Neuer Beitrag

RuthEder

vor 1 Jahr


Unterthemen:
Vorwort:  Dauernd ist sie beleidigt
Einleitung: Pubertät, was ist das eigentlich?
10 Erfahrungsberichte: Mütter und Töchter im Gespräch
Auswertung: Urahne, Großmutter, Mutter und Kind...
Tipps aus der Praxis: So kommen Mütter und Töchter gut durch die Pubertät

Autor: Ruth Eder
Buch: Dauernd ist sie beleidigt: Wenn aus Töchtern Frauen werden

RuthEder

vor 1 Jahr

Liebe Gewinnerinnen meiner Buchverlosung,
So, nun ist es soweit: Oben findet Ihr die Unterthemen, die wir hier diskutieren wollen und hoffe, dass wir alle zahlreiche Erkenntnisse im Umgang mit dem mitunter schwierigen Nachwuchs gewinnen werden. Ich bin auf neue Aspekte sehr gespannt! Dass wir uns mit dem aktuellen E-Book und mit der mittlerweile vergriffenen Printausgabe befassen, die ich an "reader-lose" Gewinnerinnen verschickt habe, sollte uns nicht stören. Die Ausgaben sind inhaltlich weitgehend gleich, außerdem sind es ja meist ähnliche Verhaltensmuster, die zu Konflikten führen.
Wichtig war mir, keine "HOW TO"-Anleitung zu schreiben, sondern meinen Leserinnen durch die Erfahrungsberichte die Möglichkeit zu eigenen, ganz individuellen Lösungen aufzuzeigen. Ich wünsche uns allen viel Spaß bei der Leserunde!!!
Meine eigene Tochter ist inzwischen zwar bereits 34, ich erinnere mich aber noch - teilweise mit Schrecken, teilweise mit Amüsement - an die Zeit, als sie zwischen 13 und 16 Jahre alt war...Das Wichtigste ist im Rückblick: Versuchen, die Nerven zu behalten und vor allem den HUMOR!!!Das gilt durchaus für beide Seiten...NUT MUT! DIE PUBERTÄT GEHT VORBEI!!!

RuthEder

vor 1 Jahr

Bitte noch um etwas Geduld: Ich kann leider die Unterthemen nicht öffnen und muss mich erst beim Lovelybooks-Team beschweren: Wird so schnell wie möglich erledigt, damit die Diskussion losgehen kann!!!

Beiträge danach
87 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

skurril

vor 1 Jahr

Einleitung: Pubertät, was ist das eigentlich?
@RuthEder

Also ist mal wieder quasi "alles" dafür verantwortlich. Es ist glaube ich für Mütter heute trotzdem schwierig, da es bei einem selbst ja doch etwas später losging. Ich kann aber gar nicht genau sagen, wann es bei mir losging und wie ich die Veränderungen empfunden habe. Das habe ich wohl verdrängt.

skurril

vor 1 Jahr

10 Erfahrungsberichte: Mütter und Töchter im Gespräch
@milapferd

Ich finde auch, dass man merkt, dass die Interviews vor einiger Zeit geführt wurden, und ich würde es genauso begründen wie du: So spricht heute keiner mehr.

skurril

vor 1 Jahr

10 Erfahrungsberichte: Mütter und Töchter im Gespräch

Endlich komme ich dazu, zum Rest des Buches etwas zu schreiben. Ich habe das Buch schon vor längerer Zeit beendet.

Insgesamt muss ich leider sagen, dass ich bei den Interviews mit der Zeit etwas gelangweilt war. Wie auch schon @milapferd angemerkt hat, kam es mir so vor, als wären die Interviews vor Ewigkeiten geführt worden, da sich heute keiner so ausdrückt wie die Mütter und Töchter der Interviews. Dann habe ich allerdings auch gesehen, dass das Buch von 2002 ist, und konnte es etwas besser verstehen.
So sehr ich auch verstehe, dass es nötig ist, Interviews zu führen, um die Erfahrungen von Mütter und Töchtern mit und in der Pubtertät auswerten zu können: Mich haben die Interviews nicht richtig überzeugt. Zwar habe ich mich auch das ein oder andere Mal wiedererkannt und auch die seitens meiner Eltern ergriffenen Maßnahmen wurden im Wesentlichen auch von anderen Müttern ergriffen. Aber 100 Seiten Interview waren mir etwas zu lang. Da am Ende in der Auswertung auch Zitate aus den Interviews angebracht wurden, hätten die Erfahrungsberichte meines Empfindens nach auch kürzer ausfallen können.

skurril

vor 1 Jahr

Auswertung: Urahne, Großmutter, Mutter und Kind...
Beitrag einblenden

AnnaMagareta schreibt:
Rivalität kann ich mir meinen Töchtern gegenüber so gar nicht vorstellen. Ich denke, dann muß schon die gesamte Beziehung gestört sein. Das paßt für mich irgendwie nicht in eine Mutter-Tochter-Beziehung.

Das konnte ich auch nicht nachvollziehen, dass es dieses Gefühl in einer Mutter-Tochter-Beziehung gibt.

skurril

vor 1 Jahr

Auswertung: Urahne, Großmutter, Mutter und Kind...
@RuthEder

Das Zitat gefällt mir mal wieder hervorragend! ;-)

skurril

vor 1 Jahr

Auswertung: Urahne, Großmutter, Mutter und Kind...

Den Abschnitt, in dem du die Interviews und gesammelten Informationen auswertest, hat mir gut gefallen. Positiv fand ich an dieser Stelle die Zitate aus den Interviews, die deine Thesen gestützt haben. Wenn mich nicht alles täuscht, kamen hier aber auch Mütter und Töchter und Zitate zur Sprache, deren Interviews im Buch nicht auftauchen. Oder bin ich schon so vergesslich?

Gut fand ich auch, dass die einzelnen Erkenntnisse unter verschiedenen Überschriften präsentiert wurden. So kann man theoretisch im Zweifel nochmal schnell nachschlagen. ;)

Auch hier muss ich mich allerdings @milapferd anschließen, denn auch ich habe gemerkt, dass das Buch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.

Kuhni77

vor 1 Jahr

Heute konnte ich endlich meine Rezi schreiben. Vielen lieben Dank das ich mitlesen durfte.

Die Rezi ist auch bei amazon und unserem Blog http://nichtohnebuch.blogspot.de/ zu finden

http://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Eder/Dauernd-ist-sie-beleidigt-Wenn-aus-T%C3%B6chtern-Frauen-werden-1238699323-w/rezension/1265866735/1265873727/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks