Rune L. Green

 4.9 Sterne bei 52 Bewertungen
Autorin von Lieder von Morgen.
Autorenbild von Rune L. Green (©)

Lebenslauf von Rune L. Green

Rune L. Green wurde 1994 in Magdeburg geboren und entdeckte ihre Leidenschaft für Literatur, Musik und Theater bereits im frühen Kindesalter. Mit sechs Jahren begann sie die Arbeit an ersten Gedichten, mit zehn schrieb sie mehrere Kurzgeschichten. Sie nahm erfolgreich an verschiedenen Literaturwettbewerben teil. Im fünfzehnten Lebensjahr begann sie ihren ersten unveröffentlichten Roman zu schreiben, mit siebzehn die Arbeit an ihrem ersten eigenen Theaterstück. Die ersten Ausschnitte/Songs daraus präsentierte sie 2011 und 2012 in Berlin bei der offenen Bühne der schreib:maschine. (Unter anderem in Zusammenarbeit mit Bijan Azadian, Bettina Meske, Kai Hüsgen, Julia Steingaß, Franz Frickel, Dominik Franke). Im gleichen Jahr besuchte sie einen Masterclass Workshop für Autoren, Komponisten und Texter unter der Leitung von Grammy Award Gewinner Stephen Schwartz. Nach ihrem Abitur arbeitete sie am Theater Magdeburg. In der Theaterpädagogik bekam sie die Gelegenheit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern & Lehrern musikalisch und pädagogisch kreativ zu arbeiten, übernahm in einem Stück des Theaterjugendclubs die Regieassistenz und mehrere Rollen auf der Bühne, sowie verschiedene allgemeine künstlerische Tätigkeiten im Organisationsbereich. Beim Unerhört-Festival erarbeitete sie gemeinsam mit dem musikalischen Chorleiter des Theater Magdeburgs eine Präsentation, die sie zusammen mit den Kindern auf der Bühne des Opernhauses im Rahmen der Veranstaltung präsentierten. Am Ende der Spielzeit im Jahr 2015 wirkte sie außerdem im Bereich des Abenddienstes, hinter der Bühne, bei der ROCKY HORROR SHOW in Magdeburg mit. Rune L. Green komponiert und schreibt u.a. auch Lieder und poetische (Einzel-) Texte. So auch für ihr neues Herzenswerk "Lieder Von Morgen", das im Dezember 2018 beim »Drachenmond-Verlag« veröffentlicht wird. Das Buch wird unterstützt von der Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs. Rune L. Green studiert Literaturwissenschaft und Philosophie an der Fernuniversität Hagen. 

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser, ich freue mich sehr, dass ihr den Weg zu meiner Autorenseite gefunden habt. Mein persönlichstes Buch »Lieder Von Morgen« erschien im Dezember 2018 beim wundervollen Drachenmond-Verlag und die nächsten Buchprojekte sind bereits in Arbeit. Vielen Dank von Herzen an jeden Einzelnen, der sich meinen geschriebenen Worten annimmt und vielleicht am Ende etwas daraus mitnehmen kann. Ich freue mich auf den Austausch mit euch!

Alle Bücher von Rune L. Green

Cover des Buches Lieder von Morgen9783959911306

Lieder von Morgen

 (52)
Erschienen am 03.12.2018

Neue Rezensionen zu Rune L. Green

Neu

Rezension zu "Lieder von Morgen" von Rune L. Green

Emotionales Buch mit wichtigen Aspekten
kimsbookworldvor 7 Tagen

Meine Meinung:

>Ich denke, das Leben ist ein Geschenk.<

Was soll ich sagen? Es war perfekt!
So eine herzzerreißende und emotionale Geschichte, die zeigt, dass man das Leben leben und jeden Tag wertschätzen sollte. Es macht Mut und Hoffnung und beschreibt ganz klar die Liebe zur Musik. Auf den letzten Seiten habe selbst ich ein paar Tränchen vergossen. 

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Lieder von Morgen" von Rune L. Green

Spannend, aber Grenzwertig
Friederike278bvor einem Jahr

Darum gehts

Lenia hat Krebs. Aber Lenia will sich davon nicht ihr Leben verbauen lassen. In einer besseren Phase lässt sie sich Gitarrenunterricht geben, vom mürrischen Jonathan. Sie liebt die Musik und findet in ihr Kraft, Mut und Zuflucht, wenn ihr Körper sich gegen sie stellt. Jonathan hat seinen Traum verloren. Seit zwei Jahren geht er einem semi-befriedigenden Job nach und rechnet sich Nichts aus, als er bei Lenia ins Zimmer kommt. Aber die junge Frau ist offen und ehrlich und voller Lebensdrang. Kann ein totkranker Mensch einem lebensmüden Menschen Hoffnung schenken?

Meine Meinung

Bei diesem Buch musste ich mich quälen. Ich sage es frei heraus, nach den ersten drei Kapiteln wurde es anstrengend. Besser – Lenia wurde anstrengend. Lenia ist eine sehr interessante Person, die ich für den Einblick, den sie mir in das Leben mit Krebs geben konnte sehr schätze, gleichzeitig kann ich sie als Figur nicht ausstehen. Lenia ist Anfang zwanzig, vor bereits drei Jahren hat sie ihre Krebsdiagnose bekommen und lebt nun abwechselnd im Krankenhaus und bei ihren Eltern. Durch das Ringen mit den Tod hat sie eine gewisse Lebenseinstellung und auch Lebensweisheit gewonnen und spricht den anderen Patienten auf der Station Mut zu. Allgemein war die Gemeinschaft im Krankenhaus fantastisch, alle Patienten haben sich gegenseitig gestützt und geholfen, haben sich wieder aufgebaut und zusammen gefreut, wenn jemand nach Hause gehen konnte. Dass ein solcher Gemeinschaftssinn herrschen kann, fand ich toll und beeindruckend.

Das Buch erzählt vom Alltag einer Krebspatientin, von den Ängsten und Wünschen, den Hürden und guten Momenten. Es erzählt die Geschichte eines Menschen, der genau so viel Mensch ist, wie gesunde Menschen auch. Aber es erzählt auch über Krebs. Und über die vielen Leben, die von der Diagnose eines Menschen beeinflusst werden.

Lenia hat ein tolles Support-System: Ihre beste Freundin Isabell ist für sie extra nach London gezogen, ihre Eltern unterstützen sie wo sie nur können, ohne zu klammern oder überfürsorglich zu werden. Man fühlt sich in Lenias Gemeinschaft super wohl. Aber mit Lenia selber hatte ich ein massives Problem: Sie mischt sich ein. Viel. Und überall. Lenia glaubt, ganz fest zu wissen, wie man sein Leben leben soll. Und das mag für sie auch stimmen, sie weiß worauf sie Wert legt, weil sie mit einem zeitigeren Tod konfrontiert wurde. Aber nur, weil Lenia das so sieht, heißt das ja nicht automatisch, das andere das so sehen oder sehen müssen. Im Laufe des Buches zwingt sie ihre Lebensweise der anderen Hauptfigur Jonathan auf.

Jonathan hat seinen Traum Musiklehrer zu werden verloren. Seit zwei Jahren gibt er nebenbei Musikunterricht, aber nicht in dem Maß, wie er es sich erträumt hat. Er hat sich von der Welt zurückgezogen, ist mutlos, schroff und kalt. Nur bei der Musik kann er aufatmen.

„Sie sind ein völlig anderer Mensch, wenn Sie singen und spielen.“

„Wie meinst du das?“

„Na ja“, begann Lenia. „Sie tauchen ab, Sie entspannen sich. Sie werden nahbar.“

„Nahbar?“, wiederholte er und weitete verächtlich seine Nasenflügel.

S. 41 (iBooks)

Lenia zu unterrichten erscheint ihm zuerst sinnlos, weil sie ja eh bald sterben soll, was bringt es da ihre Zeit mit wundgespielten Fingern und ständigem Lernen zu verschwenden? Aber Lenia zeigt Jonathan schon bald, worauf es wirklich ankommt und Stück für Stück schubst sie ihn ins Leben zurück.

„Es stimmt, dass viele sagen, dass nicht alle Träume wahr werden, aber wir können dafür sorgen, dass wir ihnen folgen und ihnen eine Chance geben.“

S. 36

Ab dann musste ich beim Lesen immer öfter inne halten. Lenia hat jedem ihre Lebenseinstellung aufgedrückt. Ihre Kommentare zum Leben anderer waren spitz und fies, wurden nur mit einem frechen Grinsen kaschiert. Sie konnte nicht akzeptieren, das andere Menschen ihr Leben eben anders leben wollen. Und es eventuell nicht voll ausleben. Ich verstehe, dass mit der Diagnose des bald möglichen Todes sich jeder Mensch ungerecht behandelt fühlt und Menschen, die ihr Leben wegschmeißen, am liebsten Schütteln möchte. Aber das gibt einem noch lange nicht das Recht, es auch zu tun. Aber das macht Lenia. Sie mischt sich hochgradig in Jonathans Leben ein.

„Ich mag es nicht, zu etwas gedrängt zu werden, dass ich nicht möchte.“

„Aber Sie haben diesen Ausflug im Nachhinein nicht bereut, oder?“

S. 176

Das ist Lenias Argumentation. Es ist ihr schnuppe, ob sie die Wünsche Jonathans mit Füßen tritt, seine eigenständigen Entscheidungen missachtet. Sie hat keinen Respekt vor seinen Entscheidungen. Lieber arrangiert sie ein Vorstellungsgespräch für ihn, telefoniert hinter seinem Rücken mit seinen Eltern, die ihn mehr oder weniger raus geworfen haben, solange es nicht schlimm endet.

Ich habe bestimmt 25 Zitate, wo Lenia Jonathan zu etwas drängt, seine Entscheidungen übergeht oder ihn wahnsinnig schlecht behandelt. Ich wiederhole: Ich verstehe den emotionalen Aufruhr, der in ihr herrscht und der im Laufe des Buches auch nicht weniger wird. Aber das gibt ihr trotzdem nicht das Recht, Jonathans Leben zu diktieren. Denn das tut sie. Verschwendet seinen Sprit, als sie ihm mit Absicht nicht den richtigen Weg fahren lässt, zwingt ihn auf ein Riesenrad zu steigen, obwohl er Höhenangst hat.

Sie musste ihm wehtun, damit er endlich begriff, was er längst hätte begreifen müssen. Sie hatte ihm die Wahrheit schonungslos, mit geballter Faust in sein Gesicht schlagen müssen.

S. 348

Lenia MUSS gar nichts. Sie hat keinerlei Berechtigung, Jonathan sein Leben zu diktieren, da sie „lediglich“ eine merkwürdige Freundschaft verbindet. Jonathan ist Lenias Care-Projekt, das sie beenden muss, ehe es schlimmer wird. Für einige mag ich das Problem aufspielen, aber für mich wurzelt das in einem viel tieferen Problem: Der Missachtung der Entscheidungen anderer. Es heißt nicht umsonst Leben und Leben lassen. Wer weiß, vielleicht hätte Jonathan allein durch den Unterricht auf der Onkologie-Station sein Leben bald selber umgekrempelt. Das geht ja auch nicht alles spurlos an ihm vorbei, wie seine kurzen Erzählabschnitte zeigen.

Übrigens wurde in den ersten Kapiteln abwechselnd aus Jonathans und aus Lenias Sicht erzählt, zum Ende hin ist Jonathans Sicht aber verschwunden. Das kam mir merkwürdig vor, weil seine Entwicklung keinesfalls beendet war, als seine Erzählabschnitte verschwanden. Ich bin mir nicht sicher, was damit bezweckt werden sollte oder ob ich Jonathan eine größere Rolle in dem Buch zugerechnet habe, als gedacht. Aber komisch war es schon, dass seine Stimme plötzlich wegfiel.

Aber es gibt an diesem Buch auch einige gute Dinge. Wie gesagt, hat es mir einen tieferen Einblick in die Krankheiten gegeben, hat den Gefühlstumult um einiges greifbarer gemacht. Neben wunderschönen Zitaten, bekam man auch die hässlichen Seiten von Krebs mit, von Chemotherapie. Die einzigartige und schonungslos ehrliche Einsicht, die die Autorin bieten konnte war toll. Es war ergreifend und ungerecht und hat weh getan.

Jonathan und Lenia arbeiten während des Buches an eigenen Songs und ich habe selten so schöne Liedtexte gelesen. Normalerweise finde ich Figuren die Singen oder Texten sehr peinlich, aber Lenia und Jonathan haben auf so ehrliche, kritische und rohe Art über Musik geredet, dass ich einfach nur mitgerissen wurde. Die kompletten Liedtexte stehen übrigens auch hinten im Buch auf Deutsch und Englisch drin.

Lieder von Morgen hat eine starke Botschaft bezüglich der Diagnose Krebs und dem Leben mit dieser Diagnose. Allerdings überschreitet Protagonistin Lenia beim Ausleben ihrer Wahrheit einige Grenzen, was ich absolut nicht verstehen kann. Für viele ähnliche Grenzüberschreitungen kritisieren wir oft in Büchern, wie im realen Leben. Und auch, wenn jemand eine schlimme Krankheit hat, enthebt ihn das nicht automatisch den normalen Regeln menschlichen Zusammenlebens.

Ist das ein zu hartes Urteil? Ich habe mit mir gerungen, als ich diese Stellen gelesen habe, eben weil nicht alles was Lenia tut falsch ist, sie aber Jonathan nicht die Chance gegeben hat, diese Entscheidungen selbst zu treffen. Sie hat es ihm abgenommen und das stört mich.

Kommentieren0
3
Teilen
B

Rezension zu "Lieder von Morgen" von Rune L. Green

Sehr emotional und sehr wichtig.
Book-loving-girlvor einem Jahr

In diesem Buch findet sich so vieles. Emotion, Krankheitsverarbeitung, Weisheiten.. und das Leben. Es geht um eine junge unheilbar krebskranke Frau, die unbedingt leben will, und einen jungen Mann, der sich gegen das richtige Leben wehrt. Und darum wie wichtig es ist, das Leben zu schätzen. Und um Musik, wie sie uns Kraft geben kann. Ich habe geweint, gelacht und auch die kleinren Dinge im Leben ein wenig mehr zu schätzen gelernt. Die Autorin erzählt unglaublich emotional und authentisch von dieser Situation, da sie selbst in einer ähnlichen war. Und mit diesem Werk drückt sie etwas unglaublich wichtiges treffend aus: Lebt. Genießt es. Schätzt es und die lieben Menschen in eurem Leben wert. Ich habe selten so ein emotionales Buch gelesen und kann es definitiv jedem ans Herz legen! Das Buch beinhaltet auch 10 Lieder, die die beiden Protagonisten gemeinsam schreiben. Die Liedtexte sind im Anhang des Buches abgedruckt und auch während der Kapitel wird ein wundervoller Bezug dazu hergestellt. Und diese Lieder drücken so viel aus. Man merkt der Autorin an, dass sie diese Texte mit Herzblut verfasst hat, und dass die Worte aus der Seele kommen❤️ Und besonders das Nachwort der Autorin hat das ganze noch einmal perfekt abgerundet. Hier beschreibt sie, was diese Geschichte für sie bedeutet. Wie persönlich dieses Thema ist. Und gerade das konnte man beim Lesen wirklich spüren. Die Emotionen sind echt, die Hoffnungen, die Ängste. Einfach eine traurige aber wichtige und bedeutsame Geschichte über das Leben und dass man es verdammt nochmal genießen soll.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Lieder von Morgenundefined
Hallo ihr Lieben, 

In Absprache mit dem Verlag veranstalte ich diese Leserunde zu meinem Herzenswerk » Lieder Von Morgen«. 

Der All-Age Roman erschien im Dezember im wundervollen Drachenmond-Verlag und wird wohl für immer mein persönlichstes Buch bleiben. 

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr Lust hättet, in dieser gemütlichen Runde dabei zu sein. Natürlich werde ich mich an euren Gesprächen beteiligen und stehe für jegliche Fragen zur Verfügung. 

Selbstverständlich könnt ihr auch mit einem bereits erworbenen Exemplar an dieser Leserunde teilnehmen! 

Ich hoffe, dass wir alle ganz viel Spaß zusammen haben werden und gemeinsam die Emotionen des Buches durchleben. :D 

Verlost werden 5 Print-Exemplare und 15 eBooks. 
Bitte schreibt in eurer Bewerbung, für welches Exemplar ihr euch interessiert. 

Die Bewerbungsfrist beginnt ab heute, 24. Januar und endet am 03. Februar 2019.
Danach werde ich die Gewinner auswählen und euch über Lovelybooks kontaktieren. Die Print Bücher werden natürlich ganz schnell versendet und die Mails machen sich dann auch mit eurem eBook Wunschformat auf den Weg. 

Hier noch der Klappentext für euch: 

Zwei von Grund auf verschiedene Menschen treffen an einem Ort aufeinander, der nicht für die Entfaltung von Träumen bekannt ist: auf einer onkologischen Station für Kinder und junge Erwachsene im Herzen Londons.
Die eine – todkrank – kämpft für das Leben, während der andere, Gesunde – der alle Möglichkeiten dieser Welt hat -, dagegen kämpft.
Sie verbindet die Sprache der Musik, die danach fragt, was wir anderen hinterlassen, wenn wir irgendwann einmal von dieser Welt entschwinden, – und die Überzeugung, dass jeder von uns an etwas glauben sollte.

Eine Geschichte über die Liebe zum Leben, über Begegnungen, wahre Freundschaft, das Leben mit einer Krankheit, die Macht der Träume und die Magie der Musik.

„Lieder von Morgen“ ist eine fiktive Geschichte, basierend auf wahren Erlebnissen der Autorin und anderen jungen Krebsbetroffenen. Offiziell unterstützt von der Deutschen Stiftung für Junge Erwachsene mit Krebs.


485 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Friederike278bvor einem Jahr
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Lieder Von Morgenundefined
###YOUTUBE-ID=GqDM_bNwG2g###

*Nachträgliche, neue Information*: 
In der Zwischenzeit hat sich tatsächlich ein großartiger Verlag gefunden (einer meiner absoluten Wunschverlage), der gemeinsam mit mir "Lieder Von Morgen" als Neu-Veröffentlichung in den Buchhandel bringen wird. 
Als Taschenbuch und natürlich eBook Neuauflage. 
Der Inhalt an sich wird natürlich bleiben, allerdings wird das Profi-Korrektorat und die liebevolle Cover-Neugestaltung, sowie das neue Seiteninnenlayout "Lieder Von Morgen" als Herzenswerk abrunden. 
Alle sind mit viel Herzblut bei der Sache - bitte wundert euch also nicht, wenn ihr mein eBook (diese Fassung zur Leserunde) kurzfristig bei Amazon Kindle nicht mehr findet - dieser Titel wurde gelöscht und wir arbeiten nun fleißig an der größeren Neuveröffentlichung unter meinem Verlag! 
"Lieder Von Morgen" wird nun in den Buchhandel kommen und hoffentlich noch viele Herzen mehr berühren können! 

- es wird zukünftig sicherlich auch eine neue Leserunde hier auf lovelybooks.de geben - dann natürlich unter meinem Verlag, den ich hoffentlich bald verraten darf :-) 

Vielen Dank an euch! 

_______________________________



Liebe LeserInnen, liebe Buchblogger!

Ich möchte in einer kommenden Leserunde aktiv mit euch über mein neues Buch " Lieder Von Morgen" sprechen. 

Das Buch ist für mich selbst ein absolutes Herzenswerk, weil ich mit dieser fiktiven Geschichte eine bedeutende Lebensphase verarbeitet habe. 

Das Buch wird inzwischen offiziell unterstützt von der Deutschen Stiftung für Junge Erwachsene mit Krebs, es steht jedoch für so viel mehr als nur die Verarbeitung einer Krankheit.

Vielmehr erzählt es die Geschichten zweier von Grund auf verschiedener Menschen, die sich begegnen und durch ihre Liebe zur Musik miteinander verbunden werden. Es  geht um aufrichte Freundschaft, Familie, darum, voneinander zu lernen, um Träume und darum, "Ja" zum Leben mit all seinen Schwierigkeiten zu sagen.

Da ich sonst eher Fantasy-Thriller mit Tiefgang schreibe (Trilogie in Arbeit), wird " Lieder Von Morgen" immer ein besonderes Buch für mich bleiben, da ich dort alles niedergeschrieben habe, was ich in die Welt entlassen wollte - zu einem Zeitpunkt, an dem ich nicht wusste, wie und ob meine Zukunft überhaupt weitergehen wird. 

Es enthält viele Wahrheiten, die unangenehm sind, aber ausgesprochen werden müssen und am Ende soll das Buch vor allem eines sein: 
" Ein Gedanke, der bleibt.

Deshalb möchte ich mit dieser Leserunde eine Plattform für einen offenen Austausch mit euch schaffen und alle Fragen zum Werk beantworten. 

Ich stelle die Rezensionsexemplare gern als kostenfreie PDF-Datei zur Verfügung, da bisher nur das eBook bei Amazon Kindle erschienen ist und ich mich nun an einen Verlag für das Taschenbuch und künftige Bücher binden möchte. Für andere Format-Wünsche schreibt mir einfach!

Falls jemand nach dem Lesen Interesse hat, versende ich für alle Teilnehmer auch sehr gern persönlich signierte Autogrammkarten mit einer lieben Widmung! :-) 

*Übrigens bin ich für EHRLICHE Rezensionen zu haben und ich denke jeder Autor, der wirklich Wert auf authentische Meinungen und respektvolle Leser legt, wird sich über qualitativ hochwertige Rezensionen freuen, auch, wenn sie vielleicht Kritik enthalten! Insofern könnt ihr mit mir über alles schreiben, was euch auf der Seele liegt und ihr ggf. in eurer Rezension erwähnen wollt.*

Ich freue mich sehr über die Diskussion mit euch über ein Thema, das uns alle betrifft und hoffe, dass das Buch euch tief im Herzen berühren kann! 

Die einzige "Aufgabe" für die Teilnahme an der Verlosung besteht darin, euch kurz in euer Teilnahmebotschaft vorzustellen und zu schreiben, warum ihr "Lieder Von Morgen" auf den "ersten Blick" gern lesen würdet :-). 

Eure Rune L. Green

Die Bewerbungen laufen bis Mittwoch (13.06.), also würde ich sagen, dass wir ab Donnerstag ganz in Ruhe mit der Leserunde starten :-)

Anmerkung: Die Werbephase für das Buch beginnt gerade erst (Radiointerviews u.ä. folgen/sind in Arbeit) und ich würde mich freuen, wenn einige Teilnehmer von euch danach Interesse hätten, für zukünftige Werke als Probeleser zur Verfügung zu stehen :D 


*Ergänzung*: Die Formate PDF und MOBI stehen auf jeden Fall zur Verfügung!*
393 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Rune L. Green wurde am 02. Januar 1994 in Deutschland geboren.

Rune L. Green im Netz:

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks