Russell Banks

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(3)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Verstoßen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der weiße Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

A Permanent Member of the Family

Bei diesen Partnern bestellen:

Das süße Jenseits

Bei diesen Partnern bestellen:

Lost Memory of Skin

Bei diesen Partnern bestellen:

Gregory Crewdson

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Gejagte

Bei diesen Partnern bestellen:

Gegenströmung

Bei diesen Partnern bestellen:

John Brown, mein Vater

Bei diesen Partnern bestellen:

Una Americana consentida/ The Darling

Bei diesen Partnern bestellen:

La reserva/ The Reserve

Bei diesen Partnern bestellen:

Sonando America/ Dreaming Up America

Bei diesen Partnern bestellen:

Cloudsplitter

Bei diesen Partnern bestellen:

The Darling

Bei diesen Partnern bestellen:

Dreaming Up America

Bei diesen Partnern bestellen:

The Reserve

Bei diesen Partnern bestellen:

Rule of the Bone

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jugend mit zu vielen Göttern

    Gangsta Bone
    Makollatur

    Makollatur

    31. October 2016 um 11:28 Rezension zu "Gangsta Bone" von Russell Banks

    Gangsta Bone führt den Leser in einer rasanten Fahrt durch ein knappes Jahr im Leben des 14 Jahre alten Chapman. Er, dessen Familie zerstört ist und dem seine Umwelt in einer amerikanischen Kleinstadt keinerlei Perspektiven bietet, treibt sich mit Rockern herum und verdingt sich als Klein-Dealer, bis er eines Tages gezwungen ist, sein Zuhause zu verlassen und sich auf eine Reise nicht nur in die Weite der amerikanischen Wälder und Täler zu machen, sondern auch zu sich selbst zu finden und ein neuer Mensch zu werden. Dabei erhält ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der weiße Schatten" von Russell Banks

    Der weiße Schatten
    Buecherstapel

    Buecherstapel

    15. August 2009 um 09:39 Rezension zu "Der weiße Schatten" von Russell Banks

    Von der Ich-Erzählerin Hannah wissen die Nachbarn in den Adirondack-Mountains nur, dass sie in den 70ern jahrelang in Afrika gelebt hat. Keine von uns ist "drogenfrei, jungfräulich oder auch nur zeitweise Vegetarierin" stellt sie lapidar über sich und die Arbeiterinnen auf ihrer Farm fest. Sie hat sich Dawn genannt, dann wieder Hannah – und nun mit über 60 Jahren reist die Frau noch einmal nach Liberia, um ihre inzwischen erwachsenen Söhne zu treffen, die sie damals bei deren Vater zurück lassen musste. Hannah ist eine direkte ...

    Mehr