Rufi Thorpe

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 42 Rezensionen
(17)
(15)
(13)
(5)
(0)

Bekannteste Bücher

Ein Sommer in Corona del Mar

Bei diesen Partnern bestellen:

The Girls from Corona del Mar

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieses Buch hat mich positiv überrascht

    Ein Sommer in Corona del Mar

    sydneysider47

    26. August 2017 um 22:55 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Auf das Buch „Ein Sommer in Corona del Mar“ kam ich nur durch Zufall. Die Lektüre hat mich positiv überrascht. Nachdem ich einen US-amerikanischen Klassiker eines renommierten US-amerikanischen Autors gelesen hatte, suchte ich nach locker-leichter Sommerlektüre. Das Cover des Buches „Ein Sommer in Corona del Mar“ und auch der Buchtitel verhießen  genau solche Lektüre. Wie erstaunt allerdings war ich, als ich das Buch las. Es hat mich von Anfang an gepackt. Der Schreibstil sprach mich an. Ich habe hier keinen belanglosen ...

    Mehr
    • 2
  • Das beste Buch in diesem Sommer

    Ein Sommer in Corona del Mar

    TaHa

    22. August 2017 um 09:49 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Eine packende, tiefsinnige, berührende Geschichte über Freundschaft, Erwachsen werden und das (erschütterte) Gefühl, jemanden zu kennen. Zu keiner Zeit vorhersehbar lässt die Autorin Rufi Thorpe den Leser teilhaben am Zerbrechen einer Freundschaft, an der individuellen Entwicklung zweier besten Freundinnen. Mia, eine der beiden Protagonistinnen erzählt im Rückblick die Geschichte von der Freundschaft zwischen ihr und Lorrie Ann, die bereits in Kindergartentagen begann. Beide wuchsen in Corona del Mar auf, wobei ihre eigene ...

    Mehr
  • Achterbahnfahrt

    Ein Sommer in Corona del Mar

    _Sahara_

    16. August 2017 um 17:38 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Inhalt:Es ist Sommer in der südkalifornischen Stadt Corona del Mar. Die beiden Freundinnen Mia und Lorrie Ann sind unzertrennlich. Doch als Lorrie Anns Vater stirbt, weiß Mia nicht, was sie für ihre Freundin tun kann. Und dies ist nur der erste von vielen schweren Schicksalsschlägen, die Lorrie Ann treffen werden … Jahre später steht Lorrie Ann plötzlich wieder vor Mias Tür: barfuß, hungrig und vom Leben gezeichnet. Und Mia kann nicht verstehen, wie das Leben ihrer scheinbar makellosen Freundin so aus dem Ruder laufen konnte. ...

    Mehr
    • 4
  • Okay, und was nun?

    Ein Sommer in Corona del Mar

    Gise

    09. June 2017 um 16:30 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Während der Schulzeit in Corona del Mar befreunden sich Mia und Lorrie Ann. Die ersten Schicksalsschläge tragen sie miteinander. Als Mia wegzieht, wird ihre Freundschaft lockerer, auch wenn sie noch voneinander Bescheid wissen. Jahre später treffen sie sich wieder, Lorrie Ann ist gezeichnet von Schicksalsschlägen, und Mia fragt sich, ob sie ihre Freundin wirklich gekannt hat. Das ist, kurz gesagt, der Stoff dieses Buches. Nun habe ich es beendet und zur Seite gelegt und frage mich: „Und nun?“ Irgendwie scheint mir etwas zu ...

    Mehr
  • tiefgründig und schicksalhaft

    Ein Sommer in Corona del Mar

    coffee2go

    05. June 2017 um 23:33 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Kurze Inhaltszusammenfassung: Mia und Lorrie Ann sind beste Freundinnen seit ihrer Kindheit in Corona del Mar. Sie teilen sich alle Geheimnisse und stehen sich auch in schwierigen Situationen bei, wie bei Mias Abtreibung. Mia hat den Eindruck, dass sie eher vom Pech verfolgt ist und Lorrie Ann das Glück auf ihrer Seite hat – bis sich eines Tages das Blatt wendet. Mia fragt sich mit der Zeit auch, wie gut sie ihre Freundin kennt bzw. jemals gekannt hat.   Meine Meinung zum Buch: Das Buch wirkt auf den ersten Eindruck wie eine ...

    Mehr
  • Ein toller Roman

    Ein Sommer in Corona del Mar

    omami

    03. June 2017 um 20:04 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Rufi Thorpe hat mit " Ein Sommer in Corona del Mar" einen sehr berührenden Roman  geschrieben.Mia und Lorrie-Ann sind Freundinnen, seit sie denken können. Mia ist die Person, aus deren Sicht der in Ich-Form geschriebene Roman berichtet.Lorrie-Ann , die Freundin, an der Mia so sehr hängt, hat viel Pech im Leben. Ein behindertes Kind, ein im Krieg gefallener Ehemann, Drogen-Probleme, Geldsorgen, gekündigte Arbeitsstellen, vielleicht auch falsche Freunde.Das Leben der Freundinnen driftet auseinander, später treffen sie sich wieder ...

    Mehr
  • Sehr gewöhnungsbedürftig

    Ein Sommer in Corona del Mar

    Nalik

    29. May 2017 um 19:31 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Dieses Buch hat meinen Geschmack leider überhaupt nicht getroffen. Ich musste mich zwingen es fertig zu lesen und ehrlich gesagt hab ich die Seiten zum Schluss eher überflogen als genau zu lesen. Die Geschichte handelt von Mia und Lorrie Ann, die beide in Corona del mar aufwachsen und miteinander befreundet sind. Mia hält Lorrie Anns Familie für perfekt. Doch als deren Vater stirbt reiht sich in Lorrie Anns Leben ein Schicksal an das nächste und die beiden verlieren sich aus den Augen bis Lorrie Ann eines Tages bei Mia in ...

    Mehr
  • Wer wir wirklich sind

    Ein Sommer in Corona del Mar

    yellowdog

    21. May 2017 um 19:01 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Ein Sommer in Corona del Mar ist ein US-amerikanischer Roman, der von der zurückerinnernden Erzählstimme lebt. Die Erzählerin Mia gefällt mir gut, da sie versucht den Dingen auf den Grund zu gehen, dabei über Ironie und auch Selbstironie verfügt. Sie erzählt die Geschichte ihrer Schulfreundin Lorrie Ann, die viel Pech im Leben hat und wichtige Passagen ihres Lebens. Da Mia viel reflektiert, erfährt man auch viel von ihr und ihren Selbstzweifeln. Die Handlung ist ´überwiegend in Kalifornien angesiedelt, obwohl es ...

    Mehr
  • Nichts für mich - Titel verwirrend

    Ein Sommer in Corona del Mar

    milapferd

    16. May 2017 um 09:18 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

    Mia und Lory-Ann sind Teenager und beste Freundinnen. Zu dieser Zeit, im trostlosen Corona Del Mar scheint Lory-Ann auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Ihre Familie ist heile und hält zusammen, sie ist sehr gläubig und sanft. Mias Mutter hingegen ist ständig betrunken und sie kümmert sich um ihre kleinen Geschwister. Mit 15 wird sie schwanger und natürlich begleitet sie die perfekte Lory-Ann zur Klinik. Einige Jahre später verlieren sich die Freundinnen aus den Augen, Lory stürzt ab, bekommt einen Jungen mit schweren ...

    Mehr
  • Beeindruckendes Debüt!

    Ein Sommer in Corona del Mar

    Naibenak

    05. May 2017 um 12:06 Rezension zu "Ein Sommer in Corona del Mar" von Rufi Thorpe

     „ ,Du musst mir einen Zeh brechen‘, erklärte ich. Lorrie Ann und ich sonnten uns auf der winzigen Terrasse meiner Mutter auf dünnen Handtüchern, die direkt auf den heißen, rissigen Steinplatten ausgebreitet waren. Wir hatten uns jeweils den Saft einer Plastikzitrone aus dem Supermarkt ins Haar gequetscht und hofften inständig, blonder zu werden, […]. In unserer kleinen kalifornischen Neunzigerjahre-Siedlung gab es kein Mädchen, das perfekter war als Lorrie Ann Swift, und zwar […] weil sie auf eine Art gewöhnlich war, die uns ...

    Mehr
    • 4
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks