Ruediger Dahlke

 4.1 Sterne bei 339 Bewertungen
Autor von Peace Food, Peace Food - Vegano Italiano und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ruediger Dahlke (© Sissi Furgler)

Lebenslauf von Ruediger Dahlke

Dr. med. Ruediger Dahlke, geboren 1951, studierte Medizin in München und bildete sich zum Arzt für Naturheilweisen und in Psychotherapie weiter. Seit 1978 ist er als Psychotherapeut, Fastenarzt und Seminarleiter international tätig. Anfang 2012 öffnete das von ihm mitgegründete Seminarzentrum TamanGa in Gamlitz in der Südsteiermark. Als Pionier der Ganzheitsmedizin ist Dahlke ein gefragter Experte für Interviews und Talkshows. Er ist Autor von 50 Büchern, die in 27 Sprachen vorliegen. Viele wurden zu Bestsellern, darunter Krankheit als Symbol, Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben, Das Schattenprinzip, Die Spuren der Seele und Peace Food. Weitere Informationen unter www.dahlke.at.

Neue Bücher

Mein Individualgewicht

Neu erschienen am 28.09.2020 als Hardcover bei Arkana.

Peace Food

 (64)
Neu erschienen am 05.08.2020 als Hardcover bei Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH.

Immunbooster vegan

Erscheint am 27.01.2021 als Hörbuch bei Argon Balance ein Imprint v. Argon Verlag.

Alle Bücher von Ruediger Dahlke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Peace Food (ISBN: 9783833875885)

Peace Food

 (64)
Erschienen am 05.08.2020
Cover des Buches Peace Food - Vegano Italiano (ISBN: 9783833841972)

Peace Food - Vegano Italiano

 (47)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Krankheit als Symbol (ISBN: 9783570122655)

Krankheit als Symbol

 (23)
Erschienen am 01.10.1996
Cover des Buches Krankheit als Sprache der Seele (ISBN: 9783641146108)

Krankheit als Sprache der Seele

 (22)
Erschienen am 02.06.2014
Cover des Buches Depression (ISBN: 9783442219230)

Depression

 (8)
Erschienen am 22.03.2010
Cover des Buches Das senkrechte Weltbild (ISBN: 9783548741505)

Das senkrechte Weltbild

 (8)
Erschienen am 01.01.2005
Cover des Buches Habakuck und Hibbelig (ISBN: 9783548741741)

Habakuck und Hibbelig

 (7)
Erschienen am 01.11.2004
Cover des Buches Das Schatten-Prinzip (ISBN: 9783641184254)

Das Schatten-Prinzip

 (7)
Erschienen am 17.08.2015

Neue Rezensionen zu Ruediger Dahlke

Neu

Rezension zu "Das große Buch vom Fasten" von Ruediger Dahlke

Das nenn ich mal eine gelungene Einführung
JuliesBookhismusvor 13 Tagen

Ich habe mich ja nun schon öfter mit dem Thema auseinander gesetzt, doch bisher hat mich keins so richtig überzeugt und auch die Abläufe waren mir immer zu kompliziert oder zu aufwendig. Hier allerdings haben wir einen simplen und einfachen Ablauf. 

Das Buch selbst ist wirklich gut und vor allem sehr verständlich geschrieben. Dahlke hat es sehr gut gemeint und wirklich alles erklärt. Von Religion bis Medizin ist alles dabei. Mein liebstes Zitat hat allerdings nicht viel mit dem Fasten zutun, muss ich zugeben.

„…hungern sich viele Frauen bis zu Undefinierbarkeit ihres Geschlechts und manche bis zum Tode. Die Propagierung eines männlichen Figurideals könnte unter anderem auch damit zusammenhängen, dass die Damenmode über Jahrzehnte überwiegend von homosexuellen Männern bestimmt wurde. […] Groteskerweise versuchen aber weltweit Frauen, de etwa 11 Prozent Homosexuellen unter den Männern zu gefallen…“

Tatsächlich habe ich darüber noch nie nachgedacht und er bringt es auf den Punkt! Es ist eigentlich erschreckend, so schön die Mode auch sein mag, dass weibliche Rundungen nicht mehr „gewünscht/gewollt“ zu sein scheinen. 

Aber zurück zum Thema: Fasten heißt NICHT hungern! Das ist das Wichtigste, was man aus diesen Ratgebern mitnehmen sollte. Hier geht es nicht um Intervallfasten oder Hungern oder eine Diät im herkömlichen Sinne. Hier geht um das Gesundwerden des Körpers und der schreit in unserer heutigen Gesellschaft regelrecht danach, denn wir gönnen ihm keine Pause.

Nichtsdestotrotz ist auch hier der Punkt, dass man sich besser Urlaub nehmen sollte, für den Zeitraum des Fastens, denn mal eben schnell einen Einlauf zwischendurch zu machen, erscheint mir doch eher unwahrscheinlich, auch wenn es hier tolle Alternativen gibt, die ich definitiv vorziehen werde. 

Ich bin sehr sehr positiv überrascht von diesem Buch, wenn auch viel theoretisches dabei war, aber es hat mir ehrlich mehr weitergeholfen als diese ganzen bunten Bücher mit Bildern und Links oder sonstwas.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Jetzt einfach atmen!" von Ruediger Dahlke

Was der Atem mit Gesundheit zu tun hat
lavendelbluetevor einem Monat

Das relativ junge Buch von Dahlke ist eine Art Zusammenfassung seiner seit Jahrzehnten praktizierten Atemtherapie. Gewohnt ganzheitlich geschrieben erfährt man viel mehr als nur Atemübungen und erkennt, dass man mit dem Atmen einen Schlüssel zur eigenen Gesundheit in Händen hält. Die Übungen sind leicht durchführbar und spürbar hilfreich. Das Buch ist in der Reihe "Einfach Meditieren" und "Einfach Fasten" erschienen, und alle drei Bücher sind liebevoll illustriert.

Kommentieren0
1
Teilen
V

Rezension zu "Peace Food" von Ruediger Dahlke

War mir viel zu theoretisch
Vielleserin1957vor 3 Monaten

Unsere Ernährung kann uns krank machen – oder heilen. Dies ist das flammende Plädoyer des Ganzheitsmediziners Rüdiger Dahlke für eine Ernährung des Friedens. Aus seiner Sicht enthält unsere Nahrung zu viel Totes und macht deshalb unglücklich. Die Auswirkung der Angsthormone des Schlachtviehs auf unsere Seele sind zwar noch nicht erschöpfend erforscht, aber es gilt als wahrscheinlich, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Krebsinzidenz gibt. Diesem Szenario stellt er die heilende Ernährung entgegen: Das Buch zeigt, welche Hormone unsere seelische Balance bestimmen und wie sie mit hochwertigen Kohlenhydraten und Fetten befeuert werden. Dreißig schmackhafte vegane Genussrezepte runden die Theorie ab. (Klappentext)

 

Bei diesem Buch bin ich sehr hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist es sehr informativ, auf der anderen  Seite kommt es mir sehr „einseitig“ vor. Manche „Thesen“ erscheinen mir sehr weit hergeholt und  für  mich nicht nachvollziehbar. Der erste Eindruck war, es ist ja fast ein „wissenschaftliches“ Werk, weil es sehr viel Theorie im Vergleich zur Praxis - sprich Rezeptteil – hat.

Ich hätte mir viel mehr tolle Rezepte gewünscht, um das gelesene auch gleich umsetzen zu können, noch dazu wenn man vielleicht Anfänger auf dem Sektor „Vegan“ ist und seine Ernährung umstellen will.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Peace Food - Vegano ItalianoD

In Italien geht die Liebe durch den Magen


Das Buch "Peace Food - Vegano Italiano" von Ruediger Dahlke ist eine Liebeserklärung an die italienische Küche! Es vereint den wunderbaren Geschmack, den man von italienischem Essen erwartet, mit einer vegangen Lebensweise. Zusammen mit dem Gräfe und Unzer Verlag laden wir euch zu einer Lese- und Kochrunde ein, bei der wir uns gemeinsam durch herrliche italienische Rezepte kochen, probieren und darüber austauschen wollen. Habt ihr schon Hunger bekommen? Dann hier noch etwas mehr zum Buch:

Peace Food - Das Italien Kochbuch: In einer ausführlichen Einleitung beschreibt der Autor, wie eine rein pflanzliche Ernährung nicht nur dem Planeten und seinen tierischen wie menschlichen Bewohnern Hoffnung und Frieden bringt. Wer sich vegan ernährt, baut auch ein regelrechtes Schutzschild gegen die gravierendsten Krankheitsbilder der Moderne auf, etwa gegen Krebs und Herzprobleme, Allergien und Diabetes, Übergewicht, Alzheimer und viele andere. Er widerlegt darüber hinaus die vielfach vorgebrachte These der Mangelernährung und erklärt, wie sich die italienische Küche in einen veganen Speiseplan integrieren lässt, ganz ohne Genussverzicht. Dahlkes Lieblingsköche aus Italien und Österreich zaubern am Herd: 90 köstliche vegane Gerichte, die den Umstieg leicht machen: von Bruschette, über Risotto und Pasta, bis hin zu lecker leichten Desserts - gesund genießen auf italienische Art.

Ruediger Dahlke und Dorothea Neumayr, eine der Köchinnen für die Rezepte von "Peace Food - Vegano Italiano", beantworten außerdem hier eure Fragen rund um das Buch, die italienische sowie die vegane Küche.

Haben wir euren Appetit auf leckere vegane Rezepte aus der italienischen Küche geweckt? Dann bewerbt euch ab sofort als Tester für "Peace Food - Vegano Italiano". Wir vergeben insgesamt 50 Exemplare des Buches, davon 40 Printexemplare und 10 E-Books im E-PUB-Format. Bitte gebt bei eurer Bewerbung mit an, in welchem Format ihr das Buch lesen möchtet oder ob für euch beide Formate in Ordnung wären. Für eure Chance auf eines der Bücher beantwortet uns bitte die folgende Frage:

Was stellt ihr euch unter dem Begriff "Peace Food" vor?

Wenn ihr zu den glücklichen Gewinnern eines der Bücher gehört, dann sichert ihr damit eine Teilnahme am Austausch in dieser Lese- und Kochrunde zu. Ihr solltet bereit sein, aus jedem Bereich mindestens ein Rezept nachzukochen, hier darüber zu berichten und bestenfalls Fotos vom Ergebnis mit uns zu teilen. Wenn ihr schon mal ein bisschen stöbern und ausprobieren möchtet, stellen wir euch hier bereits 4 leckere Rezepte aus dem Buch zur Verfügung:

1. Bruschetta mit zweierlei Tomaten
2. Risotto mit Pilzen
3. Spaghetti mit sizilianischer Mandelsauce
4. Panna Cocco mit Himbeeren

Wir wünschen ganz viel Spaß und buon appetito!
1132 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  neverlandprincessvor 6 Jahren
Ich traue mich fast garnicht.. Aber: ich habs dann doch auch endlich mal geschafft, meine Rezi ist nun auch da! http://www.lovelybooks.de/autor/Ruediger-Dahlke/Peace-Food-Vegano-Italiano-1121710904-w/rezension/1136125982/ Eigentlich wollte ich noch viel mehr ausprobieren, daher die lange Dauer, aber nun musste es dann doch so gehen. Vielen Dank nochmal, hat mir echt sehr viel Spaß gemacht, meine Erfahrungen mit den anderen in dieser Kochrunde zu teilen!:)
L
Ich moechte gerne wissen, ob der MENSCH UND DIE wELT SIND EINS IN ANDERE sPRACHEN UEBERSETZT WURDE UND IN WELCHE.
1 Beiträge
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks