Rufus Butler Seder

 4.4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Star Wars, Galopp! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Rufus Butler Seder

Cover des Buches Star Wars9783737364997

Star Wars

 (6)
Erschienen am 06.03.2014
Cover des Buches Galopp!9783414822000

Galopp!

 (4)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Hoppla9783414822550

Hoppla

 (1)
Erschienen am 18.02.2010
Cover des Buches Peanuts by Schulz - Ein Scanimation-Buch9783414824370

Peanuts by Schulz - Ein Scanimation-Buch

 (0)
Erschienen am 10.09.2015
Cover des Buches Tempo!9783414822048

Tempo!

 (0)
Erschienen am 02.02.2009
Cover des Buches Al Galope!/ Gallop!9780761154150

Al Galope!/ Gallop!

 (0)
Erschienen am 20.08.2009
Cover des Buches Gallop!9780761147633

Gallop!

 (0)
Erschienen am 18.11.2008
Cover des Buches Waddle!9780761157205

Waddle!

 (0)
Erschienen am 13.10.2009

Neue Rezensionen zu Rufus Butler Seder

Neu

Rezension zu "Star Wars" von Rufus Butler Seder

Magie in den eigenen Händen
SternchenBlauvor 6 Monaten

Dieses Buch ist einer der ungewöhnlichsten Flohmarktfunde, den ich in den letzten Jahren gemacht habe. Elf Szenen aus den ersten sechs Star Wars-Episoden werden hier lebendig. Und jede*r freut sich wie ein kleines Kind, wenn sobald sie dieses Buch in die Finger bekommen. Denn man selbst führt die Magie aus, sobald man die Seiten umblättert.

Es ist schon spannend, dass solch ein simpler optischer Effekt, mit dem Bilder laufen lernen, auch heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Die „Scanimation“ besteht aus sechs Einzelbildern, die durch eine Folie mit Streifen darauf erst hintereinander sichtbar werden. Witzig findet ich, dass die Form auch „picket fence“-Animation, also Gartenzaun-Animation genannt wird. Wie das funktioniert, zeigt das angehängte YouTube-Video sehr gut. Und unter diesem Link findet Ihr sogar eine Anleitung, wie Ihr das selber machen könnt.

Die Technik wurde bereits Anfang der 1890er-Jahre eingesetzt, Daumenkino und Panoptiken waren damals ja total angesagt. Rufus Butler Seder, von dem auch dieses Buch stammt, hat diese Technik Anfang der 2000er unter dem Namen „Scanimation“ wiederbelebt. (Ein anderer Name dafür ist Photicular, da gibt es auch Bücher über Polar- oder Wildtiere beispielsweise. Ich habe letztens sogar ein Kinderbuch in der Bibliothek gesehen, es aber nirgends im Netz wieder gefunden.)

Für Star Wars eignet sich diese Technik meiner Meinung nach besonders gut: Hier kämpft schließlich die helle und die dunkle Seite der Macht gegeneinander und die schwarzen Streifen wirken so besonders bedeutungsschwer. Auf der Seite gegenüber der Animation finden sich zwei, drei Dialogzeilen der Szene und ein kleiner Text, der die Szene in eine der Episoden einordnet. Der Klappentext verspricht mit dem Verb „ikonisch“ nicht zu viel: Lukes Kampf mit Darth Vader oder die Explosion des Todessterns (des zweiten übrigens). Oder es laufen einfach C-3PO und R2-D2 durch die Wüste von Tatooine, Star Wars-Nostalgie inklusive. 

Fazit

Schnell durchgeguckt wird dieses Buch bei uns immer wieder gerne zur Hand genommen. Zaubert Kindern ein Lächeln ins Gesicht und reaktiviert bei Erwachsenen das kindliche Gemüt. 5 von 5 Sternen.


PS: Wir haben die englische Ausgabe „gelesen“, aber die deutsche wird wohl ziemlich identisch sein.

Kommentare: 3
19
Teilen

Rezension zu "Star Wars" von Rufus Butler Seder

„Möge die Macht mit euch sein!“
Karin1970vor 6 Jahren

„Star Wars: 11 Kultszenen aus einer weit, weit entfernten Galaxis...“ ist ein Scanimation© Buch von Rufus Butler Seder, erschienen im Sauerländer Verlag.

Durch Zufall bin ich auf dieses schöne Büchlein aufmerksam geworden. Ich, als „kleiner“ Fan der Star Wars Serie, konnte es dann kaum erwarten es in den Händen zu halten. Ausgepackt wurden die Seiten dann natürlich schnell aufgeschlagen und man kommt aus dem Staunen nicht heraus.

Auf der einen Seite der Text: „Die Sith zerstören, wir müssen.“ Yoda.
Und auf der anderen Seite dazu das fließende Bild in dem Yoda Laserschwert kämpfend durch die Buchseite huscht.

Oder der Kampf zwischen Luke und Darth Vader oder der explodierende Todesstern. Wer kennt das nicht.

Es handelt sich bei der Scanimation© Technik um Bücher, deren Seiten bewegte Szenen zeigen, als ob ein kleiner Bildschirm eingebaut wäre. Durch das Bewegen der Seiten werden die Figuren lebendig.

Zur Technik:
Machbar ist dies durch eine Erfindung des Filmemachers „Rufus Butler Seder“, dieser setzt den Moiré-Effekt ein, bei dem übereinandergelegte teiltransparente feine Muster neue Formen bilden, die sich ändern, wenn der Betrachter seinen Blickwinkel ändert. Überlagert werden hierbei die einzelnen Bilder einer sehr kurzen Filmsequenz. Wenn man eine Seite umblättert und dabei eine Maske mit vertikalen Strichen über das Bild gezogen wird, ist dies zu sehen.

Ich muss ja ehrlich gestehen, das ich jegliche „Art“ von Büchern, die sich nicht nur mit Text sondern anderen Möglichkeiten beschäftigten von vornherein toll finde. Und zu illustrierten Bücher kommen jetzt noch diese Scanimation© dazu.

Das Buch hat 26 Seiten die liebevoll gestaltet sind. Auch wenn es einen stolzen Preis kostet, so ist es doch jede einzelne Seite wert. Ich habe es nun auch schon sehr oft durchgeblättert und alle Seiten sind noch intakt, auch die Scanimation© Technik funktioniert wie beim ersten Anschauen. Von außen hat das silbrige Buch schon etwas gelitten, hier ist leider jeder Finger, jeder Kratzer zu sehen.

Dennoch hat es einen festen Platz im DVD Regal bekommen, wo es immer und von jedem bestaunt wird.

Fazit

Eine Empfehlung, nicht nur für Star Wars Fans, sondern auch für Freunde von besonders gestalteten Büchern.

Also nicht nur ein Fanartikel der besonderen Art, sondern ein „must have“ für jeden buchverrückten Sammler. Und fast wünscht man sich einen kleinen Soundeffekt dazu.

„Möge die Macht mit euch sein!“

Kommentieren0
16
Teilen

Rezension zu "Star Wars" von Rufus Butler Seder

ein wahrer Schatz für Fan-Herzen!
his_and_her_booksvor 6 Jahren


Meinung:
Dieser ganz besondere Fan-Artikel hat uns überraschend erreicht. Kaum ausgepackt, wurde es mir quasi aus der Hand gerissen und – unter begeisterten Ausrufen – von meinen Kindern durchgeblättert. „Schuld“ an den Ausrufen ist die „Scanimation®“-Technik, mit der einzelne Filmszenen der Star-Wars-Reihe zum Leben erweckt wurden.

Legendäre Laserschwertkämpfe wie Obi Wan gegen Darth Maul oder Luke Skywalker gegen Darth Vader, aber auch andere bekannte Bilder wie die Wanderung von X3PO und R2D2 durch die Wüste Tatooines, die Fesselung des AT-AT-Läufers oder der Ritt von Luke auf einem Tauntaun sind unter den „11 Kultszenen“, die der Klappentext verspricht.

Begleitet werden die „Filme“ von Zitaten, die teilweise ihre eigene Berühmtheit haben
„Nein. Ich bin dein Vater.“ (S.20)
und einer kurzen Beschreibung der Szene inklusive Quellenangabe.
Durch die besondere Technik lädt das Buch zum ständigen Blättern und Animieren ein, obwohl es meiner Meinung nach eher eine Fan-Trophäe als ein Buch ist.

Das macht auch mein einziges Manko - den stolzen Preis - nahezu wieder wett. Star Wars Liebhaber werden wohl wenig irritiert sein – sind die Lizenzgebühren doch in jeglichem Bereich des Merchandising-Imperiums bekannt und kein Grund, nicht zuzugreifen.

Urteil:
Für das Star Wars-Fan-Herz ist dieses Scanimation® Buch von Rufus Butler Seder definitiv ein wahrer Schatz. Die lebendig gewordenen Szenen machen aus dem „Bilderbuch“ ein wahres Kunstwerk für Jung und Alt, das nur mit voller Punktzahl belohnt werden kann. 5 Bücher für dieses „machtvolle“ Erlebnis.


©his-and-her-books.blogspot.de

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks