben von allen Menschen wichtiges Fach. In Wien leitet der zusammen mit seiner Frau Bianca das Projekt math.space, wo er Seminare und Vorlesungen für alle Bevölkerungsschichten anbietet.Er hält das deshalb für so wichtig, weil die Mathematik bei viele Menschen nicht gut gelitten ist, was meistens mit schlechten eigenen Schulerfahrungen ...

    Mehr
  • Verständliche und faszinierende Erläuterung der Spieltheorie

    Die Mathematik des Daseins - Eine kurze Geschichte der Spieltheorie

    michael_lehmann-pape

    23. September 2015 um 13:13 Rezension zu "Die Mathematik des Daseins - Eine kurze Geschichte der Spieltheorie" von Rudolf Taschner

    Verständliche und faszinierende Erläuterung der Spieltheorie Locker, verständlich und flüssig im Stil macht sich Rudolf Taschner in diesem Werk von Beginn an auf, „Spieler und Spiele“ der Spieltheorie anhand vieler Beispiele dem Leser nahe zu bringen. Schon wie er Carl Menger jr. Auf den Spuren der Lösung des „Wasser-Diamant-Problems“ auf den ersten Seiten folgt, zeigt auf, wie gut Taschner auch abstrakte Vorgänge dem Leser nahe zu bringen versteht. Eine Form, eine Vorgehensweise, die von Beginn an eine motivierende Lesehaltung ...

    Mehr
  • Wenn Rudolf Taschner in die Geheimnisse der Zahlen einweiht, wird Mathematik zum Abenteuer

    Die Zahl, die aus der Kälte kam

    melli_2897

    06. September 2015 um 12:31 Rezension zu "Die Zahl, die aus der Kälte kam" von Rudolf Taschner

    In seinem Buch "Die Zahl, die aus der Kälte kam" legt Rudolf Taschner einen Parforceritt durch die Geschichte der Mathematik hin. Von den alten Ägyptern bis ins 20. Jahrhundert führt die Reise. Themen sind z.B. die erstaunlichen astronomischen Erkenntnisse der alten Griechen, Verschlüsselung von Geheimbotschaften und Gödels interessante Entdeckungen auf dem Gebiet der Logik. Dabei werden die mathematischen Erkenntnisse anhand praktischer Beispiele und unterteilt in "verdaulichen" Kapiteln präsentiert. Für denjenigen, der's ganz ...

    Mehr
  • Schöne Einführung für Laien

    Die Zahl, die aus der Kälte kam

    Wolfpack

    25. January 2014 um 07:33 Rezension zu "Die Zahl, die aus der Kälte kam" von Rudolf Taschner

    Das Buch ghet ganz klar über die Schulmathematik hinaus, ohne aber den Leser irgendwann abzuhängen. Für Mathematiker sind die Themen im Buch eigentlich ein alter Hut, es ließt sich aber trotzdessen gut durch. Alles in Allem ein gutes Buch, dass sich entspannt lesen lässt, ohne dabei irgendjemanden abzuhängen.

  • Rezension zu "Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film" von Rudolf Taschner

    Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film

    Kamila

    08. August 2011 um 13:20 Rezension zu "Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film" von Rudolf Taschner

    Der Autor nimmt verschiedenste Bereiche unserer Welt und unseres Lebens unter die Lupe - Ökonomie, Religion, Natur, Geschichte, Philosophie etc., und sucht darin nach Gerechtigkeit. Wie der Titel schon sagt - vergebens. Eine äußerst interessante und immer wieder auch sehr amüsante Auseinandersetzung mit dem Begriff "Gerechtigkeit" - auf jeden Fall ein profunder Denkanstoß. Leseprobe: "Aber es ist eine KULTURLEISTUNG DES MENSCHEN, eine Leistung GEGEN die Natur, die Unterschiede nach Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Geburt oder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film" von Rudolf Taschner

    Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film

    WinfriedStanzick

    17. May 2011 um 17:01 Rezension zu "Gerechtigkeit siegt - aber nur im Film" von Rudolf Taschner

    Professor Rudolf Taschner ist ein in Österreich sehr beliebter und bekannter Wissenschaftler, der zuletzt mit seinem mathematisch-theologischen Buch „Rechnen mit Gott und der Welt“ großen Erfolg hatte. In seinem neuen Buch beschäftigt sich Taschner mit einer philosophisch-theologischen Frage, die jede Generation neu bewegt und auf die im Laufe der Kulturgeschichte ganz verschiedene Antworten gegeben wurden. Es geht um die Frage der Gerechtigkeit. Was ist gerecht und was ist ungerecht? Welche Maßstäbe kann und darf man hier ...

    Mehr
  • Rezension zu "Rechnen mit Gott und der Welt" von Rudolf Taschner

    Rechnen mit Gott und der Welt

    leserin

    14. March 2010 um 10:54 Rezension zu "Rechnen mit Gott und der Welt" von Rudolf Taschner

    Dies ist das erste Buch von Rudolf Taschner. Ich habe mit Mathematik und Zahlen nichts am Hut. Als Laie fand ich den ersten Teil des Buches ganz interessant . Ab der Mitte war es mir dann fast zu wissenschaftlich und etwas zu trocken, aber trotzdem habe ich mir noch so manches Wissenswerte herausgefischt.

  • Rezension zu "Zahl, Zeit, Zufall" von Rudolf Taschner

    Zahl, Zeit, Zufall

    Jens65

    12. January 2010 um 19:52 Rezension zu "Zahl, Zeit, Zufall" von Rudolf Taschner

    Zahl, Zeit, Zufall - Geheimnisse und Probleme der Wissenschaft, Rätsel der Philosophie. . Der Klappentext verspricht Spannung - der Text ist lesbar, unter Spannung verstehe ich allerdings etwas anderes. Ich habe mir von diesem Buch mehr erwartet . Insofern beleuchtet dieses Buch oft eher die philosophische als die mathematische Wirklichkeit. Dieses Buch ist kein Lehrbuch. Umfassende Antworten, endgültige Ergebnisse sucht man hier vergebens, eine detaillierte Erläuterung aller Aspekte, die den Begriffen Zahl, Zeit, Zufall ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung?" von Rudolf Taschner

    Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung?

    Moni

    05. June 2009 um 23:16 Rezension zu "Zahl Zeit Zufall. Alles Erfindung?" von Rudolf Taschner

    Netter Überblick über die Geschichte der Wissenschaft, aber nichts wirklich Neues

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks