Ruth Cardello

 4.2 Sterne bei 73 Bewertungen

Neue Bücher

Erbe Royal

 (2)
Neu erschienen am 22.01.2019 als Taschenbuch bei Montlake Romance.

Eine Jungfrau für den Billionär (Der Billionär und seine Braut)

Neu erschienen am 12.12.2018 als E-Book bei .

Der Billionär und seine Braut ~ Xander

Neu erschienen am 20.11.2018 als E-Book bei .

Der unmögliche Milliardär (Das Haus der Junggesellen, Buch 2)

Neu erschienen am 06.11.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Ruth Cardello

Sortieren:
Buchformat:
Das Dienstmädchen des Milliardärs

Das Dienstmädchen des Milliardärs

 (36)
Erschienen am 02.09.2014
Erbe mit Hindernissen

Erbe mit Hindernissen

 (9)
Erschienen am 03.07.2018
Das Erbe des Milliardärs

Das Erbe des Milliardärs

 (7)
Erschienen am 14.07.2015
Erbe auf den zweiten Blick

Erbe auf den zweiten Blick

 (6)
Erschienen am 25.09.2018
Erbe Royal

Erbe Royal

 (2)
Erschienen am 22.01.2019

Neue Rezensionen zu Ruth Cardello

Neu
N

Rezension zu "Erbe Royal" von Ruth Cardello

Erbe Royal (Die Westerly Milliardäre 3) / eine schöne und emotionale Lovestory
Nina_Sollorz-Wagnervor 3 Stunden

In " Erbe Royal (Die Westerly Milliardäre 3) " ist Rachelle zu ihrem Bruder Eric nach London gereist. 

Was sie dabei nicht geahnt hatte war, das sie bei der Filmpremiere niemand geringeren als Prinz Magnus de Bartlebon in die Arme fällt.
So muss sie jetzt mit dieser Begegnung und der daraus folgenen Medienaufmerksamkeit zurecht kommen. Und dies ist gar nicht so einfach, den Magnus ist ein sehr charismatischer Mann. Der auch an ihr gefallen gefunden hat. Doch was sind seine Pläne mit Rachelle und was hat das ganze mit seinem Land zu tun.
Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen und ich konnte sie nicht aus der Hand legen. Dabei bleibt sie abwechslungsreich und spannungsgeladen. Man darf mit Rachelle und Magnus mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. 
Da ich wissen wollte, was Magnus mit Rachelle plante, musste ich das Buch in einem Rutsch durchlesen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Erbe Royal" von Ruth Cardello

Erbe Royal
JanneDoevor 7 Tagen

Ich möchte mich bei NetGalley und dem zuständigen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar bedanken, was meine ehrliche Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Zum Buch
Voller Vorfreude fliegt Rachelle Westerly nach London, um ihren Filmstar-Bruder Eric zu besuchen. Doch kaum in England angekommen, laufen die Dinge aus dem Ruder: Denn die schöne Rachelle stolpert bei Erics Filmpremiere in die Arme von niemand Geringerem als Prinz Magnus de Bartelebon. Während die Fotos von ihrer Begegnung im Internet millionenfach angeklickt werden, versucht Rachelle vergeblich, ihre Gefühle unter Kontrolle zu bringen. Denn Seine Hoheit ist zwar arrogant und selbstherrlich –allerdings auch so unglaublich sexy, dass Distanz nicht wirklich eine Option ist. Vor allem weil der charismatische Royal seine ganz eigenen Pläne mit Rachelle hat …

Und weiter geht’s mit der Familie Westerly, und ich kann euch sagen es wird turbulent und spannend. Wie wir es gewohnt sind, schwingt Delinda Westerly in gewohnter Manier das Zepter, um alle ihre Enkelinnen und Enkel „unter die Haube“ zu bringen. Selbst vor einem König macht sie nicht halt.
Wie ich es von den anderen Geschichten der Autorin bereits gewohnt bin, wird auch diese Lovestory in einem leicht verständlichen und sehr kurzweiligen Schreibstil präsentiert. Die digitalen Buchseiten fliegen deshalb nur so dahin und viel zu schnell ist man eigentlich am Ende angekommen.
Die Protagonisten sind mit Gefühl und Tiefgang beschrieben. Sie überzeugen durch Ecken und Kanten sowie Individualismus. Sie wirken realistisch und ebenso authentisch, der Leser kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Ängste und Gefühle nachvollziehen.
Ich gebe, 5 von 5 Sterne, weil es mich überzeugen konnte, weil es mein Herz berührt hat und weil es mir schöne Lesestunden beschert hat. Ich war mit Rachelle und Magnus auf ihrer Reise, die das Schicksal für sie vorgesehen hat. Eine Geschichte über Familie, Freundschaft, Zusammenhalt, Lebensfreude, Geheimnisse und die wahre Liebe, die manchmal nicht gleich zu erkennen ist.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Von mir bekommt es eine absolute Leseempfehlung, und ich freue mich schon wie es mit der Familie Westerly weitergeht.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Erbe auf den zweiten Blick" von Ruth Cardello

Bekommt die Liebe eine zweite Chance?
Meine_Magische_Buchweltvor 3 Monaten

Delinda Westerly, gefürchtete Matriarchin des milliardenschweren Westerly-Clans, will die Familie spätestens bei der Hochzeit von Brett Westerly friedlich vereint an einem Tisch sehen. Vor allem Spencer, der attraktive, sehr erfolgreiche Bruder des Bräutigams, sträubt sich nach Kräften. Doch Delinda hat einen Plan – und den perfekten Köder, um den widerspenstigen Enkel einzufangen: Hailey Tiverton, Spencers Collegeliebe, der er noch immer heimlich nachtrauert. Tatsächlich scheint die Leidenschaft zwischen den Beiden noch genauso heiß zu brennen wie damals, aber Delinda muss feststellen, dass nicht alles im Leben planbar ist. Die Liebe schon gar nicht. 

Meine Meinung:

Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der Serie rund um die Familie Westerly, kann aber vollkommen unabhängig vom ersten Band gelesen werden, da jeder Teil ein anderes Pärchen behandelt. Hier bekommt nun Bretts Bruder Spencer seine eigene Geschichte. 

Nachdem ich bereits den Auftakt der Reihe „Erbe mit Hindernissen“ sehr gerne gelesen habe, war ich natürlich auch auf diesen Band unheimlich gespannt. 

Der Schreibstil der Autorin ist wieder leicht verständlich, flüssig und lässt sich angenehm lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, so dass man einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühlswelt bekommt und sie umso näher kennenlernen kann. 

Die Charaktere wurden schön und mit Liebe herausgearbeitet. Spencer hat man als Leser der Reihe bereits im ersten Teil etwas kennenlernen können und ich habe mich sehr darüber gefreut, hier nun noch viel mehr über ihn zu erfahren. Er war mir durchaus sympathisch, auch wenn er neben der warmherzigen und liebevollen Hailey schon fast unterging. Aber auch die Nebencharaktere sind einfach nur toll, so dass ich diese ebenfalls in mein Herz geschlossen habe. 

Die Handlung verläuft eigentlich durchweg eher ruhig und gemächlich, ohne dass es spannungsgeladene Momente oder ähnliches gibt. Auch ist die Liebesgeschichte an sich recht vorhersehbar und doch ist sie einfach schön. Sie lädt dabei besonders zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Und es gibt natürlich ein Wiedersehen mit Brett und den anderen Westerlys, denn gleichzeitig spielt auch die Familie immer eine große Rolle in dieser Reihe. 
Ein Epilog bildet schließlich den perfekten Abschluss. 

Fazit:

Eine ruhige Liebesgeschichte, in der Familie noch groß geschrieben wird. Die ideale Lektüre für kalte Tage zum Entspannen und Wohlfühlen. Mir hat dieser Band sogar noch ein wenig besser gefallen als der Auftakt der Reihe. Ich vergebe daher volle 5 Sterne. 

Kommentieren0
167
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks