Rudyard Kipling Das Dschungelbuch

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling

Jeder kennt die Geschichte des Jungen Mowgli, der von dem Tiger Shir Khan als Säugling verschleppt wird und im indischen Dschungel bei einer Wolfsfamilie aufwächst. Mit Hilfe seiner Freunde, Baloo, dem Bären, Bagheera, dem Panther, und der Schlange Kaa, lernt Mowgli die Gesetze des Dschungels kennen. Schließlich naht der Tag der Abrechnung mit Shir Khan... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich. (Quelle:'herunterladbare Audio-Datei/15.01.2010')

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Dschungelbuch"

    Das Dschungelbuch
    ElkeK

    ElkeK

    16. May 2017 um 09:08

    Inhaltsangabe: Der Autor Rudyard Kipling erzählt hier vier interessante Tier-Geschichten, die überwiegend in Indien spielen. Da ist die berühmte Geschichte um Mogli, der im Dschungel bei den Wölfen aufwächst und im Alter von 12 Jahren dann zu den Menschen geschickt wird. Der Tiger Shir Khan hat allerdings noch eine Rechnung mit dem Menschenkind offen und so muss Mogli all seinen Mut beweisen. Eine Tier-Geschichte, die außerhalb Indiens spielt, handelt von einer kleinen weißen Robbe, die im Alter von einem Jahr mit ansehen muss, wie eine Gruppe vierjähriger Robben von den Menschen erschlagen und gehäutet wird. Er sucht viele Jahre in den weiten Meeren nach einer Insel, wo die Menschen nicht hinkommen. Und dann gibt es noch den Mungo namens Rikitiki und eine spannende Geschichte mit Elefanten-Treiber. Mein Fazit: Wer kennt die Geschichte um den kleinen Mogli nicht? Walt Disney hat Mogli, Balu und Baghira in einem bezaubernden Film auf die Leinwand gebracht. Doch wie war die Geschichte um Shir Khan wirklich? Warum wollte er unbedingt das Menschenkind haben? Mit einer ziemlich hohen Erwartung ging ich also an das Hörbuch. Ich kann nicht sagen, dass ich enttäuscht wurde, aber wirklich begeistert bin ich auch nicht. Ich glaubte, in diesem Buch würde es eben nur um diese eine Geschichte gehen. Nein, es sind insgesamt vier Geschichten, allesamt aus der Tierwelt, wo die Menschen eine untergeordnete Rolle spielen, trotzdem auf die eine oder andere Weise ihre Spuren hinterlassen. Der Vorleser Stefan Kaminski hat dabei sehr bildlich gesprochen und die Tier-Geräusche beeindruckend nachgemacht. Das ist wirklich positiv anzumerken, dadurch bekam ich ein sehr gutes Bild von der damaligen Zeit und der Begebenheit. Der Erzählstil ist schon etwas eigentümlich und bei den Versen und Gedichten habe ich das nicht immer genau verfolgen können. Da wäre die Print-Version der Geschichten wohl doch besser, zumal sich die Geschichten auch gut zum Vorlesen eignen. Es gibt auch einige brutale Szenen, aber in den Märchen geht es ja auch nicht immer zahm zu. Aufgrund der gut gewählten und ausdrucksstarken Erzähl-Stimme bekommt es vier Sterne!

    Mehr
  • Mowgli und andere

    Das Dschungelbuch
    Ann-KathrinSpeckmann

    Ann-KathrinSpeckmann

    28. December 2016 um 11:52

    Inhalt:Verschiedene Kurzgeschichte von Mowgli und Tierkindern.Meine Meinung:Mein Freund kam letztens mit der Neuverfilmung von Disney an. Danach war ich neugierig und habe mir das Hörbuch runtergeladen. Ich dacht es wäre ein großer Roman. Aber Fehlanzeige. Es sind drei Kurzgeschichte von Mowgli. Ansonsten geht es beispielsweise noch um eine weiße Robbe. Immer handeln die Geschichten von der Verbindung zwischen Mensch und Natur. Die Protagonisten sind (tierische) Kinder, die vollkommen unschuldig auf die Welt zugehen und nach und nach dazulernen. Ich finde es gar nicht so brutal, wie einige andere Rezensenten schreiben. Natürlich wird getötet - das Thema ist schließlich der Dschungel und nicht unsere Realität, in der das Steak nur als Steak gesehen wird. Das meine ich jetzt gar nicht böse oder abwertend. Aber ich denke, dass man sich hin und wieder mal daran erinnern kann. :)

    Mehr