Rutger Bregman

 4,4 Sterne bei 50 Bewertungen
Autor von Utopien für Realisten, Im Grunde gut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rutger Bregman

Rutger Bregman, geboren 1988 in den Niederlanden, ist Historiker und Journalist und einer der prominentesten jungen Denker Europas. Bregman wurde bereits zwei Mal für den renommierten European Press Prize nominiert. Er schreibt für die »Washington Post« und die BBC sowie für niederländische Medien.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Im Grunde gut (ISBN: 9783499004162)

Im Grunde gut

 (17)
Erscheint am 17.08.2021 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von Rutger Bregman

Cover des Buches Utopien für Realisten (ISBN: 9783498006822)

Utopien für Realisten

 (23)
Erschienen am 18.08.2017
Cover des Buches Im Grunde gut (ISBN: 9783499004162)

Im Grunde gut

 (17)
Erscheint am 17.08.2021
Cover des Buches Im Grunde gut (ISBN: 9783839818404)

Im Grunde gut

 (7)
Erschienen am 24.06.2020
Cover des Buches Utopien für Realisten (ISBN: 9783748401278)

Utopien für Realisten

 (3)
Erschienen am 14.04.2020
Cover des Buches Utopien für Realisten (ISBN: 9783748401261)

Utopien für Realisten

 (0)
Erschienen am 20.02.2020

Neue Rezensionen zu Rutger Bregman

Cover des Buches Utopien für Realisten (ISBN: 9783498006822)Lesepinguin33s avatar

Rezension zu "Utopien für Realisten" von Rutger Bregman

Rutger Bregman und die 10 Utopien
Lesepinguin33vor 2 Monaten

In „Utopien für Realisten“ erzählt der Niederländer Rutger Bregman in 10 Kapiteln von 10 seiner Visionen für die Zukunft. Wie kann man das Ende der Armut herbeiführen, ist eine 15-Stunden-Woche umsetzbar und was wären die Vorteile eines bedingungslosen Grundeinkommens? Zu diesen Fragen und noch vielen mehr, hat Rutger Bregman recherchiert und sich ein Urteil gebildet, was er uns in diesem Sachbuch präsentiert.



Es ging direkt los mit einem positiven Anfang („früher war alles schlechter“) und ich habe verstanden, wie das Buch aufgebaut ist. Der Autor hat sich nämlich auf viele Studien oder Ereignisse aus der Vergangenheit bezogen und es war auch sonst ziemlich geschichtlich, was mir gut gefallen hat. Daher ist etwas Vorwissen empfehlenswert, damit man die Zusammenhänge (z.B. den der Industrialisierung) begreifen kann. Es wäre aber auch ein super Buch für den SoWi-Unterricht, falls das hier (zukünftige) Lehrer lesen!!


Der Schreibstil war humorvoll, schöne Zitate und krasse Fakten waren genau richtig eingebaut und der Autor hat echt gute Vergleiche gezogen. Mir hat gefallen, dass er auch immer andere Schriftsteller etc. zitiert hat, aber es waren mir doch irgendwann zu viele Namen, die er genannt hat. Die Sprache war ziemlich anspruchsvoll, weswegen es teilweise anstrengend war, aber dafür gab es schön viele Absätze, an denen man sich lang hangeln konnte. Dass jedes Kapitel nochmal extra mit einem passenden Zitat eingeleitet wurde, fand ich ebenfalls sehr nett.

Auch wenn ich nicht immer mit dem Autor einer Meinung war, war es gut geschrieben und darauf kommt es schließlich an. Außerdem kam er sympathisch, intelligent und reflektiert rüber.


Für einige seiner Thesen fand ich allerdings die Argumente nicht ausreichend. Ein paar ausgewählte Beispiele sind für mich nicht genug „Beweislage“, dafür war er zu überzeugt und auch zu überzeugend, finde ich. Und natürlich ist es auch eher einseitig geschrieben, da der Autor seine Meinung vertreten möchte.

Außerdem bezieht er sich wenig auf Deutschland, sondern viel auf die USA oder Afrika, vielleicht noch sein Heimatland und fasst ansonsten die „westlichen Länder“ oder „Europa“ zusammen. Das is ja an sich nichts schlimmes, aber da man die verschiedenen Sozialsysteme eben überhaupt nicht vergleichen kann, war es für mich z.B. beim bedingungslosen Grundeinkommen eher interessant als relevant.



Mein Fazit: Ein interessantes und lesenswertes Sachbuch, was mir viel Input geliefert hat, man aber nicht ohne kritisches Hinterfragen lesen sollte.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Im Grunde gut (ISBN: 9783499004162)Linda_123s avatar

Rezension zu "Im Grunde gut" von Rutger Bregman

Einfach Toll :)
Linda_123vor 2 Monaten

Diese Buch ist absolut genial. Es gib einem soo viel für das Leben und man bekommt einen anderen Blick auf die Gesellschaft und die Mitmenschen im allgemeinen. Auch liest sich das Buch sehr einfach und ist gut zu verstehen. Der Kauf dieses Buches wird sich zu 100% lohnen und das leben extrem bereichern :) Wir alle sollten dringend einen anderen und vor allem positiveren Blick auf die Gesellschaft bekommen :)

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Im Grunde gut (ISBN: 9783499004162)H

Rezension zu "Im Grunde gut" von Rutger Bregman

Ein Sachbuch das fesselt!
Hikari51vor 3 Monaten

Ich habe schon viele Sachbücher über Philosophie und Geschichte der Menschheit gelesen. Das ist oft anstrengend, vor allem, wenn sich Wissenschaftler in langen Schachtelsätzen versteigen. Dieses Buch ist ganz anders und das beste, was ich bisher gelesen habe. Es nimmt uns mit, auf die Erkenntnisreise des Autors und führt uns mit vielen Episoden  sehr anschaulich vor Augen, welche verschlungenen, teilweise irreführenden Wegen die Philosophie und Psychoanalyse gegangen ist. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 125 Bibliotheken

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks