Cover des Buches Sechsunddreißig Diamanten und ein Mord (Jackie Dupont - Diamond Detective, Band 1) (ISBN: 9781521153123)buecherwurm1310s avatar
Rezension zu Sechsunddreißig Diamanten und ein Mord (Jackie Dupont - Diamond Detective, Band 1) von Runnah von Spielfeldt

Mord an der Côte d'Azur

von buecherwurm1310 vor 4 Jahren

Review

buecherwurm1310s avatar
buecherwurm1310vor 4 Jahren

Christopher St. Yves (genannt Kid) reist mit seiner Verlobten Anne Fortescue an die Côte d'Azur. Bei einer Party, zu der er von den Tushs auf ihre Yacht eingeladen wurde, passiert ein Mord. Carla Tush ist tot und ihr wertvolle Collier mit sechsunddreißig Diamanten ist verschwunden. Aufgrund seiner Vergangenheit ist Kid besorgt, dass er in Verdacht gerät, denn am Tatort hängt ein Gemälde, das von ihm gefälscht wurde. Die Polizei ist überfordert. Zum Glück ist die renommierte Privatdetektivin Jackie Dupont zu Stelle. Sie übernimmt die Ermittlungen.

Der Schreibstil ist der Zeit angepasst, in dem dieser Krimi spielt. Der Mord geschieht im Jahre 1920, aber es gibt Rückblenden auf die Zeit von 1911 bis 1913. Die Perspektiven wechseln immer wieder. Es dauerte ein wenig, bis ich in die Geschichte hineingefunden habe, was vielleicht an den Perspektivwechseln lag, aber auch an der Vielzahl von teilnehmenden Personen.

Die französische Riviera ist beliebt bei der High Society, aber für mich kam das mondäne Flair zu kurz.

Als Kid mit Jackie zusammentrifft, sieht er in Jackie seine verstorbene Frau, die er beim Untergang der Titanic verlor. Aber auch hat er das Kriegsgeschehen noch nicht überwunden. Mit beiden Personen wurde ich nicht wirklich warm. Jackie ist eine clevere Alleskönnerin, aber sympathisch ist sie nicht, denn sie tritt sehr überheblich auf. Im Schlepptau hat sie immer ihren männerverachtenden Schoßhund Sargent, der mich nervte. Kid ist ein Lebemann mit einer sehr oberflächlichen Einstellung. Seine manchmal auftretenden Gewissensbisse habe ich ihm nicht abgenommen.

Aber es ist interessant zu erleben, wie der Fall gelöst und es am Ende noch überraschend wird.

Ein spannender Fall, aber keine sympathischen Charaktere.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks