Neuer Beitrag

Arwen10

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Wer sich in die Zeit der Französischen Revoulution zurückversetzen möchte, ist genau richtig bei dieser Neuerscheinung aus dem francke Verlag. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.



Ruth Axtell Maskerade im Mondlicht








Zum Inhalt:


London, 1813: Die Wirren der Französischen Revolution haben die junge Céline nach England ins Exil getrieben. Nach einer kurzen, unglücklichen Ehe bleiben ihr eine Menge Geld – und äußerst wertvolle Kontakte zur High Society. Doch wem gilt ihre wahre Loyalität? Den Franzosen oder den Briten?
Das herauszufinden, ist die Aufgabe von Rees Phillips. Als Butler wird er in den Haushalt der jungen Witwe eingeschleust. Doch bald schon stellt er fest, dass die Dinge wesentlich komplizierter sind als erwartet. Und das liegt nicht zuletzt an den Gefühlen, die Céline in ihm wachruft ...



Infos zur Autorin:




Ruth Axtell
Ruth Axtell wusste schon als Kind, dass sie Schriftstellerin werden wollte. Sie studierte Vergleichende Literaturwissenschaften und wohnte zeitweise in Paris, Miami, den Niederlanden und auf den Kanarischen Inseln. Heute lebt sie zusammen mit ihrem Mann und den drei Kindern in Maine.







Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 18. Februar 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!



Autor: Ruth Axtell
Buch: Maskerade im Mondlicht

buechermauschen

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Da möchte ich doch mal wieder mein Glück versuchen ^_^ die Zeit der französischen Revolution ist sehr interessant und diese Geschichte klingt sehr spannend .

YumikoChan28

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine neue Leserunde zu einem Buch von Ruth Axtell *-*

*Esperanzas Weg* war sooo schön, da kann ich gar nicht anders, als wieder mein Glück zu versuchen. ❤😍❤😍

Ja und genau deswegen möchte ich wieder mitlesen. Ich mag den Schreibstil der Autorin sooo sehr und deswegen möchte ich auch ihr neustes Werk gerne lesen. <3 <3 <3

Beiträge danach
64 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dorli

vor 7 Monaten

Kapitel 12 bis 17
Beitrag einblenden

Tigerbaer schreibt:
Ja, da hat er definitiv eine Entscheidung zu treffen.

Ja, entscheiden muss er sich und uns ist ja auch klar, wie diese Entscheidung aussehen wird – wäre natürlich auch interessant, wenn man hier ein überraschendes Ende bekäme und Rees sich schließlich Jessamine zuwendet. Aber ich glaube, solch eine Wendung traut sich ein Autor/eine Autorin nicht *gg*

dorli

vor 7 Monaten

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Axtell/Maskerade-im-Mondlicht-1510260261-w/rezension/1547379737/

https://www.buecher.de/shop/london/maskerade-im-mondlicht/axtell-ruth/products_products/detail/prod_id/50183944/#product_rating

https://www.buch.de/shop/home/verknuepfung/maskerade_im_mondlicht/ruth_axtell/EAN9783868277364/ID101404227.html#reviewsHeader

https://www.weltbild.de/artikel/buch/maskerade-im-mondlicht_23906127-1#comments

https://www.hugendubel.de/de/buch/ruth_axtell-maskerade_im_mondlicht-30933866-produkt-details.html?searchId=1997144523#productPageReviewHeading

https://www.jokers.de/artikel/buch/maskerade-im-mondlicht_23906127-1#comments

http://www.mayersche.de/index.php?cl=details&listtype=search&searchparam=Maskerade%20im%20Mondlicht&anid=545d5adc430e6e3a63ff3cb6391f9ed1&fnc=logout&redirected=1#reviews

https://www.francke-buch.de/main.php?hk=0&uk=0&aid=2522&suche=Maskerade+im+Mondlicht&start=0#kundenstimmen

https://www.pustet.de/shop/article/35749848/ruth_axtell_maskerade_im_mondlicht.html

https://www.heymann-buecher.de/shop/article/35749848/ruth_axtell_maskerade_im_mondlicht.html

https://www.scm-shop.de/catalog/product/view/id/7490107#Bewertungen

https://www.alpha-buch.de/product/09783868277135/maskerade-im-mondlicht.html

https://www.fontis-shop.de/epages/fontisshop_de.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/fontisshop_de/Products/331713

https://www.amazon.de/review/R339DCEEC32FFO/ref=cm_cr_othr_d_rdp_perm?ie=UTF8

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/maskerade_im_mondlicht/ruth_axtell/EAN9783868277364/ID101404227.html#reviewsHeader

https://www.bol.de/shop/home/verknuepfung/maskerade_im_mondlicht/ruth_axtell/EAN9783868277364/ID101404227.html

(noch nicht alle freigeschaltet)

YumikoChan28

vor 7 Monaten

Kapitel 12 bis 17
Beitrag einblenden

Von mir nun endlich Kapitel 15 -17:

Celine macht ihre Arbeit, als Spionen wirklich gut, denn sie schreibt die Briefe, die sie dem Comte gestohlen hat ab und verbrennt die Originale...
Zudem beschließt sie jetzt so schnell wie möglich nach London zurück zu kehren... Valentine findet das zwar überhaupt nicht gut, aber Celine sieht keine andere Chance...
Valentine schmeckt das natürlich gar nicht und auch Rees ist ziemlich verblüfft von Celines plötzlicher Abreise, als Valentine ihn davon in Kenntnis setzt. Was hat die Countess für einen Grund? Da ist es an Rees das heraus zu finden...
Bin ich froh, dass Celine "vorerst" diesen de la Rorche los ist. Aber ich gehe davon aus, dass es in der Hinsicht noch ein böses Erwachen gibt... wir werden sehen..
Auf dem Rückweg nach London, denken Rees und Celine beide darüber nach, was sie tun sollen, wenn sie wieder zu Hause sind. Haben sie eine andere Wahl, als sich gegenseitig zu entlarven? Aber dann kommt es zu einem Überfall, den ganz sicher de la Rorche eingefädelt hat und bei dem Rees schwer verwundet wird. Rückt das die ganze Situation in ein neues Licht?

Celine kümmert sich auf dem Rückweg nach London rührend um Rees und lässt dort auch Etikette mal Etikette sein...
Zurück zu Hause lässt sie sogleich Dr. Simmons holen, der anfangs nicht recht sagen kann, ob Rees durchkomnt, aber die Kugel in seiner Schulter entfernen kann. Jetzt heißt es bangen...
Rees fühlt sich wie erschlagen, als er in seinem Zimmer wieder zu sich kommt. Er kann sich nur nach und nach an die Geschehnisse des Überfalls erinnern. Wer waren diese Wegelagerer? Sind sie tatsächlich von Monsieur de la Rorche geschickt? Und was hat Celine mitgehen lassen? Rees weiß es ja nicht. Wir Leser schon.. 😉
Celines Sorgen um Rees finde ich nicht nur nachvollziehbar, sondern auch extrem süß... ❤😍❤😍
Jetzt wird es wohl nicht mehr ganz sooo lange brauchen, bis das Katz und Maus Spiel ein Ende hat und sie sich endlich ihre Gefühle füreinander eingestehen. Interessant auch zu lesen, wie beide einander auch immer noch versuchen zu belügen, obwohl sie längst von ihren Undercoverjobs wissen...

Irgendwie stark von Celine, dass sie Rees von ihrer Vergangenheit erzählt... 😐😐😐
Als er auf das alles so geschockt reagiert hat, dachte ich erst, er hätte irgendwas mit dem Tod von Stephane zu tun. Gerade, weil es ja hieß, sie hätten zur gleichen Zeit gekämpft...
Celine kann sich aber auch wirklich nicht von Rees fernhalten. Irgendwas zieht sie immer wieder zu ihm... LIEBE ❤❤❤
Den Vergleich mit der Motte fand ich total genial... 😁😁😁
Auch Rees macht sich weiterhin Gedanken. Wann wird er Celine wieder beschützen können und wann ist das überhaubt wichtiger geworden, als die Verpflichtung Gegenüber seines eigenen Vaterlandes...?

Sooo dritter Abschnitt endlich geschafft. Es tut mir waaaahnsiiinig leid, dass ich mich solange nicht gemeldet habe, aber ich hab privat einiges im Kopf, was sich leider Gottes im Moment etwas negativ in den Vordergrund meiner Gedanken schiebt... 😔😔😔

YumikoChan28

vor 6 Monaten

Kapitel 18 bis Ende
Beitrag einblenden

Es tut mir sooo leid, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber im letzten Monat war mir absolut nicht nach lesen... 😐😐😐

Hier jetzt aber schon mal Kapitel 18 - 22:

Celine ist nach wie vor hin und her gerissen und muss sich jetzt auch noch Vorwürfe von ihrer verhassten Schwägerin anhören, die ja ohnehin irgendwie auf alles und jeden eifersüchtig ist...
Trotz seiner starken Verletzung macht sich Rees auf zu seinem Kontaktmann, um ihm von dem Überfall zu erzählen und den Dingen, die sonst noch so vorgefallen sind... mit verherenden Konsequenzen. Denn die Wunde geht wieder auf.
Trotz der bissigen Kommentare von Agatha kümmert Celine sich wieder um Rees.
Natürlich macht auch Rees sich mal wieder seine Gedanken. Und nun geht ihm die Sicherheit von Celine über alles. Er ist dafür sogar bereit sich gegen sein Land zu stellen. Siegt da am Ende etwa doch die Liebe?

Celine und die Anderen wollen nach Frankreich zurück kehren. Aber auch, wenn Celine weiß, dass es das einzig vernünftige ist, so will sie Rees nicht einfach so verlassen. Wie aber erklärt sie ihm ihre Pläne? Ein Ablenkungsmanöver muss her... und was eignet sich da besser, als eine Abendgeselschaft mit Namenhaften Leuten, nach der auch Gaspart verschwindet. Aber was macht Celine jetzt? O.o
Übrigens fand ich dieses religiöse Gespräch zwischen Celine und Rees sehr interessant. Obwohl ich ja zugeben muss, dass ich sonst mit Religion nicht soviel am Hut habe...

Gaspart hat relativ schnell gemerkt, dass Rees in seinem Zimmer war. Vielleicht hat er es sogar rauf beschworen und wollte, dass es passiert. So wie sich das anhört... 🤔🤔🤔
Auch teilt er Celine mit, dass ihre Abreise schon in zwei Tagen sein wird... mal sehen wie das wird...
Auch Rees trifft der Schlag, als Celine ihm eröffnet, dass Sie London verlassen wird. Irgendwie sind beide logischerweise da nicht so glücklich drüber....
Rees findet zudem raus, dass Agatha Celine schon lange vor ihm der Spionage überführt hat. Ist die Schwägerin wohl der Grund, warum Rees erst als Butler bei Celine eingeschläust wurde...?
Und als der Tag der Abreise kommt, beschließt Rees letzten Endes ihr nach Frankreich zu folgen. Denn tief im Inneren hat er schon gewusst, dass sie unmöglich nur aufs Land fährt... 😐😐😐

Rees lässt seinen Überlegungen Taten folgen und reitet Celine hinterher. Es dauert nicht lange da hat er sie anscheinend eingeholt... ich bin gespannt ob die beiden sich wieder begegnen...😁😁😁
Zumal Rees ja nicht einmal wirklich Pause macht. Seine Reise ist wirklich schön beschrieben. Und auch Celine scheint ja an irgendwas zu zweifeln. Auch, wenn sie tief im Inneren weiß, dass sie jetzt gar keine andere Wahl mehr hat...
Er tut wirklich alles um Celine zu finden. Das de la Roche auftaucht und Rees ihn Handlungsunfähig machen muss hätte mich eigentlich gar nicht überraschen sollen, aber irgendwie...
Zurück in London erstattet er Butting seinen Bericht und räumt ordnungsgemäß sein Zimmer...
Auf der Arbeit bittet er seinen Chef, ein paar Tage Urlaub nehmen zu können, um seine Familie zu besuchen und um Jasemine zu sagen, dass sie nicht auf ihn warten soll...
Die Arme kann einem schon ein wenig leid tun, aber Rees hat das Richtige getan... er hat offen zu seinen Gefühlen gestanden...

Am 01. August 1814 (quasi ein Jahr später) ist Napoleon besiegt und Frankreich frei...
Rees nimmt das zum Anlass, um nach Frankreich reisen zu wollen, damit er Celine suchen kann. Denn auch jetzt, hat er sie nicht vergessen...
Ich bin gespannt... 😍😍😍

YumikoChan28

vor 5 Monaten

Kapitel 18 bis Ende

Heute habe auch ich das Buch ausgelesen 😁

Am 21. August 1814 dann schließlich das große Wiedersehen von Celine und Rees, dass zwar anders ausfällt, als ich es erwartet habe, aber dennoch total schön und wundervoll von Ruth Axtel in Szene gesetzt worden ist... 😍😍😍
Gerade in Celines Leben hat sich einiges verändert. Sie ist nun keine Countess mehr, sondern eine ganz gewöhnliche Frau, der es nach einem Jahr immer noch schwer fällt sich an das Leben in Paris zu gewöhnen und die mittlerweile für die Presse der Opposition schreibt...
Rees ist - wie wir ja wissen - immer noch im Außenministerium angestellt, aber eben kein Spion mehr...
Er überredet Celine dazu ihm beim Essen Gesellschaft zu leisten und die beiden erzählen sich nun die ganze Wahrheit... von Anfang an...

Ist die gesamte Aussprache von Celine und Rees nicht zuckersüß? 😍😍😍
Jetzt wo alles irgendwie so gekommen ist, haben die beiden ja vielleicht doch eine Chance. Rees will sich ja offenbar trotz allem in Geduld üben..
Aber das Celine keine Kinder bekommen kann, war für mich erlich ein echter Schock... 😱😱😱
Das muss schlimm für sie sein. Ich glaub ich könnte damit nicht leben...
Wie suverän sie de la Roche abserviert haben, fand ich schon reichlich amüsant... 😁😁😁

Rees setzt alles auf eine Karte und bittet sogar den Herzog um seinen Segen, bevor er Celine einen Heiratsantrag macht...
Diese ist aber nach wie vor Hin und Her gerissen. Nicht zuletzt wegen ihrer Unfruchtbarkeit.. und den Kairrechanchen die Rees ohne sie hätte. Wobei das natürlich absoluter Schwachsinn ist und sogar Valentine sie als Närrin abstempelt...
Erst als es fast zu spät ist entscheidet sich Celine dafür Rees noch einmal wieder zu sehen...

Währenddessen hat Rees alle Hoffnungen verloren, Celine hätte ihre Meinung geändert und ist mehr als erleichtert, als er sie vor der Botschaft doch noch antrifft und sie schließlich davon überzeugen kann ihn nach Wien zu begleiten bzw. nachzukommen...

Im Epilog ist letzten Endes alles gut und Celine und Rees sind für immer glücklich vereint... 😍😍😍

Endlich hat es auch die lahme Schnecke geschafft. Während ich den letzten Abschnitt gelesen habe, habe ich mich auch allen Ernstes gefragt, warum zur Hölle ich solange gebraucht habe, dieses Buch zu lesen...🤔🤔🤔
Es hatte wohl überwiegend private Gründe und hatte absolut nichts mit der Geschichte selbst zu tun...

Deshalb: Vielen, vielen Dank, dass ich wieder dabei sein durfte. 😍😍😍
Rezi folgt Sonntag. 😊😊😊

YumikoChan28

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension

Meine Rezension ist auch endlich fertig.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Axtell/Maskerade-im-Mondlicht-1510260261-w/rezension/1569361385/

https://www.amazon.de/Maskerade-im-Mondlicht-Ruth-Axtell/product-reviews/3868277137/ref=cm_cr_dp_d_srvw_ttl?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&sortBy=recent#RP1LCCA6W1PJU

Auch, wenn es diesmal irrsinig lange gedauert hat, bedanke ich mich dennoch, dass ich dieses Buch lesen durfte und freue mich schon sehr auf das nächste Werk von Ruth Axtell.... :)

Tigerbaer

vor 4 Monaten

Plauderecke

Auch wenn es schon wieder ein paar Tage her ist, dass wir das Buch gelesen habe, wollte ich meinen beiden Mitleserinnen noch Danke sagen für die Leserunde. Es hat Spaß gemacht, dass Buch mit euch gemeinsam zu lesen und sich darüber auszutauschen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.