Ruth Cardello Das Erbe des Milliardärs

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Erbe des Milliardärs“ von Ruth Cardello

Nicole Corisi wird ihr Erbe unweigerlich verlieren, wenn sie es nicht schafft, die Auflagen im Testament ihres Vaters irgendwie zu umgehen. Um das zu erreichen, muss sie sich jedoch mit dem Erzrivalen ihres Bruders Dominic zusammentun, von dem sie sich immer mehr entfremdet hat. Als das abgekartete Spiel zur bitteren Realität wird, muss sich Nicole letztendlich zwischen Stephan und ihrer Familie entscheiden, die er mit aller Macht zerstören will. Stephan Andrade plant seine Rache bereits seit Dominic Corisis skrupelloser Übernahme der Firma seines Vaters. Doch als Dominic die Vormachtstellung von Corisi Enterprises bei einem riskanten Softwaredeal in China aufs Spiel setzt, bekommt Stephan endlich die Chance, sein Erbe zurückzufordern. Als Dominics jüngere Schwester Nicole ihn dann auch noch um Hilfe bittet, kann er sogar persönliche Rache an seinem gehassten Konkurrenten nehmen. Alles läuft nach Plan. Bis er sich verliebt.

Mutig, Stark

— ELN
ELN

schöne geschichte hat mich aber nocht so mitgerissen wie die von Dominic

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine starke mutige Frau finde ihren Weg, einfach schön!!!!!!

    Das Erbe des Milliardärs
    ELN

    ELN

    14. August 2017 um 15:51

    Diese Liebesgeschichte hat mir sehr gut gefallen. Am Anfang hatte ich ein bisschen Problem, mich rein zu lesen. Aber dann wollte ich nicht mehr aufhören und war traurig wie ich am Ende war. Nicole eine Frau, die sich von den Fesseln der Vergangenheit löst. Sie geht als eine neue Frau mit einem gestärkten Selbstbewusstsein aus dieser Liebesgeschichte hervor. Ich finde es sehr schön wie sie von ihrem Chauffeur Jeff immer wieder ermutig wird sich zu verändern, ob Kleidung oder Haare er ist immer mit Rat und Tat da:-). Stephan ist ein richtiger Macho, der am Ende der Liebesgeschichte weiß was Liebe ist und was seinem Leben gefehlt hat. Stephan hat eine tolle Familie voran seine Sekretärin/Cousine Maddy. Stephan und Nicole haben nicht mit Maddy gerechnet, die nichts unversucht lässt um die Beiden zusammen zu bringen. Freue mich schon auf den nächsten Roman von der Autorin und ich hoffe es geht um Jake. Kommentar Kommentar | Kommentar als Link

    Mehr
  • Harte Schale, weicher Kern

    Das Erbe des Milliardärs
    dorothea84

    dorothea84

    21. June 2017 um 08:54

    Nicole Corisi wird ihr Erbe unweigerlich verlieren, wenn sie es nicht schafft, die Auflagen im Testament ihres Vaters irgendwie zu umgehen. Deshalb will sie sich mit dem Erzrivalen ihres Bruders Dominic zusammen tun. Doch Stephan folgt seine eigene Rachepläne. Doch alles kommt anders als gedacht. Nicole und Stephan haben eine gemeinsame Vergangenheit. Die beide nicht wirklich vergessen haben. Man merkt das die Familie beide geformt und immer weiter auseinander gebracht haben. Nicole wollte immer nur eins, dass ihr Vater stolz auf sie ist. Stephan wollte Rache für seine Familie. Aus dem anderen Band war Stephan nicht gerade sehr sympathisch, aber gleich die ersten Zeilen aus der Geschichte zeigt ein ganz anderen Gesicht von ihm. Auch Nicole zeigt sich anders, verletzlicher und menschlicher. Zwei Charaktere die man unsympathisch kennengelernt hat, soll man jetzt mögen. Es klappt auch sehr gut, man lernt den inneren Kern kennen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Stephan und Nicole erzählt dadurch wird ihre Vergangenheit und die Leidenschaft sehr intensiv. Man kann es nicht erwarten weiterzulesen, bis man am Ende angelangt ist.

    Mehr
  • Freue mich auf weitere Werke

    Das Erbe des Milliardärs
    misslia

    misslia

    27. October 2015 um 21:26

    Die ungewöhnliche Liebesgeschichte um Nicole und Stephan hat mir gut gefallen. Nicole und Stephan kennen sich von früher und waren eins mal ineinander verliebt, bis Nicoles Bruder Dominc einen "Krieg" zwischen den Familien ausgelösst hat. Seit dem herscht Funkstille zwischen den beiden. Als Nicole Hilfebraucht und nicht weiter weiß, wendet sie sich an Stephan. Dieser verwehrt es ihr, doch er hat nicht mit seiner Cousine Maddy gerechnet. Diese mischt sich ein und Stephan beschließt Nicole doch zu helfen, aber er hat natürlich Hintergedanken dabei, rechnet aber nicht damit, dass sich seine Gefühle ihren Bahn brechen. Der Schreibstil von Ruth Cardello ist genauso wie im ersten Buch flüssig und leicht zu lesen. Das Buch enthält alles. Intrigen, Missverständisse, Hass und Liebe! Sehr viele Emotionen. Ganz klarer Kaufempfehlung.

    Mehr