Rumiko Takahashi Inu Yasha. Bd.2

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(16)
(11)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inu Yasha. Bd.2“ von Rumiko Takahashi

Kagome ist ein modernes Mädchen, das nicht viel von Geistergeschichten hält. Doch eines Tages wird sie in einen verwunschenen Brunnen gezogen und landet im mittelalterlichen Japan. Dort trifft sie den Hundedämon Inu Yasha, der sie als Reinkarnation der Priesterin Kikyo erkennt. Ab sofort haben die beiden viele Abenteuer und interessante Konfrontationen zwischen mittelalterlicher und moderner Welt zu bestehen auf der Suche nach dem Juwel der vier Seelen!

Toller interesanter Story aufbau mit wunderbaren Zeichnungen.

— AnnabethAphrodiete97

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Einfach herausragend!

jujumaus

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Spannende Geschichte mit tollen Zeichnungen

Crazybookworm1984

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Ästhetische Hommage an eine starke Frau. Wunderschöne Farben, tolle Zeichnungen nur ein paar Kleinigkeiten störten mich.

katzenminze

Sherlock 1

Die Serie "Sherlock" in Manga form. Ein muss für jeden Fan.

Mica

Stephen King – Der Dunkle Turm. Band 15

4,5 ☆ und absolut lesens-/sehenswert. Für Fans des Dunklen Turm und für alle, die gern Graphic Novels lesen.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Band 2

    Inu Yasha. Bd.2

    AnnabethAphrodiete97

    01. December 2016 um 20:01

    Achtung erst lesen nach dem 1 band Spoiler vorhanden.In dem Buch geht es darum das Inu Yasha auf seinen Bruder trifft der auf der Suche nach dem Grab deren vaters ist. Den er möchte das mächtige schwert Tessaiger aus dem reißzahn des Vaters haben. nach dem die Brüder es gefunden haben kommt es zum kampf.ich finde es sehr gut dargestellt und auch der zwist der beiden Brüder kommt gut raus. Auch kann man Inu Yasha nach diesem Band besser verstehen. Es kommen auch mehr gefühle zur geltung. eine gelungene vortsetzung.

    Mehr
  • Rezension zu "Inu Yasha. Bd.2" von Rumiko Takahashi

    Inu Yasha. Bd.2

    Dubhe

    29. May 2012 um 00:52

    Nach wie vor sind Kagome und Inu Yasha auf der Suche nach den Splittern des Juwels der vier Seelen. Doch ganz so einfach ist das nicht, denn Kagome ist ein Mensch und kann leich verletzt werden, do mit was niemand rechnet, ist ihr Kampfgeist... . Langsam kommen sich Kagome und Inu Yasha näher. Und ehrlich gesagt macht die Beziehung zwischen den beiden auch den Manga spannender. Von einer Liebesbeziehung sind sie ja noch weit entfernt, aber das wird schon^^ Weder vom Zeichenstil noch von den Charakteren der Personen hat sich etwas verändert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks