Ruggero Leò Große Geschichten vom kleinen Volk

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Große Geschichten vom kleinen Volk“ von Ruggero Leò

Halblinge sind ein gemütliches Volk. Sie rauchen gern Pfeife, nehmen etliche Mahlzeiten zu sich und sind besonders resistent gegen das Böse. Und immer wieder geraten sie — auch gegen ihren Willen — in Abenteuer. 15 Autoren haben zur Feder gegriffen, um davon zu erzählen: Linda Budinger, Thomas Finn, Bernd Frenz, Christoph Hardebusch, Rebecca Hohlbein, Wolfgang Hohlbein, Claudia Kern, Alexander Lohmann, Michael Peinkofer, Bernd Perplies, Aileen P. Roberts, Stephan Russbült, Gesa Schwartz, Thomas Ziebula und Uschi Zietsch.

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Toller und spannender Auftakt einer Fantasytriologie

Vampir989

Rabenaas

unterhaltsam, humorvoll und voller Fantasie :)

Caramelli

Coldworth City

Mona Kasten kann schreiben, und wie!

krissysch

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Verliebt in die Charaktere & Handlungen, immer wieder erstaunt über die überraschenden Wendungen aber auch emotionalen Begebenheiten.

Buch_Versum

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wieder einmal eine bunte, facettenreiche, einfach phantasievolle Geschichte. Für jeden Fan ein Must-Read.

MotteEnna

Vier Farben der Magie

Welch wunderbare Idee! Es gibt London nicht einmal sondern viermal!

SusannePichler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Austauschbare Protagonisten.

    Große Geschichten vom kleinen Volk
    Admiral

    Admiral

    04. June 2015 um 08:43

    Einleitung In 15 Kurzgeschichten werden die Hobbits im Buch "Grosse Geschichten vom kleinen Volk" von Ruggero Leo herausgegeben aus verschiedensten Standpunkten heraus in Kurzgeschichten behandelt. Zusammenfassung Obwohl alle Geschichten von einem einzigen Moment verbunden werden, nämlich im Vorkommen der "Hobbits" (auch mal Wichte oder Halblinge oder anderes genannt), sind die Themenspektren doch sehr breit gefächert. So bettet die Kurzgeschichte "Shloko Holmser & Der unsichtbare Armbrustschütze" von Bernd Perplies (137-159) wie der Name bereits verrät das Volk der Hobbits in das Krimigenre und folgt gewissermaßen Doyles traditioneller Methodik. Die erste Kurzgeschichte andererseits ("Wenn einer eine Reise tut" von Christoph Hardebusch; 9-16) erinnert evtl. eher an eine Soap, wo Nichtigkeiten zu faktischen Skandalen aufgebauscht werden. Ein drittes Beispiel will ich noch bringen: Die Kurzgeschichte von Stephan Russbült "Zur Toten Krähe" (435-482) geht in ihren Erzählungselementen doch ein wenig in das Horrorgenre ein mit ihren plastischen Beschreibungen der Untoten und dem Spannungsaufbau. Ein interessanter Versuch ist auch "Das Herz der Finsternis" von Alexander Lohmann (53-110), indem der Autor versucht hat 2 Literatur"größen" zu verknüpfen. Evtl. schien mir das nur so, doch mit der Herrin vom See ist ein Element aus dem Werk Bradleys aufgegriffen und die Gesamtkonzeption der Erzählung ist stark angelehnt an Tolkiens großes Werk. Fazit Die Anthologie ist geprägt von einer überraschenden, unteren Durchschnittlichkeit, wobei aber ehrlicherweise kein Geschichte besonders positiv auffällt. Andererseits fielen mMn einige dann doch aber negativ auf. So ist bspw. der Handlungsverlauf von Claudia Kerns "Die Hütte" (207-224) kaum nachvollziehbar und oft unplausibel, da einige Geschehnisse völlig sinnentfremdet sind (war der Hobbitsöldner die ganze Zeit in dem Haus ? Was ist mit dem Kampf vor der Hütte ? etc.).  Die Geschichte "Der Dolch des Ritters" (Prisca Burrows; 411-434) hat so, neben der vorangehenden Kritik, die hier ebenso wieder gilt, auch einen Charakte, der eher an eine strenge Mutter mit erhobenem Finger erinnert und es überhaupt nicht schafft (bei mir zumindest nicht) irgendwelche Sympathiegefühle zu wecken. Zuletzt war eine besonders negative Überraschung Wolfgang Hohlbeins "Ruhe sanft" (483-503), wo mit so amateurhaften Momenten Spannung aufzubauen versucht wird, dass es auf ein "Sag es mir !" "Nein." "Komm schon !" "Auf keinen Fall !" etc. hinausläuft. Geschweige denn von der fehlenden Charaktertiefe und dem völlig inexistenten Kontext der Handlung. Aber ein paar positive Worte will ich auch sagen. Rebecca Hohlbeins "Lorrich" konnte dann doch mit netten Charakteren und einer interessanten Story trumpfen. Auch hat sie subtil eine Welt aufgebaut, die allein mit Andeutungen schon meine Vorstellungskraft erforderte. Ihre Helden bleiben völlig konturlos, doch durch einzelne Details und sporadische Erwähungen ist es gut möglich gewesen, sie sich vorzustellen. Was auch fast allen Geschichten gleich ist, ist die weite Definition des "Hobbits". In allen Geschichten ist das Konstrukt des "Hobbits" austauschbar gegen andere Völker, was dann den Anthologietitel irgendwie überflüssig macht. Nur Stephan Russbült hat hier Ansätze gegeben, einer gewissen Hobbitdefinition (HdR) gerecht zu werden, indem er seine Halblingsprotagonisten völlig locker mit JEDER Situation umgehen lässt und hier eine artspezifische Gelassenheit durchschimmert. Bei ihm geht sie jedoch stark ins Satirische, wenn die Brüder sogar angesichts untoter und halbverfaulter Pferde/Hühner nur lachen können. Befremdlich ist auch ein wenig, dass der Hg. keine Geschichte geschrieben und mitabgedruckt hat.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Weltenmagie - Der letzte Drache" von Aileen P. Roberts

    Weltenmagie - Der letzte Drache
    AileenPRoberts

    AileenPRoberts

    Samhain Gewinnspiel Die Zeit von Samhain - oder besser bekannt als Halloween - ist angebrochen. Die mystischen Tage, an denen sich die Schleier zwischen den Welten heben. Und was ist da passender als ein Fantasyroman oder ein Buch aus den nebelverhangenen Highlands? So wie schon seit einigen Jahren verlose ich zu diesem Anlass 3 signierte Bücher nach Wahl. Ich habe jetzt nur die ersten Bände angehängt, aber natürlich könnt ihr euch auch einen 2. oder 3. Teil wünschen. Schaut euch am besten auf meiner Autorenhomepage um www.aileen-p-roberts.de Wenn ihr hier oder auf Facebook einen Kommentar hinterlasse, welches Buch ihr gerne hättet (und ich bin auch neugierig weshalb)  Teilnahme ab 18 Jahre (oder mit Einverständnis der Eltern) und innerhalb Deutschlands. Am 9. November wird unter allen Kommentaren ausgelost. Viel Glück :)

    Mehr
    • 108