Runa Phaino

 4.4 Sterne bei 22 Bewertungen

Alle Bücher von Runa Phaino

Das Herzmärchen der Spinnerin

Das Herzmärchen der Spinnerin

 (12)
Erschienen am 30.09.2015
Amor und Psyche

Amor und Psyche

 (0)
Erschienen am 12.07.2018

Neue Rezensionen zu Runa Phaino

Neu
C

Rezension zu "Amor und Psyche: Ein verliebter Liebesgott (German Edition)" von Runa Phaino

Auch Götter haben menschliche Probleme
chicken-ranvor 9 Monaten

Klappentext:
Der kleine Liebesgott Amor liegt im Sterben, doch welches Leiden hat ihn befallen? Seine Mutter Venus schickt ihn auf eine Reise in die Vergangenheit, um die Ursache seiner Krankheit zu erfahren. In den ersten Jahren tappt Amor überfordert von einem göttlichen Fettnäpfchen ins nächste, denn es ist nicht einfach, Liebe unter den Menschen zu stiften. Zu allem Überfluss macht er dann auch noch Bekanntschaft mit seinem verbitterten Großonkel Pluto, dem Gott des Todes höchstpersönlich. Als Amor sich dann noch unglücklicherweise in die menschliche Prinzessin Psyche verliebt, ist das Chaos perfekt: Was macht man(n) eigentlich, um eine Frau rumzukriegen, wenn man keine Liebespfeile mehr benutzen will? Wieso ist Amors erstes Liebespaar, Pyramus und Thisbe, nicht gestorben, sondern aus der Unterwelt verschwunden? Und was ist das eigentlich, diese "Liebe"? Runa Phaino verwandelt das antike Märchen von Amor und Psyche in einen Roman der Gegenwart.



Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind gut beschrieben und haben menschliche Züge und so mal anders als sonst.
Der Schreibstil ist super, sodass man flüssig lesen kann und auch der ständige Schauplatzwechsel macht es sehr interessant und abwechslungsreich. So bekommt man einen schönen überblick und der Geschichte der Götter.
So manch ein Charakter wächst einem ans Herz. Außerdem ist es eine große Berg-und Talfahrt durch die gesamte Geschichte.
Mir hat es sehr gut gefallen und kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen.

Kommentare: 1
1
Teilen
Skyaras avatar

Rezension zu "Amor und Psyche: Ein verliebter Liebesgott (German Edition)" von Runa Phaino

Jeder der die aller erste Wahre Liebesgeschichte mit Happy End sucht: Hier ist sie!
Skyaravor 10 Monaten

Richtig coole Umsetzung eines wirklich alten Schinkens! Und: Jeder der die aller erste Wahre Liebesgeschichte mit Happy End sucht: Hier ist sie!

Wir von ge-h-schichten.blogspot.de haben uns sehr gefreut, von Runa angeschrieben worden zu sein, ob wir denn ein Rezensionsexemplar von ihr erhalten möchten. Nachdem ich mir die Leseprobe geschnappt hatte, wollte ich mir, für diesen neu aufgelegten Klassiker, sehr gerne Zeit nehmen!

Diese Geschichte welche auf der antiken Erzählung von Apuleius „Der Goldene Esel“ basiert, ist einfach und leicht verständlich, in den heutigen Sprachgebrauch umgesetzt worden. Runa Phaino hat es verstanden den Leser mit einer flüssigen, interessanten und auch lustigen Umsetzung den Leser in den Bann zu ziehen. Ich werde mir dieses Buch sicherlich irgendwann noch einmal zu Gemüte ziehen… Was an sich schon ein großes Kompliment ist, da ich dies sonst NIEMALS tue, oder auch nur überlege!

Ich habe hier 4 von 5 Punkten vergeben, da es ein paar kleinere Rechtschreibfehler oder Wortverwechslungen gab. In der Leserunde habe ich aber schon erfahren, das Runa diese Fehler bereits behoben hat und diese in der Print Version ebenfalls ausgemerzt wurden.

Somit empfehle ich dieses Buch wirklich sehr gerne allen weiter. Genau wie ich es oben bereits erwähnt habe: Hier bekommt ihr die aller erste wahre Liebesgeschichte dieser Welt geliefert, ohne Langeweile beim Lesen zu erzeugen!

Kommentare: 1
2
Teilen
rewarenis avatar

Rezension zu "Amor und Psyche: Ein verliebter Liebesgott (German Edition)" von Runa Phaino

Auch Götter haben menschliche Probleme!
rewarenivor 10 Monaten

Mutter Venus ist verzweifelt. Ihr kleiner Liebling Amor liegt im Sterben und keiner weiß, was ihm fehlt. Da bleibt nur noch eine Reise in die Vergangenheit übrig, wo Amor den Grund seines Leidens erforschen soll. Als jugendlicher und unerfahrener Liebesgott tapst Amor von einem Fettnäpfchen ins andere und er legt sich mit Göttern an, die ihm nicht immer wohlgesinnt sind. Diana ist wütend darüber, was er mit ihrem Zwillingsbruder Apollo angestellt hat und auch sein Großonkel Pluto, der Gott des Todes, hat plötzlich seltsame Gelüste, die Amor verwirren. Unglücklich und verzweifelt passiert etwas, was nie geschehen sollte, Amor verliebt sich in die menschliche Prinzessin Psyche und das Chaos ist vorprogrammiert. Plötzlich wird er mit der Macht der Liebe konfrontiert und viele Götter stehen auf einmal Problemen gegenüber, an denen Amor nicht ganz unschuldig ist.

Die Autorin Runa Phaino hat mit ihrem Roman ,,Amor und Psyche´´ aus dem antiken Märchen eine humorvolle, spannende und slapstickartige Geschichte geschrieben. Verbunden mit anderen antiken Mythen ist ein Roman entstanden, den man einfach lesen muss, wenn man sich gut unterhalten möchte. Selbst wenn man keinen Bezug zu diesem Thema hat, ist es eine Lektüre, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Die Autorin hat einen schwungvollen und lockeren Schreibstil und beschreibt ihre Szenen so bildhaft, dass es ein Genuss sein müsste, wenn dieses Buch verfilmt werden würde. Ihre Protagonisten muss man einfach mögen, weil jeder ein Unikat ist. Selbst die von sich eingenommene Venus wird herrlich beschrieben, wenn sie sich um ihre Fältchen sorgt oder wegen ihrem Make up Sorgen macht. Amor wird so liebenswürdig und tollpatschig dargestellt, dass man stets mit ihm mit leidet. Man muss ständig schmunzeln, ob man will oder nicht. Runa Phaino legt ihren ,,Göttern´´ wunderbare, spritzige und manchmal auch leicht zynische Worte so treffend in den Mund, dass es eine Freude ist.

Viele Götter sind nicht nur mit ihren bekannten göttlichen Eigenschaften ausgestattet sondern, sie dürfen auch menschliche Schwächen haben, was sie besonders liebenswürdig machen. Die Einfälle der Autorin diesbezüglich scheinen unerschöpflich zu sein, denn jedes Kapitel birgt eine Überraschung in sich und wartet mit unglaublichen neuen Ideen auf. Eingebettet in die Geschichte um Amor und Psyche findet man auch Ansätze von anderen Märchen, die diese Liebesgeschichte als Grundlage hatten. Das  Buch lässt sich sehr flüssig lesen und es ist wirklich schade, dass es auch ein Ende gibt. Denn von den originellen Geschichten kann man nicht genug bekommen.  

Ein toll geschriebener Roman der zeigt, dass Götter – auch nur Menschen sind!!!!!!

Kommentare: 2
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
RunaPhainos avatar
Ein bezaubernder, märchenhafter Roman,  in dem sich ein etwas trotteliger Liebesgott zum ersten Mal in seinem Leben selbst verliebt ... <3

Liebe Leserinnen und Leser bei Lovelybooks!

Endlich ist es soweit: ich möchte eine Leserunde für meinen kürzlich erschienenen Roman "Amor und Psyche" eröffnen.  Das Buch umfasst ca. 300 Seiten und basiert auf dem antiken Märchen von Amor und Psyche, einer Geschichte, die Grundlage für viele spätere Märchen wurde (Die Schöne und das Biest, Aschenputtel, ...). 
Ich habe die Erzählung mit anderen antiken Mythen verknüpft und einen niegelnagelneuen Roman daraus gestrickt, wobei die Grunderzählung bestehen blieb. 
Das Buch ist insbesondere für Freunde und Freundinnen antiker Mythologie, kann und soll(!) aber auch von Nichtkennern gelesen werden. Gerne dürft ihr schon mal bei Amazon in das Buch hineinschnuppern. 

Für den Gewinn der Bücher wünsche ich mir von euch ein paar Worte, warum ihr die Geschichte gerne lesen möchtet. Ich freue mich über eine rege Teilname an der Leserunde und werde, sofern das bei Lovelybooks möglich ist,  jeden, der teilnehmen möchte, dazu einladen. - Versprochen. 

Zu gewinnen gibt es; 
5 signierte Printversionen (a 9,99€) und 10 eBooks (a 0,99€). 
Sagt mir daher bitte unbedingt bei der Bewerbung, ob ihr die Printversion wünscht ODER auch ein eBook infrage kommt.  (Wenn eBook, dann am besten auch gleich das Wunschformat -mobi, epub, ... - angeben). - Danke. :) 

Dann viel Erfolg und frohes Lesen! Die Runde startet, wenn alles klappt, ab 22.01.18. Ich freu mich schon! :)

Eure Runa Phaino
Zur Leserunde
RunaPhainos avatar

Oder: Wie es sich anfühlt, (k)ein Herz zu haben ... 


Inhalt:

Das Ding vom Hügel findet durch eine tragische Begegnung mit dem Zackenbarsch ein sprechendes Herz. Auf keinen Fall will es das Herz wieder verlieren. Damit beginnt eine Reise durch die surreale Welt der Spinnerin hin zum wahren Selbst und zum Sinn des Lebens. 


Die Autorin:

Runa Phaino hat "das Altertum" studiert und beschäftigt sich mit Märchen, Mythen und Sagen. In ihren Erzählungen verknüpft sie Altes und Neues zu herzlich verrückten Geschichten. 

Das "Herzmärchen der Spinnerin" ist ihr erstes eBook. 


Teilnahmebedingung: 

Wer sich für die Leserunde bewerben möchte, darf folgende Frage beantworten: 

Warum werden Märchen auch von Erwachsenen gelesen? 


Viel Glück!

P
Letzter Beitrag von  Piddi2385vor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks