Rudyard Kipling

 4 Sterne bei 572 Bewertungen
Autor von Das Dschungelbuch, Kim und weiteren Büchern.
Autorenbild von Rudyard Kipling (©)

Lebenslauf

Joseph Rudyard Kipling wurde nach einer Familientradition Joseph getauft, der Name wurde aber nie verwendet und Rudyard nach einem Fluß in Steffordshire wo sich seine Eltern, John Lockwood Kipling Lehrer an einer Kunstschule in Bombay und später Museumsdirektor, und Alice Macdonald verlobten. Um die englischen Traditionen zu erlernen schickten die Eltern ihren Sohn in ein Heim nach Southsea, später nahmen ihn Pflegeeltern auf. Er ging auf die Kadettenschule nach Devonshire und kehrte 82 zu seinen Eltern nach Lahore zurück. Dort begann er bei einer Zeitungsredaktion zu arbeiten. Er schrieb in dieser Zeit zahlreiche Kurzgeschichten, in denen er die Schwierigkeiten der Briten in Indien auf lustige Weise darstellte. In Lahore wurde er auch Mitglied der Freumaurer, die er später in vielen Werken erwähnt. 1889 kehrt er nach London zurück, wo er in zahlreiche renommierte Clubs aufgenommen wurde und Caroline Balastier kennenlernte, die er später heiratete. Das Paar ging nach Amerika, wo seine beiden Töchter Josephine und Elsie geboren wurden. Für die beiden schrieb Kipling einige Kinderbücher. Sein berühmtestes Werk aus dieser Zeit ist "Das Dschungelbuch." Nach einem Familienstreit mit der Familie seiner Frau kehrten sie nach London zurück. Dort schrieb er weitere Bücher und kritisierte vor allem die Überheblichkeit des British Empire. Sein Gedicht "The White Man’s Burden" wurde zum Synonym für den Imperialismus. Kipling reiste viel nach Afrika, auch zur Zeit des Burenkrieges. Er erhielt 1907 als erster englischer Schriftsteller den Literaturnobelpreis. Sein berühmtestes Werk "Kim" beschreibt die Geschichte eines irischen Jungen, der allein als Eingeborener in Indien aufwächst. Sein Sohn wurde in der Schlacht von Loos als vermisst gemeldet und später für Tod erklärt. Kipling verkraftete das nie und litt seitdem an Magengeschwüren. Er engagierte sich sehr für die Kriegsgräberfürsorge. Kipling warnte schon lange vor dem Deutschen Reich. Sein Markenzeichen auf seinen Büchern war schon immer die Swastika, schon vor der Jahrhundertwende. Nachdem die Nationalsozialisten, dieses Zeichen für sich beanspruchen, verzichtet Kipling auf den Gebruach von diesem. 1936 starb Rudyard Kipling an einer Gehrinblutung.

Neue Bücher

Cover des Buches Indische Erzählungen (ISBN: 9783759807342)

Indische Erzählungen

Neu erschienen am 24.04.2024 als Taschenbuch bei epubli.
Cover des Buches Das Dschungelbuch (ISBN: 9783150207482)

Das Dschungelbuch

Erscheint am 18.07.2024 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von Rudyard Kipling

Cover des Buches Das Dschungelbuch (ISBN: 9783791500928)

Das Dschungelbuch

 (221)
Erschienen am 24.09.2018
Cover des Buches Die späten Erzählungen (ISBN: 9783596950263)

Die späten Erzählungen

 (32)
Erschienen am 23.04.2015
Cover des Buches Kim (ISBN: 9783423145756)

Kim

 (40)
Erschienen am 09.06.2017
Cover des Buches Warum der Elefant einen Rüssel hat (ISBN: 9783845829944)

Warum der Elefant einen Rüssel hat

 (18)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Das Dschungelbuch 1 & 2 (ISBN: 9783958290495)

Das Dschungelbuch 1 & 2

 (9)
Erschienen am 22.12.2015
Cover des Buches Die Dschungelbücher (ISBN: 9783414821669)

Die Dschungelbücher

 (12)
Erschienen am 01.09.2008
Cover des Buches Das neue Dschungelbuch (ISBN: 9783958497771)

Das neue Dschungelbuch

 (12)
Erschienen am 07.06.2016
Cover des Buches Das Dschungelbuch 1 & 2 (ISBN: 9783423146449)

Das Dschungelbuch 1 & 2

 (10)
Erschienen am 19.07.2018

Neue Rezensionen zu Rudyard Kipling

Cover des Buches Das Dschungelbuch (ISBN: 9783649624752)
herr_hygges avatar

Rezension zu "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling

Das Dschungelbuch
herr_hyggevor 6 Monaten

Wie schon bei Peter Pan und Die Schöne und das Biest wurde auch Das Dschungelbuch mit viel liebe zum Detail gestaltet und warten mit farbenfrohen und verspielten Illustrationen und Extras auf. ☺️
Ich habe mich sehr darauf gefreut diesen Klassiker zu lesen, da ich ihn auch noch nicht kannte, allerdings muss ich zugeben, dass die Geschichten nicht so ganz mein Fall waren. Die drei Storys rund um Mowgli und seine Freunde waren ganz annehmbar. Die Geschichte von der weißen Robbe und die vom Mungo Rikki-tikki-tavi haben mir sogar ganz gut gefallen. Aber die beiden letzten haben mich überhaupt nicht angesprochen und waren recht zäh zu lesen. 😒
Mein Fazit: Super schöne Ausgabe eines wahren Klassikers. Aber von den Geschichten her, hatte ich mir einfach etwas anderes vorgestellt.

Cover des Buches Das Dschungelbuch (ISBN: 9783791500928)
Rosenthals avatar

Rezension zu "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling

Welt voller Mysterien und Sonderbarkeiten
Rosenthalvor 6 Monaten

Das Dschungelbuch ist ein Klassiker und entführt einen in eine Welt voller Mysterien und Sonderbarkeiten, die Indien ja heute noch ist, wer schon mal da war, wird das spüren. Anders als der Kinderezeichentrickfilm, der zugegebenermaßen auch toll ist, hat das Buch nichts von der kindlichen - Probiers Mal mit Gemütlichkeit - Atmosphäre. Stattdessen begegnen einem, ambivalente Charaktere, und zwar nicht nur Kaa und der Affenkönig. Auch Balou und der schwarze Leopard Bhagira sind nicht die Kuscheltiere aus dem Film. Lohnenswert, sich mal das Original anzutun.

Cover des Buches Das Dschungelbuch 1 & 2 (2022) (ISBN: 9783969991121)
O

Rezension zu "Das Dschungelbuch 1 & 2 (2022)" von Rudyard Kipling

Sehr schönes Vorlesebuch
Ostseekind92vor einem Jahr

Fast jedes Kind kennt Mogli, den kleinen Jungen, der bei Wölfen im Dschungel aufwuchs. Doch der Dschungel ist grausam und hat eine gefährliche Tierwelt. Dank der Hilfe von Panther Baghira und Bär Balu werden Mogli die Gesetze des Dschungels beigebracht.
Auch als Leser wird man schnell über die Gefahren und Grausamkeiten im Dschungel aufgeklärt, was ich gut finde, da es realistisch ist. In der Tierwelt gewinnt oftmals der Stärkste, was auch in der Menschenwelt üblich ist.
Das Buch besteht aus den Erzählungen von Mogli im ersten Band. Im zweiten Dschungelbuch geht es nicht mehr um Moglis Leben, sondern um andere Dschungelgeschichten. Jede Erzählung endet mit einen kurzen Lied, welches ebenfalls ins Deutsche übersetzt wurde. Die englischen Originallieder sind am Ende des Buches beigefügt, was ich toll finde.
Der Übersetzer Andreas Nohl hat Kieplings Werk in ein einfaches und verständliches Vorlesebuch verwandelt, das selbst Erwachsene begeistert.
In seinem Nachwort berichtet Andreas Nohl außerdem über bestimmte Wortwahlen und Kieplings Leben, was ich durchaus hilfreich und interessant finde.
Zwischen den einzelnen nachschlagbaren Erzählungen sind wunderschön illustrierte farbliche Bilder, die dem Cover passend gestaltet wurden.
Wer bereit für den Dschungel ist und den Tiger Schir Khan nicht fürchtet, sollte sich diese Ausgabe im edlen Leineneinband mit Leseband holen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Rudyard Kipling wurde am 28. Dezember 1865 in Bombay (seit 1995 Mumbai) (Indien) geboren.

Community-Statistik

in 950 Bibliotheken

auf 75 Merkzettel

von 30 Leser*innen aktuell gelesen

von 32 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks