Jet

von Russell Blake 
4,3 Sterne bei36 Bewertungen
Jet
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (30):
Lialas avatar

Gut geschrieben, ganz im Sinne von Jason Bourne

Kritisch (2):

Ein Anschlag jagt den nächsten. Der Roman war mir zu actionlastig und auch die Hauptfiguren konnten mich leider nicht überzeugen.

Alle 36 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jet"

Thriller-Bestseller aus Amerika von einem der populärsten US-Autoren!

Codename: Jet. Alter: 28 Jahre.
Jet war einst des Mossads tödlichste menschliche Waffe, bis sie ihren eigenen Tod vortäuschte, um diese Identität für immer zu begraben.
Aber die Geheimnisse der Vergangenheit lassen sich nicht einfach abschütteln. Als ihr neues Leben auf einer ruhigen Insel von einem brutalen Angriff bedroht wird, muss Jet zu ihrer geheimen Existenz zurückkehren, um die zu retten, die sie liebt. Eine wilde Achterbahnfahrt voller schockierender Wendungen beginnt …

Fans von Lizbeth Salander, SALT und der Bourne-Trilogie werden ihre helle Freude an diesem unkonventionellen Thriller haben, der mit Höchstgeschwindigkeit auf ein erschütterndes Finale zusteuert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943408379
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:300 Seiten
Verlag:Luzifer-Verlag
Erscheinungsdatum:09.10.2014
Teil 1 der Reihe "Jet"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne19
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mistellors avatar
    mistellorvor 2 Jahren
    Schnell und gut zum Lesen

    Manchmal braucht man ein Buch, dass intelligenzmäßig nicht alzu viel fordert, dass man einfach runterlesen möchte.
    So hatte ich mir dieses Buch vorgestellt, und wurde sehr gut überrascht. Man kann es tatsächlich gut und schnell lesen, aber es hat auch Tiefe und man muss ja tatsächlich auch seinen Grips benutzen.


    Jet ist eine Mossad-Agentin, die ausgestiegen ist und nun versucht ein normales Leben zu leben.
    Aber die Vrgangenheit holt sie wieder ein und sie muss hart kämpfen um herauszubekommen, wer ein Interesse hat sie zu töten. Dabei erfährt der Leser viel über ihre Vergangenheit. Die ist hochinteressant, geht manchmal ans Herz, die vielen Toten und wie sie sterben, die natürlich in jedem Spionage-Action-Thriller vorkommen, zeigen echten Thriller-Charakter.


    Ich habe das Buch genossen und freue mich auf Teil 2. Dann gehe ich recherchieren, denn in Amerika sind 5 oder 6 Teile erschienen. Mal sehen, ob hier im good old Germany die Bücher herausgebracht hat 


    Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen, weil es ein Lesevergnügen mit einer tollen und starken Frauengestalt war.

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    Engel1974s avatar
    Engel1974vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: eine geballte, actionreiche Handlung und ein sehr lebhafter Schreibstil lassen hier garantiert keine Langeweile aufkommen
    "Jet" ... Teil 1

    "Jet" ist der Auftakt einer Thrillerserie des amerikanischen Bestsellerautoren Russell Blake.

    Weitere Titel der Serie sind im Original erhältlich:

    Jet II - Betrayal
    Jet III - Vegeance
    Jet IV - Reckoning
    Jet IV - Legacy
    Jet VI - Justice
    Jet VII - Sanctuary
    Jet - Ops Files

    Im Luzifer Verlag Steffen Janssen, Bochum wird nach und nach die Erfolgsserie in Deutsch als Print und ebook erscheinen. Teil II gibt es dort bereits als ebook.

    Inhalt:
    JET ist ihr Codname. Sie ist 28 Jahre alt und die tödlichste menschliche Waffe, die der Mossad je zu bieten hatte. Bis sie vor über 3 Jahren ihren Tod vortäuschte, um für immer von der Bildfläche zu verschwinden.

    Doch schnell holt sie die Vergangenheit ein und so stand eines Tages ein Killertrupp vor ihrer Tür. Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd an deren Ende JET den Spieß umdreht und von der Gejagten zur Jägerin wird.

    Meinung:
    Bereits das Cover und der Einband sind hier sehr gut gestaltet und ein Sternchen wert. Der Einband umfasst das gesamte Buch, das dies sehr hochwertig und edel erscheinen läßt.

    Gleich von Anfang an befand ich mich in einer geballten, actionreichen Handlung. Beim lesen habe ich mich wie bei einer Fahrt mit der Achterbahn gefühlt, so bin ich von einem Spannungspunkt in den nächsten gerutscht. Zu keiner Zeit kam hier Langeweile auf.

    Auch das Ende ist gut ausgearbeitet und macht neugierig auf die Folgeromane, die hoffentlich bald erscheinen werden.

    Schreibstil:
    sehr gut, der Autor hat einen sehr lebhaften und actionreichen Schreibstil, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt

    Charaktere:
    wirken realistisch und authentisch, so das ich mich sehr gut in jeden Einzelnen hineinversetzen konnte

    Handlung:
    geballt und actionreich, fesselt den Leser von der ersten Seite an

    Fazit:
    eine geballte, actionreiche Handlung und ein sehr lebhafter Schreibstil lassen hier garantiert keine Langeweile aufkommen


    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Jares avatar
    Jarevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Licht und Schatten!
    Viel Action, wenig Tiefgang!

    Vor einigen Jahren beschloss die Mossad-Agentin Jet auszusteigen. Sie inszenierte ihr Ableben und lebte seitdem auf einer ruhigen Insel. Eines Tages kommt ein Kellerkommando und das beschauliche Leben von Jet wird komplett auf den Kopf gestellt. Sie beschließt ihren alten Verbindungsmann David aufzusuchen und erfährt, dass es ein russischer Oligarch namens Gridschenko auf sie abgesehen hat. Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd über den halben Globus.


    „Jet“ ist der Auftakt einer mehrteiligen Actionreihe des amerikanischen Autors Russell Blake. Während in den USA bereits sechs Romane veröffentlicht wurden, ist dieser Band der erste in Deutschland veröffentlichte (Band 2 ist für Oktober 2015 geplant).


    Eins vorweg: Fans feingeistiger Thriller mit Tiefgang und ausgefeilten Figuren sollten um „Jet“ eher einen Bogen machen, da dieser Roman eher für die Grobmotoriker unter den Literaturfreunden geeignet ist.


    Das erste Viertel besteht mehr oder weniger aus einer Aneinanderreihung von Kampf- und Actionszenen, die durchaus Hollywoodniveau haben, mich aber auf Dauer eher langweilten. Daher war ich fast versucht, den Roman aus der Hand zu legen und nicht zu Ende zu bringen.


    Nach diesem besagten Viertel beginnt dann die eigentliche Handlung. Jet und David versuchen die Hintermänner ausfindig zu machen, die ihnen nach den Leben trachten. Jetzt reiht sich zwar nicht mehr Actionszene an Actionszene, aber wirklich neu ist das alles nicht. Sicher, Russell Blake versucht, ein Intrigennetz aufzubauen, was ihm stellenweise auch gelingt, aber echte Spannung wollte sich bei mir nicht einstellen. Vielmehr hatte ich das Gefühl, das alles schon aus Serien wie „Alias“ oder „Nikita“ oder diversen Werken von Kollegen wie Matthew Reilly, James Rollins oder auch Tom Clancy zu kennen. 


    Sicher, Russell Blakes Erzählstil ist knapp und flüssig. Daher liest sich „Jet“ auch recht gut weg, aber wirklich packen konnte mich das Werk nicht. Zwar hat der Autor zum Ende noch eine Überraschung für den Leser, aber unterm Strich bleibt „Jet“ ein Werk mit viel Action und wenig Tiefgang.


    Fazit:

    Wer sich von einem Thriller eher berieseln lassen möchte und auf handfeste Action steht, macht mit „Jet“ nicht viel verkehrt. Russell Blake versteht sein Handwerk und hat mit Jet eine Hauptfigur, die stark an Jennifer Garners Rolle Sidney Bristow in „Alias“ erinnert. Wer diese Serie mochte und nicht zu hohe literarische Ansprüche an einen Thriller stellt, ist hier gut gedient. Mein Fall war es nicht so ganz.


    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Buchgeborenes avatar
    Buchgeborenevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Liest sich wie ein hochspannender Actionfilm. Lohnt sich!
    Hochspannend

    Das Buch liest sich wirklich spannend, wie ein Actionfilm. Jet ist eine bewundernswerte Frau. Ihr Charakter ist gut geschrieben und wächst einem mit jeder gelesenen Seite ans Herz.Ich musste an Tomb Raider denken. Nur, dass Jet realistischer ist.
    Seite für Seite wird mit Rückblenden und Perspektivewechseln Spannung aufgebaut. Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen.  Am Ende will man weiter lesen oder bleibt einfach trotzig weiter im Kopfkino sitzen.
    Deswegen ist es gut, dass dieses Buch anscheinend nur der erste Teil einer Reihe ist. Ich empfehle dieses Buch Jedem, der Agentenfilme oder -bücher mag oder ganz einfach spannende Bücher. 

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    JessicaLiests avatar
    JessicaLiestvor 4 Jahren
    Ein Actionreiches Buch

    Inhalt:
    Codename: Jet. Alter: 28 Jahre.
    Jet war einst des Mossads tödlichste menschliche Waffe, bis sie ihren eigenen Tod vortäuschte, um diese Identität für immer zu begraben.
    Aber die Geheimnisse der Vergangenheit lassen sich nicht einfach abschütteln. Als ihr neues Leben auf einer ruhigen Insel von einem brutalen Angriff bedroht wird, muss Jet zu ihrer geheimen Existenz zurückkehren, um die zu retten, die sie liebt. Eine wilde Achterbahnfahrt voller schockierender Wendungen beginnt …

    Cover:
    Das Cover finde ich sehr ausdrucksstark. Die Action springt einen schon förmlich entgegen. Die Spannung dicht auf den Fersen. Klasse gemacht!
    Schreibstil:
    Der Schreibstil war genau richtig. Das Tempo war zwar flott aber dafür angenehm und flüssig zu lesen.

    Meine Meinung:
    Das Buch schlägt ein wie eine Bombe. Vollgeladen mit Action und Spannung.
    Die Handlung und die Charaktere haben mit gut gefallen, vor allem Maya. Dass ihre Geschichte mehr und mehr aufgedeckt wurde fand ich klasse zu lesen.
    Die Spannung war die ganze Zeit vorhanden und hat nicht nachgelassen.
    Für jeden Fan von Spannung und Action ist es eine absolute Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Zsadistas avatar
    Zsadistavor 4 Jahren
    Rezension zu "Jet"

    Jet, Geheimagentin, inszeniert ihren Tod um aus dem Geschäft auszutreten. Sie hat genug und will nun ein „normales“ Leben führen. Sie zieht sich zurück und eröffnet ein Café. Doch ihre Ruhe währt nicht lange und ein Killerkommando macht sie ausfindig. Doch wer hat sie verraten? Wie konnte ihre gut durchdachte Tarnung auffliegen? Auf der Suche nach Antworten holt sie ihr altes „Ich“ aus der Kiste und geht auf die Jagd nach den mysteriösen Hintermännern. Und nicht nur sie alleine, ihre komplette alte Truppe ist ins Fadenkreuz geraten.

    Normal schreibe ich nichts zum Cover, das ist immer eine große Geschmacksache. Hier muss ich allerdings erwähnen, dass es mir direkt an den Film „The Transporter“ erinnert hat. Mit Maya alias Jet ging es mir ebenso, ein weiblicher Frank Martin. Ich mag schon Action und besonders auch starke Frauen, aber ab und an war es einfach zu viel für mich. Manchmal finde ich einfach, weniger ist mehr. „Jet“ ist ein Action Feuerwerk wie es in der heutigen Zeit gerne verfilmt wird. Wäre nicht die erste Serie in der eine Ex-Geheimagentin zurück in ihren Job findet. Daher denke ich, dass der Roman Zukunft hat und viele Leser finden wird. Er hat nicht so ganz meinen Geschmack getroffen, erhält jedoch trotzdem 4 Sterne von mir, weil ich trotz der ab und an übertriebenen, Action nicht meckern kann. 

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    SmilingKatinkas avatar
    SmilingKatinkavor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Actionfilm in Buchform! Absolut empfehlenswert für alle, die sich James Bond auch mal in weiblich wünschen
    Ein Actionfilm in Buchform

    Jet- 28 Jahre alt, untergetauchte Geheimagentin. Eine hübsche Frau, die nicht nur weiß, wie man die weiblichen Waffen gekonnt einsetzt, sondern die auch mit Feuerwaffen durchaus umgehen kann.

    Jet inszenierte ihren Tod, um ein beschauliches Leben führen zu können, fernab von Mordaufträgen und ähnlichem. Sie eröffnete ein Internetcafe in Trinidad und alles schien perfekt. Bis sie eines Tages wie aus heiterem Himmel angegriffen wird. Zum Glück sind ihre Reflexe noch vorhanden und sie tötet einen Angreifer nach dem anderen. Doch wie konnte sie entdeckt werden? Nur ein Mensch weiß, dass sie noch lebt. Was wollten die Angreifer? Jets Leben ist in größter Gefahr. Sie begibt sich auf die Suche nach dem Grund ihres Auffliegens und geht dabei sprichwörtlich über Leichen.

     

    Russel Blake ist es gelungen, einen Action Film in Buchform zu packen. Schon von der ersten Seite an ist der Leser gefesselt. Die Figuren sind gut entworfen, die Sprache passt zur Handlung und es geht wirklich und wahrhaftig Schlag auf Schlag. Wie in manchem Actionfilm so ist auch hier nicht alles 100% realistisch und nachvollziehbar, doch das muss es ja auch nicht. Dieses Buch dient der Unterhaltung und das tut es auf jeder Seite.

     

    Die geschickt eingeflochtenen Rückblenden werfen am Anfang viele Fragen auf, doch nach und nach wird alles miteinander verflochten und der Vorhang hebt sich. Auch Jet ist dem Leser zu Anfang ein Rätsel und wächst einem von Seite zu Seite mehr ans Herz. Je mehr ich über sie erfahren habe, desto sympathischer wurde sie mir.

     

    Allein das Ende hat mich etwas unbefriedigt zurückgelassen, da es eine Frage gab, die ich gerne noch gelöst gehabt hätte. Doch dieses Buch ist nur der Auftakt einer Reihe und so bleibt mir eben nichts anderes übrig, als sehnsüchtig auf den nächsten Teil zu warten.

     

    Wer Actionfilme und Thriller mag, wird mit Jet nichts falsch machen. Und falls Sie Ihren Mann einmal vom Fernseher locken wollen, drücken Sie ihm einfach nur dieses Buch in die Hand.

    Klare Kaufempfehlung

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Samy86s avatar
    Samy86vor 4 Jahren
    Rasant, actionreich und super spannend!

    Kurzer Einblick:
    << ... In der Träne konzentrierte sich die Qual und der Abscheu, den ein hartes Leben angehäuft hatte; ein Denkmal des Lebens, ohne Zukunft und Vergangenheit...>>
    Maya führt ein ruhiges und beschauliches Leben auf Trinidad und hat sich ein Standbein mit einem kleinen aber feinen Internetcafés aufgebaut. Doch eines Abends, als sie das Internetcafé schließen und die Festlichkeiten auf der Straße genießen will, wird sie von ihrer Vergangenheit, die sie bisher erfolgreich verdrängt und auch geheimgehalten hat, wieder eingeholt. Denn Maya führt ein "Doppelleben" vor dem sie bis dato auf der Flucht ist. Maya alias Jet wird in ihrem kleinen Reich angegriffen und muss erneut alles stehen und liegen lassen. Während der Flucht und auch der Suche nach dem Auftraggeber, stellt sich Jet die Fragen : " Wer hat ihre Identität offen gelegt?" " Wer steckt hinter dieser Hetzjagd?" und " Wie viel Blut muss noch fließen, bis sie endlich ihren Seelenfrieden finden kann?". Aber nicht nur beruflich lauern etliche Gefahren, auch im Privaten kommt einiges auf sie zu!
    Meine Meinung:
    " Jet " ist ein atemberaubender, spannender und actionreicher Thriller der unter die Haut geht. Sehr temporeich und mit hohem Maß an Spannung erzählt der Autor Russel Blake die Geschichte der Geheimagentin Maya alias Jet und zieht den Leser in einen magischen Bann!
    Der Thriller kommt sehr flüssig daher und ist ein Hochgenuss für alle Action- und Thriller-Fans! 
    Ich sag nur : " Zieht euch warm an, den es wird rasant und heiß!"
    Fazit:
    Ein Thriller der durch sein hohes Maß an Spannung, den flüssigen Schreibstil und einer gnadenlosen Hauptprotagonistin, voll und ganz punkten konnte!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    buecherwurm1310s avatar
    buecherwurm1310vor 4 Jahren
    Rache

    Als Maya ihr Internetcafé auf Trinidad schließen will, wird sie angegriffen. Sie weiß sich ihrer Haut zu wehren, aber es werden immer mehr, die ihr nach dem Leben trachten.

    Sie schafft es zu fliehen und weiß gleichzeitig, dass sie aufgeflogen ist. Sie wollte eigentlich mit der Vergangenheit nichts mehr zu tun haben, nun aber ist sie gezwungen wieder zu Jet zu werden.

    Da sie keine Vorstellung hat, sie töten will, muss sie sich wieder in ihre Vergangenheit zurückbegeben. Nur einer kann ihr dabei helfen, denn er ist der einzige, wer weiß, dass sie noch lebt. Aber er ist schwer zu finden.

    Von Anfang an ist man in dieser actionreichen Geschichte drin. Während ihrer abenteuerlichen Suche nach dem Gegner, wird Stück für Stück die Geschichte von Maya offen gelegt. Diese gut aussehende und außergewöhnliche Frau und perfekte Killerin gewinnt so sympathische Züge.

    Der Thriller lässt sich sehr flüssig lesen und fesselt einen von Anfang an. Es geht um Verrat und Rache, um wirtschaftliche Interessen und Geldgier. Die Protagonisten gehen dabei wahrlich nicht zimperlich vor. Gut, dass Maya und David auch immer wieder auf zuverlässige Freunde zurückgreifen können.

    Spannung und Action pur.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ich hoffe dieses Buch wird mal verfilmt. So viel Action in einem Buch und man behält dennoch immer denn Überblick. :) Echt klasse
    So viel Action in einem Buch. Klasse!! :)

    Maya, oder besser Jet, hat eine Vergangenheit, die sie nicht ohne Grund hinter sich gelassen hat. Nun lebt sie in Trinidad und betreibt ein Internet-Café, aufgrund eines Fests rechnete sie mit keinem Kunden mehr, also beschließt sie ihren Laden zu schließen. 

    Doch es kommt anders als geplant. 

    Jet wird von einem unbekannten Mann angegriffen, mit viel Geschick und können überwältigt sie ihn, zwei weitere Angreifer folgen. Auch hier hat sie keine mühe diese zu überwältigen. Jet weiß, dass ihre Zeit der Ruhe nun vorbei ist. Ihre Vergangenheit hat sie eingeholt und dies kostet ihr so einiges. Verletzt streift sie durch die Stadt um denn andrern Killern zu entkommen. Jet weiß, dass sie hier nun nicht mehr sicher ist, doch Jet wäre keine gute Agentin, wenn sie nicht für solch einen Zwischenfall vorgesorgt hätte.


    Wieso wird Jet plötzlich angegriffen? Woher kannten sie ihren Aufenthaltsort und woher wussten sie, dass sie noch lebte?


    Um diese fragen zu beantworten, reist Jet durch die Gegend. Irgendwer wollte ihren Tod und sie würde alles tun um zu erfahren wer derjenige war.


    Wie der Autor schon am Anfang selbst zugibt, springt das Buch durch einzelne Szenen die in verschiedenen Zeiten passiert ist. Mal ist man in Jets Vergangenheit, mal ist man wieder im richtigen Geschehen. Dies scheint zuerst sehr verwirrend zu sein, jedoch legt dass sich mit der Zeit. Ich finde diese Idee echt klasse. So bleibt die Geschichte Spannend und man bekommt so denn momentanen Ablauf besser erklärt.

    Wenn man dieses Buch ließt, springen einem Filmszenen im Kopf herum und ich hoffe echt, dass dieses Buch verfilmt wird x)


    Manchmal war es zwar etwas zu ''viel'' Action was einen kurz verwirrt hat, doch das legt sich nach einer Zeit.


    Bevor man sich zu dem Kauf entscheidet, rate ich jedem zu einer Leseprobe. Eigentlich bin ich kein Fan davon, denn wenn mir die Geschichte gefällt kauf ich mir das Buch auch ohne Leseprobe. Hier ist es aber sehr sinnvoll, da der Schreibstil nicht für jeden was sein könnte. Jedoch passt der Schreibstil zum Buch und beschreibt jede Szene aufs kleinste genau. Mit einem anderen Schreibstil hätte man das ganze geschehen nicht so rüber gebracht. Ich rate dennoch zur einer Leseprobe :)


    Es war mein erstes Buch in dieser Kategorie und ich bin echt froh, dass ich dafür dieses Buch lesen konnte. Ich hätte nie gedacht, dass auch ein Buch soviel Action rüberbringen könnte. Ich freue mich schon sehr auf die anderen Bände und bin gespannt wie es weiter geht. :)


    Kommentieren0
    20
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    LUZIFER_Verlags avatar
    Herzlich Willkommen zur allerersten "Prereading-Leserunde" des LUZIFER Verlages.
    Hier habt ihr die Chance den Thriller-Bestseller JET von Russell Blake (USA Today und NY Times Bestseller Autor) vor allen anderen zu lesen - noch bevor der Roman überhaupt erhältlich ist.
    Der Verlag möchte 10 Ebooks für diese Leserunde vergeben - jeder Teilnehmer, der anschließend eine Buchbesprechung/Rezension verfasst, bekommt ein Buch (Print) seiner Wahl aus dem Verlagsprogramm geschenkt.
    Also los - schnallt euch an ... JET wartet ;)

    Inhalt: 

    Codename: Jet. Alter: 28 Jahre.
    Jet war einst des Mossads tödlichste menschliche Waffe, bis sie ihren eigenen Tod vortäuschte, um diese Identität für immer zu begraben.
    Aber die Geheimnisse der Vergangenheit lassen sich nicht einfach abschütteln. Als ihr neues Leben auf einer ruhigen Insel von einem brutalen Angriff bedroht wird, muss Jet zu ihrer geheimen Existenz zurückkehren, um die zu retten, die sie liebt. Eine wilde Achterbahnfahrt voller schockierender Wendungen beginnt …  

    Fans von Lizbeth Salander, SALT und der Bourne-Trilogie werden ihre helle Freude an diesem unkonventionellen Thriller haben, der mit Höchstgeschwindigkeit auf ein erschütterndes Finale zusteuert.

    Der Autor:

    Russell Blake lebt an der Pazifikküste von Mexiko. Er ist der Autor der Thriller: Fatal Exchange, The Geronimo Breach, Zero Sum, der Trilogie The Delphi Chronicle (The Manuscript, The Tortoise and the Hare und Phoenix Rising), King of Swords, Night of the Assassin, The Voynich Cypher, Revenge of the Assassin, Return of the Assassin, Blood of the Assassin, Silver Justice, JET, JET II - Betrayal, JET III - Vengeance, JET IV - Reckoning, JET V - Legacy, JET VI - Justice, Upon a Pale Horse, BLACK, BLACK is back und BLACK is The New Black.
    Zu seinen Sachbüchern zählen der internationale Bestseller An Angel With Fur (eine Tierbiografie) und How To Sell A Gazillion eBooks (while drunk, high or incarcerated) - eine erfreulich boshafte Parodie auf alles, was mit dem Schreiben und Verlegen im Selbstverlag zu tun hat.
    ›Captain‹ Russell schreibt und fischt gerne, spielt gerne mit seinen Hunden, sammelt und verkostet Tequila und führt einen ausgedehnten Kampf gegen Clowns, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen. 
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks