Rumiko Takahashi Inu Yasha. Bd.8

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(13)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inu Yasha. Bd.8“ von Rumiko Takahashi

Kagome, Inu Yasha und der kleine Shippo sind immer noch auf der Suche nach den Splittern des Juwels der vier Seelen, der Dämonen unermessliche Kräfte verleiht. Inzwischen müssen sie sich neuen Problemen stellen, denn ein mysteriöser Feind namens Naraku ist ebenfalls hinter dem Juwel her - und trägt darüber hinaus auch die Verantwortung für den Tod Kikyos vor 50 Jahren. Unsere Helden erhalten jedoch glücklicherweise Verstärkung von dem Mönch Miroku, auf dem ein Fluch Narakus lastet.

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Spannende Geschichte mit tollen Zeichnungen

Crazybookworm1984

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Sehr detailverliebt

Frau_J_von_T

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Ästhetische Hommage an eine starke Frau. Wunderschöne Farben, tolle Zeichnungen nur ein paar Kleinigkeiten störten mich.

katzenminze

Sherlock 1

Die Serie "Sherlock" in Manga form. Ein muss für jeden Fan.

Mica

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Brilliant gemacht und wie bereits beim ersten Graphic Novel phantastisch visuell umgesetzt. Eine rundum gelungene Fortsetzung.

DrWarthrop

Stephen King – Der Dunkle Turm. Band 15

4,5 ☆ und absolut lesens-/sehenswert. Für Fans des Dunklen Turm und für alle, die gern Graphic Novels lesen.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Inu Yasha. Bd.8" von Rumiko Takahashi

    Inu Yasha. Bd.8

    Dubhe

    12. June 2012 um 19:50

    Inu Yasha hat Kagome zurück in den Brunnen gestoßen und sie somit in ihre eigene Zeit geschickt. Damit sie nicht wieder kommt, hat er den Brunnen ziemlich demoliert, egal wie sehr Kagome versucht, zurück zu kommen, sie kann nicht. Tage vergehen und Kagome hat eine schlechte Vorahnung, da sie Inu Yasha schwer verletzt zurückgelassen hat. Ob er sich wohl erholt? Nach ein paar Tagen versucht sie wieder, ob sie zu Inu Yasha und Shippo zurückkommt und es funktionert tatsächlich! Allerdigns hätte Kagome nie und nimmer gelglaubt, ihre Freunde in dieser Situation vorzufinden... . Nach wie vor ist die Reihe ziemlich gut und anders als am Anfang der Reihe, sind die Situationen, in denen sich Kagome, Inu Yasha und Shippo befinden, komplett anders und abwechslungsreich. Die Personen haben sich nicht verändert und nach wie vor befinden sie sich oft in Kämpfen mit bösen Mächten, aber sie werden nicht nur körperlich gefordert, sondern auch seelisch...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks