Rudyard Kipling Das Dschungelbuch

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 151 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(38)
(39)
(23)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling

Eine der schönsten Geschichten der Welt mit den schönsten Illustrationen aller Zeiten Seit über 100 Jahren lassen die Geschichten von Mowgli und seinen Freunden - dem Panther Bagheera und Balloo, dem Bär - Kinder und Erwachsene in die fremde Welt des Dschungels eintauchen. Geschildert wird ein Leben in der Natur, das nur vermeintlich frei und unbeschwert ist. Denn mit bitterer Feindschaft verfolgt der Tiger Shir Khan das verhasste Menschenkind, bis es schließlich zum entscheidenden Kampf kommt. Die prachtvollen Illustrationen von Eric Kincaid machen aus diesem Band zugleich ein wunderbares Bilderbuch.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Dschungelbuch- ein Dickicht aus Gefahren

    Das Dschungelbuch
    Tintenklecks98

    Tintenklecks98

    28. June 2015 um 13:50

    Wer kennt es nicht- oder hat zumindest schon einmal davon gehört: Das Dschungelbuch Packende Geschichten rund um Mowgli, Balu, Baghira, Kaa, Schir Khan und viele weitere... dachte ich. Denn tatsächlich wurde ich vom Dschungelbuch mittelschwer enttäuscht. Wusstet ihr, dass es sich dabei eher um eine Art Geschichtensammlubg handelt als um eine zusammengehörende Handlung? Dabei geht es in (nur) ziemlich genau der Hälfte um Mowgli und sein Leben im Dschungel... Natürlich macht es der komplizierte Schreibstil auch nicht gerade zu einem Lesegenuss. Es ergab sich für mich einfach kein roter Faden, der zu Lesefreude hätte führen können. Einzelne Passagen fand ich amüsant, sogar herzlich, doch den Großteil des Buches hatte ich wirklich das Gefühl, mir mit einer stumpfen Machete mühsam den Weg durchs Urwalddickicht zurechtschlagen zu müssen. *2,5 Sterne* für ein Dschungelbuch, was so überhaupt nicht meinen Vorstellungen entsprach, diese Tatsache aber auch nicht ins Positive wenden konnte.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling

    Das Dschungelbuch
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    17. September 2012 um 20:39

    Klappentext: Wie kein anderer ließ der Literaturnobelpreisträger Rudyard Kipling den indischen Subkontinent in seinen Geschichten lebendig werden.. Als im Jahr 1894 das erste der beiden Dschungelbücher erschien, ahnte trotzdem vermutlich niemand, wie beliebt die beiden Bände auch nach mehr als 100 Jahren noch sein würden.. Besonders die Erzählungen um den kleinen Wolfsjungen Mogli, der im Dschungel aufwächst und erst als junger Mann den Weg zurück zu den Menschen findet, nahmen Einzug in die Kinderzimmer dieser Welt, wurden bereits etliche Male verfilmt und vertont - ein außergewöhnlicher Klassiker nicht nur für die Kleinen.. * Der Autor: John Rudyard Kipling wurde am 30. Dezember 1865 in Bombay (Indien) geboren.. Seinen ungewöhnlichen Vornamen verdankte er einem See, dem Lake Rudyard im englischen Staffordshire, denn dort hatten sich seine Eltern verlobt.. Kipling ging in England zur Schule.. Mitte der 1880er Jahre kam er als Korrespondent zurück nach Indien.. Erste literarische Erfolge stellten sich ein.. 1892 heiratete er und verbrachte die folgenden vier Jahre in den Vereinigten Staaten.. 1896 kehrte die Familie nach England zurück.. Kipling starb am 18. Januar 1936 in London.. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Dschungelbücher (1894/1895).. Der Roman "Kim" galt aber aufgrund seiner genauen Darstellung des kolonialistischen Indiens bis heute als eines seiner besten Werke.. 1907 wurde ihm als erstem englischen Schriftsteller der Literaturnobelpreis verliehen.. * Die Geschichte: Die Entwicklung des »Wolfsjungen« Mowgli vom Findelkind bis zum Erwachsenen wird in insgesamt acht Erzählungen beschrieben: Mowgli gelangt als Kleinkind zu einem Wolfsrudel, als der Tiger Shir Khan das Dorf seiner Eltern angreift und alle flüchten. Die Wölfe nehmen ihn in ihre Gemeinschaft auf und lassen ihn durch den Bären Balu und den Panther Baghira erziehen. Auch nach seiner Lehrzeit im Dschungel hält Mowgli noch Kontakt mit den Wölfen und kann schließlich mit deren Unterstützung seinen Erzfeind Shir Khan besiegen. * Gestaltung & Fazit des Buches: Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Coppenraths Kinderklassiker liebe? Nein? Doch, ich glaub schon tausendmal.. Hach.. Ich liebe sie wirklich.. Und mein kleiner Sohnemann erst recht :) Dieses samtige Cover.. Immer wieder sind wir am drüberstreicheln ;) Diese wunderbare Aufmachung der Bücher, die unbeschreiblich tollen färbigen Illustrationen im inneren des Buches.. Und "Das Dschungelbuch" ist ja sowieso DER Klassiker schlechthin und überaus beliebt bei Kindern sowie Erwachsenen.. Mein kleiner Markus liebt die Geschichte von Mogli und Balu den Bären.. Wir sind stolz auch "Das Dschungelbuch", und somit unser dritter Coppenraths Kinderklassiker, zu besitzen.. Ein wunderbares Buch und die perfekte Geschenksidee.. Über einen Coppenraths Kinderklassiker freut sich ganz bestimmt jedes Kind, sowie jeder erwachsene Buchliebhaber ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling

    Das Dschungelbuch
    Buechermaus96

    Buechermaus96

    01. July 2012 um 15:18

    Ich dachte immer "Das Dschungelbuch" handelt nur von Mowgli und seinen Freunden, doch es sind auch noch drei weitere Geschichten enthalten, die von Rikki-Tikki-Tavi, die von Toomai und eine von einer weißen Robbe. Alles in allem ein schönes Buch, sprich es ist schön geschrieben und eigentlich sind auch die Geschichten sehr interessant. Eigentlich, denn von Zeit zu Zeit sind sie doch etwas langwierig.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling

    Das Dschungelbuch
    Catwoman

    Catwoman

    23. January 2010 um 12:07

    Der Dschungel und seine Gesetzte. Ein Buch das wunderschöne Lieder verbirgt, und tolle Reime.

  • Rezension zu "Das Dschungelbuch" von Rudyard Kipling

    Das Dschungelbuch
    GeschichtenAgentin

    GeschichtenAgentin

    18. March 2007 um 09:40

    Ein weiteres Lieblingsbuch aus meiner Kindheit.