Ruediger Dahlke Vegan für Einsteiger: In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben (Körper, Geist & Seele)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vegan für Einsteiger: In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben (Körper, Geist & Seele)“ von Ruediger Dahlke

Vegane Ernährung liegt im Trend. Viele fürchten aber bei einer Umstellung eine Mangelernährung. Hier holt Bestsellerautor Ruediger Dahlke die Leser optimal ab und klärt über alles Wissenswerte auft. Dazu gehört etwa die Versorgung mit Vitamin B12 und Eisen sowie hochwertigem pflanzlichen Protein. Dahlke erläutert die Risiken einer Fleisch- und Milchprodukte-lastigen Ernährung und motiviert zur veganen Lebensweise. Anhand einer großen Auswahl an schmackhaften Rezepten wird gezeigt, dass man mit veganer Ernährung durchaus schlemmen und genießen und dabei auch richtig satt werden kann - und das vollwertig und abwechslungsreich. Das Buch enthält einen 4-Wochen-Ernährungs-Plan, der täglich 2 Gericht zeigt, die eine ausgewogene Ernährung garantieren. Vegan für Einsteiger ist nicht nur für Menschen gedacht, die Fleisch und Milch für immer abschwören wollen, sondern auch eine Einladung, eine einmonatige vegane Kur zu machen oder einfach mal für ein paar Wochen das Vegane auszuprobieren.

Interessanter Buch, dass den Einstieg in die vegane Ernährung erleichtert.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • einfach mal probieren

    Vegan für Einsteiger: In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben (Körper, Geist & Seele)
    Simi159

    Simi159

    10. August 2017 um 20:21

    Vegane Ernährung ist doch viel zu kompliziert. Das ist viel teurer  und das schmeckt nicht. Das sind typische Sätze, die vielen bei dem Thema Vegane Ernährung durch den Kopf gehen. Dass es gar nicht so schwer ist, etwas Übung bedarf und vielleicht einfach nur mal ausprobiert werden sollte zeigt Rüdiger Dahlke in seinem Buch „Vegan für Einsteiger“ Auf 120 Seiten gibt es neben einer Einführung, was ist Vegan, wie geht das und für was ist das gut, einen vier Wochen Plan zum ausprobieren mit Rezepten und weiteren Tipps und Tricks. Wie zum Beispiel in den Buchdeckeln, die kann man ausklappen, und darin ist eine Übersicht der wichtigsten pflanzlichen Eiweißlieferanten und in welchen Pflanzen besondere Nährstoffe wie Vitamin B6 und B12 sind. Vegan zu Essen heißt nicht Verzicht, zumindest nicht auf Geschmack, denn er gibt Rezepte wie Nuss-Nugat-Creme, Chili sin Carne, Lauch Tomaten Quiche, Lupinensteak mit Baked Potatoe und Mousse au Chocolat, um nur ein paar Dinge zu nennen, die in dem 4 Wochen Plan enthalten sind. Informativ und kurzweilig ist das Buch sehr interessant und macht Lust Vegan Ernährung auszuprobieren und ins eigene Leben zu integrieren. Von mir gibt es 5 STERNE.

    Mehr
  • Vegan für Einsteiger

    Vegan für Einsteiger: In 4 Wochen zu einem gesunden, nachhaltigen Leben (Körper, Geist & Seele)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. April 2015 um 22:53

    Rüdiger Dahlke beschreibt in seinen Buch „Vegan für Einsteiger“ den Weg „zu einem gesunden nachhaltigen Leben“ in vier Wochen. Im ersten Teil des Buches beschreibt er warum man sich vegan ernähren sollte. Er beschreibt und belegt die gesundheitlichen Vorteile sowie die ethischen. Gleichzeitig beschreibt er das Elend der Massentierhaltung, sowie das Leid der Milchkühe und ihrer Kälber. Ebenso macht er dem Leser bewusst, dass die Seele mitisst und dass der Esser somit auch das Leid, dass die Tiere im Schlachthof erleiden und die dort ausgeschütteten Stresshormone mitisst. Im zweiten Teil gibt es viele leckere Rezepte. Den Rezepten voran steht eine Austauschtabelle. Die vier Einsteiger- oder Probewochen sind so aufgebaut, dass sie zunächst mit Rezepten beginnen, die denen der tierischen Kost ähneln (Rührei, Gulaschsuppe...), je weiter die Umstellung fortgeschritten ist umso vielfältiger werden die Rezepte. Mir hat diese Buch gut gefallen, weil es durch die vier Probewochen überzeugen möchte, indem es einfach sagt „Probiere es aus und du wirst von ganz alleine dabei bleiben.“ Gleichzeitig erklärt der Autor die gesundheitlichen Vorteile, was man beachten sollte, und weist uns daraufhin, dass man mit einer veganen Ernährung nicht nur sich selbst sondern auch seiner Umwelt etwas Gutes tut. Die Rezepte sind in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und machen Appetit, schade das nicht jedes Rezept ein Bild hat.

    Mehr