Rudolph Delson

 4.2 Sterne bei 17 Bewertungen

Lebenslauf von Rudolph Delson

Pressestimmen zu Rudolph Delson: "Delson, 32, hat einen charmant-schrulligen Roman in Stimmen verfasst. Alle Menschen, die in Maynards Leben verwickelt sind, kommen zu Wort, außerdem Maynard selbst. Aus diesem Stimmengewirr setzt sich die Handlung zusammen - die sich als Romanze entpuppt, so beschwingt erzählt, als hätte Woody Allen ausnahmsweise gute Laune." Der Spiegel, 03.09.2007

Alle Bücher von Rudolph Delson

Maynard and Jennica

Maynard and Jennica

 (1)
Erschienen am 17.02.2009

Neue Rezensionen zu Rudolph Delson

Neu
jenicas avatar

Rezension zu "Die Notwendigkeit des Zufalls in Fragen der Liebe" von Rudolph Delson

Rezension zu "Die Notwendigkeit des Zufalls in Fragen der Liebe" von Dirk van Gunsteren
jenicavor 9 Jahren

Maynard Gogarty, erfolgloser Komponist, Mitte dreißig und Single, ist auf dem Weg zu seinem Anwalt. Und Jennica Green, Mitte zwanzig, ausgebildete Finanzanalystin aus vermögender Familie, will sich eine 600-Dollar-Katze gegen ihre Einsamkeit kaufen. Die Umstände für eine Begegnung der beiden in der New Yorker U-Bahn sind günstig. Aber ohne den Zufall, bei dem die Notbremse eine wichtige Rolle spielt, hätten sich die beiden nie kennengelernt.

Abgesehen das mich mit einem der Hauptcharaktere der Name verbindet,halte ich das Debüt für wttzig und intelligent. Eine Liebeskomödie der besonderes Art, die ich jedem Romantiker an Herz lege, der abgesehen von den "klassischen" Liebesromanen gerne etwas neues entdecken möchte.

Kommentieren0
18
Teilen
sabrinacremers avatar

Rezension zu "Die Notwendigkeit des Zufalls in Fragen der Liebe" von Rudolph Delson

Rezension zu "Die Notwendigkeit des Zufalls in Fragen der Liebe" von Dirk van Gunsteren
sabrinacremervor 10 Jahren

Delson's Buch ist eine eher ungewöhnliche Beschreibung einer Liebesgeschichte, wie sie aber eigentlich jedem Durchschnittsbürger so (in der Art) passieren könnte.
Die Story ist quasi in "Interviewform" erzählt: abwechselnd kommen diverse Leute dazu, ihren Stand der Dinge zu Jennica und Maynard zu erzählen - und natürlich auch die beiden selber. Und so kristallisiert sich die Geschichte der beiden heraus.
Der Roman ist sehr liebenswert und in einer tollen Sprache geschrieben. Habe das Buch sehr schnell gelesen. Es ist zu keiner Zeit langweilig.
Möchte gerne mehr von dem Autor haben! :)

Kommentieren0
11
Teilen
Beagles avatar

Rezension zu "Die Notwendigkeit des Zufalls in Fragen der Liebe" von Rudolph Delson

Rezension zu "Die Notwendigkeit des Zufalls in Fragen der Liebe" von Dirk van Gunsteren
Beaglevor 10 Jahren

Schon der Titel allein lässt auf ein lustiges Buch schließen - und zu Recht. Stellenweise kommen einem die Tränen vor Lachen. Und auch sonst überzeugt Delson durch eine schöne, liebevoll geschriebene Erzählung. Absolut empfehlenswert

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Rudolph Delson im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks