Rupi Kaur

 4.6 Sterne bei 183 Bewertungen
Autorin von Milk and Honey, milk and honey - milch und honig und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rupi Kaur

Dichterin zwischen zwei Welten: Die Dichterin und Autorin Rupi Kaur wurde 1992 in der indischen Provinz Punjab geboren und siedelte im Alter von vier Jahren mit ihrer Familie nach Kanada um. Dort begann sie schon früh damit, zu zeichnen und Gedichte zu verfassen. Ihre Arbeiten veröffentlichte sie im Internet bei Tumblr und Instagram, wo sie über eine Million Follower hat. Ihr erstes Buch „milk and honey“ erschien 2014 im englischsprachigen Raum und 2017 unter dem Titel „milch und honig“ auf Deutsch. Der Verzicht auf Großbuchstaben geschieht dabei völlig bewusst und spielt auf die ausschließlich klein geschriebene Gurmukhi-Schrift der Sikhs an. Das Leben der Blumen: Im Oktober 2017 folgte ihre zweite Veröffentlichung „The Sun and her Flowers“, ein fünfteiliger poetischer Zyklus, der sich die Lebensphasen einer Blume in fünf Teilen (Verwelken, Abfallen, Verwurzeln, Wachsen, Blühen) zum Vorbild nimmt um menschliche Erfahrungen zu beschreiben. Die deutsche Übersetzung erscheint im Herbst 2018 unter dem Titel „Die Blüten der Sonne“. Rupi Kaur lebt in Toronto und widmet sich weiterhin dem Dichten, Schreiben, Zeichnen und Fotografieren.

Neue Bücher

Die Blüten der Sonne

 (3)
Neu erschienen am 26.09.2018 als Hardcover bei FISCHER Sauerländer.

Alle Bücher von Rupi Kaur

milk and honey - milch und honig

milk and honey - milch und honig

 (38)
Erschienen am 10.04.2017
Die Blüten der Sonne

Die Blüten der Sonne

 (3)
Erschienen am 26.09.2018
Milk and Honey

Milk and Honey

 (110)
Erschienen am 05.11.2015
The Sun and Her Flowers

The Sun and Her Flowers

 (31)
Erschienen am 03.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rupi Kaur

Neu
Nicole_Jaguschs avatar

Rezension zu "Milk and Honey" von Rupi Kaur

Just beautiful!!!
Nicole_Jaguschvor 12 Tagen

Kommentieren0
0
Teilen
Pearssons avatar

Rezension zu "Die Blüten der Sonne" von Rupi Kaur

Mutig, tabulos und bewegend. Ein absolutes Must-Read!
Pearssonvor 22 Tagen

Heute habe ich mal etwas ganz anderes für euch: poetry.
Ich muss zugeben, dass ich mich da zuerst nicht rangetraut habe. Zu groß war die Angst, ich könne mit diesem Buch nichts anfangen, oder -schlimmer noch- ich könne was damit anfangen und wisse nicht, wie ich das Erlebte in Worte fassen solle.
So, nun ist der Worst-Case eingetreten, denn ich LIEBE dieses Werk, und ich habe absolut keine Ahnung, wie ich Rupi Kaur gerecht werden soll...Einer jungen Frau, die ihren Weg mit einem solchen Mut geht, für den man sie eigentlich nur beneiden und bewundern kann!
Jetzt werden manche fragen "wer ist denn bitte Rupi Kaur?" und manche werden (hoffentlich) antworten "kannst du dich nicht an den "Skandal" erinnern, als eine junge Frau Fotos ins Netz gestellt hat, auf denen Menstruationsblut zu sehen war und das Ganze thematisiert?". Ja, genau die! "Die Blüten der Sonne" ist bereits das zweite von ihr veröffentlichte Werk, mit dem sie es schafft, tiefen Eindruck zu schinden.
Ihre Statements sind sowohl politisch als auch menschlich, ein Hauch Gleichberechtigung setzt dem Ganzen dann noch das Krönchen auf. Ursprünglich hatte ich das Wort "Emanzipation" vorgesehen, aber wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass das dem Thema nicht wirklich gerecht wird. Denn es geht bei Rupi letzten Endes weniger darum, wie wer wem die Tür aufhält, oder welches Geschlecht die bessere monetäre Entlohnung für einen Job erhält. Nein, es geht darum, dass kulturbedingt viele weibliche Nachkommen bestenfalls abgetrieben, schlechtestenfalls nach der Geburt erst getötet werden. Es geht um Immigration, Selbstliebe, und genau genommen das Leben an sich. Denn genau das beschreibt sie mit ihren fünf Unterthemen auch.
Da es natürlich schwierig ist, ein solch emotionales, mutiges und wichtiges Werk in eine Schublade zu packen, und ich euch abgesehen davon weder spoilern will, noch kann, habe ich mir diese Kapitel rausgeschrieben und sie mit eigenen Empfindungen versehen, die ich in Form von Hashtags wiedergeben werde. Ich denke, da kann der ein oder andere interessierte genug rauslesen, um sich dem Gesamtwerk zu widmen...

1. welken:
#trennung #verlust #sehnsucht #schmerz #trotz #liebe #selbstliebe #vorwürfe
2. fallen:
#selbstliebe #selbsthass #washatsie #unfertig #selbstbewusstsein #fokus #negative selbstbetrachtung #gewalt #missbrauch #unperfekt #zurückinsleben #intimrasur
3. wurzeln schlagen:
#immigration #ausländer #heimweh #hilfe #hysterektomie #rassismus #intimegedanken #toddertöchter #wenigerwert
4. wachsen:
#weitermachen #neuanfang #sexualität #stärke #emotionen #zulassen und
5. blühen:
#seiduselbst #lebenundtod #neuewege #ausbruch #frei #stehauf #veränderung

Das sind natürlich meine ganz eigenen, subjektiven Gedanken, die beim Lesen so auf mich eingeprasselt sind und ihr seht bestimmt das ein oder andere Wort, dass euch zusammenzucken, schmunzeln oder grübeln lässt, oder? Auf keinen Fall handelt es sich bei Rupi Kaurs Gedanken um leichte Kost, die amüsierend ein Buch füllen sollen. Sie sollen eher aufwecken und anregen und ich würde mich freuen, falls sich ein paar von euch nach dem Lesen diesbezüglich austauschen wollen würden :)
Für mich ist "Die Blüten der Sonne" ein absolutes Must-Read, denn das Aufgreifen vieler Themen und vor allem auch Tabuthemen, empfinde ich als sehr wichtig. Unter anderem auch, da vermutlich jeder von uns sich in dem ein oder anderen Teil wiederfindet. Beim Lesen habe ich persönlich mit Rupi gelacht, geweint, geträumt und ich hoffe, ihr macht das auch. Sie würde vermutlich wollen, dass ihr eure Träume lebt, euch selbst liebt, euch nicht kleinkriegen lasst und akzeptiert, dass ALLES, inkl. der negativen Dinge, zum Leben dazugehört und ihr diese Dinge genauso annehmen sollt. Zumindest habe ich das aus ihren Versen mitgenommen und werde vermutlich auch noch ein bisschen darüber nachdenken.

Kommentieren0
3
Teilen
Vanessa-v8s avatar

Rezension zu "Die Blüten der Sonne" von Rupi Kaur

Zauber geht durch Übersetzung verloren
Vanessa-v8vor 2 Monaten

Allgemeine Infos Titel: die blüten der sonne Autor: rupi kaur Verlag: Fischer Seiten: 256 Preis: 16,00€ Worum geht's? "Die »Queen of Poetry« Rupi Kaur zieht Leserinnen auf der ganzen Welt in ihren Bann. Die unverwechselbare Instagram-Poetin nimmt dich mit auf eine Reise durch ihre Gefühlswelt! Mit ihrem einzigartigen Gespür für die Balance zwischen herzergreifender Wucht und müheloser Leichtigkeit ergründet Rupi Kaur wundervolle Momente sowie schmerzliche Erfahrungen. Die berührenden Texte handeln von Liebe und Schmerz, aber vor allem geht es um den Weg zur Heilung." Meine Meinung Wer bereits ein bisschen im englischsprachigen Bookstagram unterwegs gewesen ist, ist bestimmt früher oder später auf eines von Rupi Kaurs zwei Werken (außerdem ist von ihr "milch und honig" erschienen) gestoßen. Jeder schwärmt von Rupi Kaur und ihren poetischen Texten. Jedoch kann ich das leider nicht verstehen. Zwar sind ihre Verse sehr gefühlvoll, und die Idee, das Buch in Welken, Fallen, Wurzeln schlagen, Wachsen, Blühen aufzuteilen, inspirierend, allerdings sind gerade die Texte in den ersten Teilen sehr negativ und depressiv, ohne Hoffnung, was einen runter zieht, wenn man etwas glücklich ist. Deswegen haben mir hauptsächlich nur Wachsen und Blühen gefallen, in denen mit mehr Hoffnung erzählt wird. Ein weiterer Kritikpunkt sind für mich die teilweise nicht jugendfreien Texte. Bei einem Poetik-Buch mit dem Titel "Die Blüten der Sonne" hätte ich keine Texte über Sex, Selbstbefriedigung und Vergewaltigung, was sehr oft vorkam, erwartet. Abgesehen vom Thema waren die Gedichte leider nicht immer so berührend wie erwartet. Ich denke, das ist der Übersetzung vom Englischen ins Deutsche geschuldet. Gerade beim Poetischen gehen durch Übersetzungen oft die Zauber verloren. Deswegen würde ich gerne noch einmal dass englische Original lesen und mit dem Deutschen vergleichen - ich bin mir sicher, im Original klingen die Texte tiefsinniger. Fazit Leider konnte mich das Buch wider Erwarten nicht überzeugen. Oft waren mir die Texte zu negativ, und berührten mich nicht so sehr, was wahrscheinlich an der Übersetzung liegt. Deshalb empfehle ich das Buch wenn möglich in der Originalsprache (Englisch) zu lesen. Allerdings ist das Buch entgegen der Verlagsinfo durch die teilweise nicht jugendfreien Inhalte definitiv kein Jugendbuch.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Rupi Kaur im Netz:

Community-Statistik

in 277 Bibliotheken

auf 78 Wunschlisten

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks