Russ Harris

 5 Sterne bei 13 Bewertungen

Lebenslauf

Dr. med. Russ Harris, geboren 1966, ist Arzt, Coach und Psychotherapeut. Arbeitsschwerpunkte sind psychische Gesundheit, Psychoneuroimmunologie und Stressmanagement. Er leitet weltweit Ausbildungen für Psychologen und Therapeuten in ACT. Der Autor lebt mit seiner Familie in Melbourne, Australien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Russ Harris

Cover des Buches Raus aus der Glücksfalle (ISBN: 9783466310074)

Raus aus der Glücksfalle

 (4)
Erschienen am 31.03.2014
Cover des Buches ACT leicht gemacht (ISBN: 9783867814157)

ACT leicht gemacht

 (1)
Erschienen am 12.12.2023
Cover des Buches ACT bei Trauma (ISBN: 9783867812788)

ACT bei Trauma

 (0)
Erschienen am 12.12.2023
Cover des Buches Der Weg zu echtem Selbstvertrauen (ISBN: 9783867812665)

Der Weg zu echtem Selbstvertrauen

 (0)
Erschienen am 12.05.2022
Cover des Buches The Happiness Trap Pocket Book (ISBN: 9781472111821)

The Happiness Trap Pocket Book

 (0)
Erschienen am 16.01.2014

Neue Rezensionen zu Russ Harris

Cover des Buches Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei (ISBN: 9783442179855)
M

Rezension zu "Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei" von Russ Harris

Glück ist, vor allem, ein Frage der Perspektive
M.Lehmann-Papevor 9 Monaten

Glück ist, vor allem, ein Frage der Perspektive

 

„Menschsein tut weh“.

 

Mit diesem Satz startet Harris seine innere Reise zu dem, was glücklich macht und warum nicht wenige Menschen dieses Gefühl und diesen zustand nur hier und da, wenn überhaupt, im Leben erreichen.

 

Demgegenüber die Bedrohungen, die schwierigen Momente, scheinbar zu Hauf in jedem Leben zu finden sind. Kein schöner Zustand, vor allem, weil der Mensch ja auch weiß, wie es anders ist im Leben, welch schön Momente das ein oder andere Glück einem bescheren kann.

 

„Wir arbeiten hart, um unser Glück zu finden, aber allzu oft scheitern wir. Und selbst, wenn wir erfolgreich sind, ist das oft nur von kurzer Dauer“.

 

Was, und das ist eine der Kernthesen im Buch, durchaus daran liegen mag, dass die je persönlichen Vorstellungen vom Glück nicht tragfähig sein mögen oder das schlicht und einfach falsche unter Glück verstanden wird. Es bedarf somit einer persönlichen Reflexion dessen, was eigentlich Glück in das eigene Leben setzen könnte.

 

Auf Basis der ACT-Methode wählt Harris einen anderen Weg, den er verständlich und flüssig dargestellt im Buch beschreibt. Um, zusammengefasst, am Ende gar keine unbedingt völlig überraschenden und neuen „Wege zum Glück“ vor die Augen von Lesern und Leserinnen zu legen, sondern klare und eigentlich bekannte „Bausteine“ (Achtsamkeit, körperliche Bewegung, soziale Beziehungen, Toleranz, Innehalten lernen, sich von „allgemeinen“ Überzeugungen lösen können hin zur persönlichen Befindlichkeit und dem, was einen konkret als Person „glücklich“ macht) „gangbar“ zu machen. Inklusive im Übrigen des Wissens, dass Glücksgefühle, wie so gut wie alle Gefühle, nicht auf Dauer angelegt sind und kaum kontrollierbar im Raum stehen. Dennoch aber die Voraussetzungen für ein häufigeres erleben solcher Gefühle natürlich trainiert und gesetzt werden können.

 

„Dies sind die grundlegenden Bausteine für Gesundheit, Glück und Wohlbefinden. Aber wie schwer ist es, diese Dinge tatsächlich du dauerhaft zu praktizieren“?

 

Ein wesentlicher Erkenntnismoment angesichts dieser Tatsachen des Lebens ist es dann, überzeugend im Buch argumentiert, die Perspektive von einem vagen „sich gut Fühlen“ hin zu einem klareren Bereich einer Erfahrung zu gelangen. Glück als Erfahrung zu sehen, ein „reiches und sinnvolles Leben zu führen“. In das dann im Übrigen, auch wenn es nicht einfach ist, das für sich anzunehmen, zum Glück eines reichen Lebens eben auch gehärt, die dunklen Seiten und Belastungen als Teil eines Lebens mit komplettem Erfahrungsschatz zu begreifen.

 

So ist eine der wichtigen Ziele dieses Buches nicht, Leid und schwierige Erfahrungen zur Seite zu schieben oder ganz zu vermeiden, sondern die innere Kraft ins ich zu entfalten und zu „trainieren“, auch die schwierigen Momente mit Kraft anzugehen und zu verarbeiten. Nicht unbedingt mit besten Gefühlen, aber einer klaren Überzeugung.

 

Eine anregende, teils überraschende, immer aber nachvollziehbare Lektüre, die den Blick von einem „einfach sich gut fühlen wollen“ (oder gar müssen im Wahn der „Selbstoptimierung“) weit weg auf die „Fülle des Lebens lenkt“, deren Erleben das wirkliche Glück beinhaltet.

Cover des Buches Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei (ISBN: 9783442173457)
HelgasBücherparadiess avatar

Rezension zu "Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei" von Russ Harris

Ein sehr wertvolles und informatives Sachbuch
HelgasBücherparadiesvor 2 Jahren


Dieses Buch enthält wertvolle Tipps und Anleitungen für ein glückliches Leben und die darin beschriebene ACT Methode wird in vielen psychologischen Praxen angewandt. 

Es eignet sich als Begleiter für eine Therapie, aber auch für Leute, die Gedanken entschärfen wollen.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert. 

1. Wie Sie die Glücksfallen aufstellen.

2. Die innere Welt transformieren 

3. Ein lebenswertes Leben schaffen.

Die Techniken sind leicht erlernbar. 

Es gibt Defusionstechniken, die Gedanken entschärfen, sodass sie einen nicht rund um die Uhr beschäftigen. 

Atemübungen, die täglich ausgeführt werden, wirken beim Gedankenkarussell. 

Wichtig ist auch Raum zu schaffen für unangenehme Gefühle.

Dem Teufelskreis entkommen, Schreckensbilder entschärfen und Gedanken umlenken, ist das Ziel der Therapie nach ACT. 

Wir haben oft falsche Denkweisen und man lernt, Situationen so zu erkennen, wie sie wirklich sind. Auch nicht förderliche Gedanken können schnell entschärft werden. Und Kontrollstrategien kann man entwickeln, 

Allerdings gibt es vom Lesen allein keine Veränderung, hier ist Mitarbeit gefragt. 


Fazit: Ein sehr informatives Buch und gleichzeitig ein idealer Begleiter zur Psychotherapie mit wertvollen Übungen, die bei regelmäßiger Anwendung Erfolge zeigen.

 Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐ 


Vielen Dank an Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.  

Link zum Buch https://amzn.to/3DyVR0z 

Weitere Rezensionen findet ihr unter

https://helgasbuecherparadies.com/2022/09/18/harris-russ-%f0%9f%93%96-wer-dem-glueck-hinterherrennt-laeuft-daran-vorbei/

 https://helgasbuecherparadies.com/


 

Cover des Buches Raus aus der Glücksfalle (ISBN: 9783466310074)
M

Rezension zu "Raus aus der Glücksfalle" von Russ Harris

Erfrischend anders in der Form
M.Lehmann-Papevor 10 Jahren

Erfrischend anders in der Form

Wenn auch die Basis-Inhalte der „Botschaft“ von Russ Harris nicht neu sind (ACT – Akzeptanz- und Commitment-Therapie ist inzwischen durchaus breit bekannt und mit viel Literatur bereits versehen), so ist es in diesem Buch die andere, grafisch gestaltete Form, in der Harris die Basis von ACT und, dem folgend, viele Hilfen für den Alltag fassbar vorlegt.

Ebenso wichtig und gut ist es, dass Harris selbst (anders als viele andere „Ratgeber“) in der Einleitung darauf hinweist, dass dieses Buch, so eingängig es Inhalte an den Leser bringt, nur dann Wirkung entfalten kann, wenn die (ebenfalls anregend gestalteten) praktischen Übungen umgesetzt werden. Wie er auch (zumindest indirekt) darauf verweist, dass das Buch als Begleitung (oder Auffrischung) einer professionellen Therapie oder Beratung sicherlich den größten Nutzen entfaltet.

In einer Mischung sodann zwischen comichaften Grafiken (ohne Sprechblasen!) und kurzen, prägnanten Sätzen bietet Harris eine motivierende Einführung in das „Lebensthema“, wie schwierig es faktisch ist, einfach zufrieden (und hier und da auch glücklich) zu sein.

Die Teufelskreise, in denen das innere Wesen oft steckt, die Prinzipien der ACT, die Arbeit an negativen Gedanken und Gefühlen durch die Methode der „Nicht-Vereinnahmung durch Geschichten“ unter deutlicher Wahrung des „Sein Dürfens“ all dieser Gedanken und Gefühle, mithin eines deutlichen Hinweises darauf, dass ein „Kampf gegen sich selbst“ nicht der Weg zur Gelassenheit und Akzeptanz sein kann, weist die ersten, grundlegenden Schritte für einen akzeptierenden und gelassenen Weg zu sich selbst und durch das eigene Leben.

Ein Ausbrechen aus eigenen, alten, festgefahrenen Denkmustern und „Sündenregistern“, der schon bei der Lektüre befreiend wirkt, auch wenn sich ein längerer Weg natürlich in all dem bereits ankündigt.

Der eigenen Intuition Vertrauen schenken, andere Bilder von sich selber entdecken und zulassen können und damit dann auch die notwendige, innere Haltung auch für schwierigere Wege in sich finden auf dem Weg zu einem erfüllten Leben, all dies findet sich Schritt für Schritt, übersichtlich und oft mit einem Blick zu erfassen im Buch.

Eine Art der Darstellung, die durch die Verankerung in Wort und Bild auch das nachschlagen, das „wieder auffrischen“ einzelner Inhalte deutlich vereinfacht.

Inhaltlich bedarf es so eigentlich keiner anderen Literatur zum Thema, die wesentlichen Elemente der ACT und des daraus folgenden „Weges zu sich und mit sich selbst“ sind im Buch enthalten. Andererseits kann es auf Dauer schon ein wenig viel werden, immer nur in Kernsätzen und mittels einer solchen Bilderflut Inhalte aufzunehmen. Da wäre es anzuraten, so man sich für das Thema stärker interessiert, zeitgleich oder im Nachgang mit einem der grundlegenden Bücher zur ACT zu beschäftigen und dieses Werk von Harris zur Vertiefung, zur übenden Praxis oder zur Auffrischung von Inhalten griffbereit zu lassen.

In der Form eines „halben Bilderbuches“ und den griffig formulierten Inhalten eine empfehlenswerte Lektüre zur ACT und zur Gewinnung einer anderen, unangestrengten Haltung sich selbst und seinem Leben gegenüber. Auch wenn das ein nicht unbedingt kurzer Weg sein wird.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Russ Harris?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks