Ruth Enzler Denzler Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(6)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten“ von Ruth Enzler Denzler

Innere und äußere Konflikte bringen uns allzu oft an den Rand der Überforderung und übersteigen unsere Kräfte. Aber wie auch immer wir natürlicherweise agieren - ob konfliktscheu mit Helfersyndrom, kämpferisch mit Siegermentalität oder als Elefant mit guter Absicht im Porzellanladen -, wir können Konflikte in den Griff bekommen. Ob wir nun zum sozialen, zum Ordnungsstruktur- oder zum Erkenntnistyp gehören, es gibt für jeden Persönlichkeitstyp passende Strategien, um mit Konflikten klug umzugehen. Welcher Typ in welche Konfliktsituationen gerät und wie er damit umgeht, schildert Ruth Enzler Denzler anhand von eindrücklichen Geschichten aus ihrem breiten praxisbezogenen, psychologischen Fundus - mit großem Gespür für ein sensibles Thema und immer wieder auch mit einem Augenzwinkern.
"In meinem letzten Buch „Keine Angst vor Montagmorgen“ habe ich ansatzweise begonnen, Menschen die psychologische Seite des Alltags – Probleme und Lösungsansätze - in Form von Kurzgeschichten Fachpersonen näher zu bringen. Das führe ich mit diesem Buch weiter fort und eröffne damit auch einem psychologisch interessierten Laienpublikum den Zugang. Die Psychologie ist, in kürzester Form erklärt, die Lehre vom menschlichen Erleben und Verhalten. Und natürlich erlebt und interpretiert jeder von uns die Dinge unterschiedlich und jeder hat seine eine eigene Sicht auf die Welt. Daraus resultiert sein individuelles Verhalten, leiten sich Empfinden, unterschiedliche Ängste, Bedürfnisse, Motive und Lebensthemen ab. Und dies führt wiederum zu unterschiedlichen Konfliktsituationen, die für die einzelnen Akteure Stress auslösend sind und die Lebensqualität stark einschränken können. In meinen beiden früheren Büchern habe ich auf wissenschaftlicher Basis drei verschiedene Persönlichkeitstypen herausgearbeitet, auf die ich mich auch in diesem Buch beziehe. Diesmal sollen psychologische Einsichten anhand von Geschichten auf neue, spannende Art und in gut nachzuvollziehender Weise vermittelt werden."

Sehr hilfreiches BUch um sich selbst und seine Mitmenhscne besser verstehen zu können.

— abetterway

Sehr praxisorientiert und auch für den Laien gut verständlich geschrieben.

— Sikal

Ratgeber mit Lösungsvorschlägen zur Konfliktbewältigung. Beispiele machen dieses Buch anschaulich und leicht zu verstehen.

— milapferd

hiermit lernt man, (Zitat S. 149)"...im richtigen Flug durch`s Leben zu sitzen"-

— Gudrun67

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessant und Praxisorientiert

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    abetterway

    Inhalt: "Innere und äußere Konflikte bringen uns allzu oft an den Rand der Überforderung und übersteigen unsere Kräfte. Aber wie auch immer wir natürlicherweise agieren - ob konfliktscheu mit Helfersyndrom, kämpferisch mit Siegermentalität oder als Elefant mit guter Absicht im Porzellanladen -, wir können Konflikte in den Griff bekommen. Ob wir nun zum sozialen, zum Ordnungsstruktur- oder zum Erkenntnistyp gehören, es gibt für jeden Persönlichkeitstyp passende Strategien, um mit Konflikten klug umzugehen."​ Meinung: Die Autorin schafft es denn Inhalt verständlich für Laien darzustellen und auch noch interessant zu gestalten. Es werden drei Konfliktypen vorgestellt und es gibt zum Schluss auch noch einen Frageboden um sich selbst besser einschätzen zu können. Ich fand die PRaxisbeispiele und die Erklärungen sehr interessant und konnte auch viel für mich mitnehmen. Ich glaube aber das es noch weitere Mischtypen gibt und auch andere Unterteilungen wie Menshcen mit Konflikten umgehen können. Auch sich selbst und seine Mitmenschen lernt man besser zu verstehen, also allem in allem ein hilfreiches Buch. Fazit: Sehr interessant und praxisorientiert geschrieben. Empfehlenswert!

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten" von Ruth Enzler Denzler

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    Enzler

    Liebe Leser Im Frühling dieses Jahres ist mein neuestes Buch "Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten" erschienen. Gerne lade ich Euch zu einer Leserunde ein. Mein Buch handelt von inneren und äusseren Konfliktsituationen. Und es zeigt auf, dass wir je nach Typ anders mit diesen Konflikten umgehen. Der soziale Typ zum Beispiel meidet Konflikte lieber und versucht dem Frieden zu liebe die Situation schön zu reden, während der Ordnungsstruktur-Typ sich in Konfliktsituationen durchsetzen und Recht haben will. Der dritte Typ, ist der Erkenntnis-Typ, er ist der sachorientierteste von allen und will, dass die Konfliktsituation ausbalanciert und gelöst wird. Natürlich führt der unterschiedliche Umgang und Zugang zu Konflikten wiederum zu Konflikten... Wir können in diesem Buch lernen, dass Konflikte oftmals nicht persönlich zu nehmen sind, sondern dass wir es "nur" mit unterschiedlichen Strickmustern von Typen zu tun haben. Seid Ihr interessiert? Bis zum 17. Juli 2014 werden 15 Bücher verlost. Also meldet Euch und diskutiert mit. Eure Erfahrungen und Euren Umgang mit Konflikten interessiert mich und natürlich auch, ob Euch dieses Buch dabei in irgendeiner Weise von Nutzen gewesen ist. Wer das Buch bereits bestellt hat, kann natürlich gleichwohl an der Verlosung teilnehmen. Und mein Buch ist über das Internet bei Springer-Spectrum und bei allen anderen Buchhandlungen erhältlich.

    Mehr
    • 155
  • Konfliktmanagement auch für Laien

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    Sikal

    04. September 2014 um 11:45

    Die Autorin Ruth Enzler Denzler zeigt uns anhand von Fallbeispielen, die sie als Psychologin natürlich zuhauf erlebt, unterschiedliche Konflikttypen. Ihre Einteilung in diese drei Einstufungen der Charaktere lädt auch den Leser dazu ein herauszufinden, welcher Typ jeder Einzelne ist. Dazu soll man gleich zu Beginn einen Fragebogen ausfüllen, der als Ergebnis den persönlichen Umgang mit inneren sowie äußeren Konflikten zusammenfasst. So wird hier unterschieden zwischen dem „Sozialen Typ“, der versucht, es allen Recht zu machen und Konflikten ausweicht. Des Weiteren gibt es den „Ordnungsstrukturtyp“, der Kritik persönlich nimmt und sich ausschließlich über seine Position bzw. Macht definiert. Und zuletzt noch den „Erkenntnistyp“, dessen Bogen sich vom sprunghaften Ausprobieren bis hin zu einer perfektionistischen Zielsetzung spannt. Meistens wird man sich als Leser irgendwo in der Mitte wiederfinden. Durch die Idee, diverse Eigenheiten der Personen in Geschichten zu verpacken, sind die psychologischen Hintergründe auch für den Laien leicht verständlich. Während man sich zuerst über die jeweiligen Geschichten selbst Gedanken machen kann, bekommt man im Anschluss auch noch ein psychologisches Feedback, welches ebenfalls leicht verständlich geschrieben ist. Das letzte Kapitel ergänzt noch mit Lösungsstrategien für die jeweiligen Persönlichkeitstypen, die ich als sehr brauchbar einschätze. Während man sich in den inneren Muss-Sätzen immer wieder selbst reflektiert, gibt es auch noch ein speziellen Lernfeld der jeweiligen Typen, in denen man angeleitet wird, gewissen Handlungsweisen und Vorstellungen auszuprobieren und praktisch umzusetzen. Fazit: Ein sehr lesenswertes Buch, das über die eigene Persönlichkeit nachdenken lässt und auch die Möglichkeit aufzeigt, verschiedene Kommunikationsstrategien zu hinterfragen.

    Mehr
  • praxisorientiertes Sachbuch über Konfliktmanagement basierend auf einer Drei-Typen-Strategie

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    JDaizy

    Da ich mich schon seit längerem mit dem Thema Konflikt- und Krisenmanagement beschäftige und sehr an psychologischen Erklärungen und Strategien interessiert bin, war ich auf den Ansatz der Autorin gespannt. Ihre Drei-Typen-Strategie ist gegliedert nach drei Persönlichkeitstypen: - den sozialen Typ - den Ordnungsstrukturtyp und - den Erkenntnistyp. Jeder dieser genannten Persönlichkeitstypen weist typische Denk- und Verhaltensmuster im Umgang mit Konflikten auf. Im Buch findet sich deshalb ein Fragebogen, bei dem man in einer Auswertung erfährt, zu welchem Typ man persönlich tendiert. Natürlich stark vereinfacht und schematisch. Und doch : Aus der Praxis für die Praxis. Dabei ist „Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten“ für mich kein typisches Sachbuch über das Erkennen von Konfliktsituationen und anschließenden Strategien zur Konfliktbewältigung. Sondern, wie der Untertitel verrät: erlebte Psychologie in Gedanken und Geschichten. Zu jedem der drei Typen erzählt die Autorin jeweils drei ganz unterschiedliche „Geschichten“. Zum Beispiel treffen wir einen pensionierten CEO, der es seiner Frau immer recht machen will, aber schon an der Einkaufsliste scheitert; eine Mutter in der MidLife Crisis oder eine pflichtbewusste, ehrgeizige Anwältin, die jahrelang in hohem Tempo „funktioniert“. Sie alle kämpfen mit äußeren, aber auch inneren Konflikten, die sie an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit bringen. Mit psychologischer Hilfe arbeiten sie an sich selbst und wachsen an ihren Konfliktsituationen. Als positiv empfand ich, dass aufgezeigt wird, dass auch die Psychologin selbst in Konfliktsituationen geraten kann. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es sich bei den Fallbeispielen um “psychologische Beratung“ für Selbstzahler (in der Schweiz) handelt. Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Der brüllende Löwe hat für mich eine Symbolwirkung und ist einprägsam. Außerdem vermittelt er Stärke; Stärke, die man in Konfliktsituationen gut brauchen kann. Auch der Titel hat mich sofort angesprochen. Das Buch ist im Aufbau klar strukturiert, mit Kapiteln und Unterkapiteln. So findet man, wenn man später noch einmal nachschlagen möchte, schnell, was man sucht. Auch die Zusammenfassung am Ende des Buches fand ich sehr gelungen. Weniger gut gefallen mir die sehr dünnen Seiten, denen man jeden festeren Kontakt sofort dauerhaft anmerkt. Auch die Laminierung des Covers löst sich leider an der Längsseite leicht ab. Das finde ich schade, für ein (Sach-)Buch, welches man doch öfter wieder einmal zur Hand nehmen wird. Abschließend noch ein Wort zur Autorin selbst: Die Autorin Ruth Enzler Denzler hat Jura und Psychologie studiert und in Psychopathologie promoviert. Sie arbeitet als Psychologin, Supervisor und Coach und führt in Zollikon bei Zürich die Psylance AG, Ressourcen Management & Coaching. Fazit: Ein Sachbuch über Konfliktmanagement basierend auf einer Drei-Typen-Strategie. Strategien zur Konfliktbewältigung mit Betrachtung des psychologischen Hintergrundes … sensibel, praxisorientiert mit angehängten Fragebogen zum Selbsttest. 

    Mehr
    • 3
  • sehr gut erklärt

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    SLovesBooks

    01. September 2014 um 00:31

    Beschreibung: Innere und äußere Konflikte bringen uns allzu oft an den Rand der Überforderung und übersteigen unsere Kräfte. Aber wie auch immer wir natürlicherweise agieren - ob konfliktscheu mit Helfersyndrom, kämpferisch mit Siegermentalität oder als Elefant mit guter Absicht im Porzellanladen -, wir können Konflikte in den Griff bekommen. Ob wir nun zum sozialen, zum Ordnungsstruktur- oder zum Erkenntnistyp gehören, es gibt für jeden Persönlichkeitstyp passende Strategien, um mit Konflikten klug umzugehen. Welcher Typ in welche Konfliktsituationen gerät und wie er damit umgeht, schildert Ruth Enzler Denzler anhand von eindrücklichen Geschichten aus ihrem breiten praxisbezogenen, psychologischen Fundus - mit großem Gespür für ein sensibles Thema und immer wieder auch mit einem Augenzwinkern. "In meinem letzten Buch „Keine Angst vor Montagmorgen“ habe ich ansatzweise begonnen, Menschen die psychologische Seite des Alltags – Probleme und Lösungsansätze - in Form von Kurzgeschichten Fachpersonen näher zu bringen. Das führe ich mit diesem Buch weiter fort und eröffne damit auch einem psychologisch interessierten Laienpublikum den Zugang. Die Psychologie ist, in kürzester Form erklärt, die Lehre vom menschlichen Erleben und Verhalten. Und natürlich erlebt und interpretiert jeder von uns die Dinge unterschiedlich und jeder hat seine eine eigene Sicht auf die Welt. Daraus resultiert sein individuelles Verhalten, leiten sich Empfinden, unterschiedliche Ängste, Bedürfnisse, Motive und Lebensthemen ab. Und dies führt wiederum zu unterschiedlichen Konfliktsituationen, die für die einzelnen Akteure Stress auslösend sind und die Lebensqualität stark einschränken können. In meinen beiden früheren Büchern habe ich auf wissenschaftlicher Basis drei verschiedene Persönlichkeitstypen herausgearbeitet, auf die ich mich auch in diesem Buch beziehe. Diesmal sollen psychologische Einsichten anhand von Geschichten auf neue, spannende Art und in gut nachzuvollziehender Weise vermittelt werden." Meine Meinung: Dieser Ratgeber ist sehr empfehlenswert. Er vermag die subjektive Sichtweise zu erweitern und zu verbessern. Nachdem man dieses Buch gelesen hat, bekommt man eine ganz andere Sicht auf gewisse Sachverhalte und Verhaltensweisen von seinen Mitmenschen. Man versucht fortwährend seine Bekannten in die innerhalb des Buches beschriebenen Typen einzuordnen, um sie besser zu verstehen. Das Buch ist sehr hilfreich auch sein eigenes Verhalten besser nachzuvollziehen und eventuell an der einen oder anderen Stelle zu verbessern. Die kurzen Geschichten in jedem Kapitel schaffen es, dem Leser die Typen noch besser zu erklären. Insgesamt kann ich dieses Buch allen empfehlen, die sich mit diesen Themen näher beschäftigen wollen und die es interessiert andere Menschen besser verstehen zu können.

    Mehr
  • Erkenne dich selbst

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    helena33

    31. August 2014 um 22:36

    Ruth Enzler Denzler, Psychologin und Coach, legt hier ein Werk über drei verschiedene Persönlichkeitstypen (sozialer Typ, Ordnungsstrukturtyp, Erkenntnistyp) vor. Diese werden, vor allem in ihrem spezifischen Umgang mit Konflikten, näher beleuchtet. Die jeweils zugrundeliegenden Weltbilder, Grundwerte und Bedürfnisse sollen erfahrbar gemacht und reflektiert werden, um in Folge sich selbst und andere besser zu verstehen sowie mit Konflikten konstruktiv(er) und stressarm umzugehen. Aufgebaut ist das Buch wie folgt: es gibt einen Fragebogen, für den die Autorin empfiehlt, diesen zu Beginn der Lektüre zu bearbeiten. Hier kann man herausfinden, zu welchem Typ oder auch Mischtyp man gehört. Dann werden die drei Persönlichkeitstypen näher vorgestellt. Hierzu werden pro Typ je drei Fallbeispiele beschrieben. Man lernt die Protagonisten durch innere Monologe, Dialoge sowie auch und besonders im Rahmen einer psychologischen Beratung kennen. Der Fokus liegt auf den typischen inneren und äußeren Konflikten des jeweiligen Typs, seinen Wünschen, Ängsten, Strategien aber auch Lernaufgaben. Zum Abschluss gibt es noch eine Zusammenfassung. Die Fallbeispiele gefallen mir sehr gut, da sie unterschiedliche Facetten des jeweiligen Typs beleuchten und somit Komplexität herstellen und eine Identifizierung ermöglichen. Ebenfalls positiv, lehrreich und gut nachvollziehbar empfand ich die Darstellung der inneren sowie auch äußeren Konflikte. Das Buch regt sehr zur Selbstreflexion an und fördert die Sensibilität gegenüber anderen. Es dient vorrangig der Selbsterkenntnis und dem Verstehen menschlichen Verhaltens. Es zeigt mögliche Entstehungsbedingungen und Hintergründe von Konflikten auf und ist dabei durchaus praxis- und lösungsorientiert. Das Schema der Persönlichkeitstypen halte ich als recht praxistauglich, wenn gleich natürlich beachtet werden sollte, dass Schemata die Wirklichkeit immer vereinfachen und dem komplexen Menschen nicht vollends gerecht werden können. Einen Kritikpunkt habe ich jedoch: Da die Darstellung der psychologischen Beratung einen großen Raum einnimmt, hätte ich mir gewünscht, diese Beratungsform hinsichtlich der Rahmenbedingungen und Inhalte doch deutlicher von einer ambulanten Psychotherapie abzugrenzen bzw. zu erklären.

    Mehr
  • Konflikten typgerecht begegnen

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    TochterAlice

    26. August 2014 um 06:28

    ... sollte man nach der Lektüre dieses Buches, denn Autorin Ruth Enzler Denzler hat die Menschheit in drei Typen eingeteilt: den sozialen Typ, den Ordnungsstrukturtyp und den Erkenntnistyp, die jeweils auf ihre Art und Weise schwierigen bzw. unangenehmen Situationen begegnen. Natürlich kann es auch Mischtypen geben und so sollte sich der Leser in der ein oder anderen Geschichte wiederfinden können. Denn das tut die Psychologin Enzler Denzler: sie erzählt kleine Geschichten, in denen die Handlungen, Reaktionen, Empfindungen jeden Typs veranschaulicht und so auch dem Laien verständlich gemacht werden. Sie beruhen im Prinzip stets auf ähnlichen Schemata: ein Protagonist gerät aufgrund bestimmter Probleme bzw. einer Lebenskrise in die Situation, eine Psychologin - das ist immer die Figur Sophia - aufzusuchen, die ihm bei der Aufarbeitung hilft, mal mehr, mal weniger erfolgreich. In einem zweiten Teil wird dann der Psychologische Hintergrund der jeweiligen Geschichte aufgedeckt. Interessant? Ja, ganz gewiss, lernt der Leser doch verschiedene Persönlichkeitsmodelle kennen. Hilfreich? Nur bedingt, würde ich sagen - wobei andere sicher mehr bereit sind, eine solche Aufteilung zu akzeptieren. Aus meiner Sicht  - und ich blicke auf viele lange Lebensjahre zurück, bin zwar noch nicht "richtig" alt, aber das ein oder andere habe ich schon gesehen und erlebt - gibt es noch viele, viele andere Typen, die sich auch nicht so einfach aus diesen drei "Sorten" zusammensetzen lassen, denn die Welt ist bunt. Ich finde es stets gefährlich, Menschen ein Raster überzustülpen und so war ich mir auch hier oft nicht sicher, ob die Erläuterungen der Autorin nicht eine sehr starke Vereinfachung darstellen, die - so sehe ich es - für Laien nicht ungefährlich ist. Neigt man doch automatisch nach der Lektüre dazu, die Welt entsprechend der Enzler Denzlerschen Typen aufzuteilen und diesen entsprechend zu begegnen. Interessant ist es allemal - und wie Sie sehen, bringt es den Leser dazu, nachzudenken und zu reflektieren und das ist schon einmal mehr, als es viele andere Bücher vermögen. Einen Selbsttest gibt es - Sie werden es schon geahnt haben - auch am Ende des Buches, so dass der Leser sich ein eigenes Bild von seinem Typ verschaffen kann. Bei mir war es so, dass es unter den insgesamt 30 Fragen mindestens 10 gab, in denen gar keine der 3 Antwortmöglichkeiten auf mich zutraf, nicht einmal ansatzweise und ich ihn bereits aus diesem Grund nicht zuverlässig machen konnte. Auch wenn die gegebenen Antworten bei mir sehr eindeutig sind und auf einen ganz bestimmten Typen verweisen, ist mir das ganze doch zu vage. Für mich ist dieses Buch ein willkommener Denkanstoß, aber nicht mehr.

    Mehr
  • Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    milapferd

    Dieser Ratgeber von Autorin Ruth Enzler Denzler stellt dem Leser die 3 Konflikttypen vor. Im Vorwort wird der Leser aufgefordert durch einen Fragebogen herauszufinden, welcher Konflikttyp er selbst ist. Die Fragen sind klar formuliert und auch bei den Antworten kann man sofort ersehen zu welchem Erkennistyp sie gehören. Daher habe ich mich  manchmal etwas schwer getan die richtige Antwort zu finden. Im 2. Teil werden die 3 Erkennnistypen vorgestellt. Was sehr schön war, dass dies in Fallbeispielen geschehen ist. So musste man sich nicht durch einen theoretischen Text ackern, sondern hatte alles verständlich als Geschichte verpackt. Zu jedem Beispiel gibt es einen theoretischen Teil, der die psychologische Sicht zum Fall beschreibt. Der Abschlussteil gibt Tipps zur Verbesserung der jeweiligen Konfliktsituation. Ich muss sagen, dass man das Buch gut lesen konnte und nicht ständig den Gedanken hatte, das man eigentlich ein Sachbuch liest. So wurde es einfacher sich in die psychologische Sicht einzufinden. Das Positive, dass ich aus dem Buch ziehen kann, ist das Wissen um die unterschiedlichen Konflikttypen und das dadurch entstandene bessere Verständnis von Verhaltensweisen. Ich denke, nach dieser Lektüre wird man auf jeden Fall verständnisvoller gegenüber Menschen, die einen anderen Lebensweg geplant haben als man selber.  

    Mehr
    • 2
  • hiermit lernt man, (Zitat S. 149)"...im richtigen Flug durch`s Leben zu sitzen"

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    Gudrun67

    Psychologie in Gedanken und Geschichten Dieses Buch ist interessant und vor allen Dingen auch für Laien super verständlich aufgebaut. Hier werden die drei unterschiedlichen Konflikttypen: Erkenntnistyp = sach-/lösungsorientierte Strategie sozialer Typ = Vermeidungs-/Vermittlungsstrategie Ordnungsstrukturtyp = Kampf-/Ablenkungsstrategie mit "Geschichten", die die Autorin aus Erfahrungswerten mit unterschiedlichen Menschen zusammengestellt hat, sehr aufschlussreich untermalt. Mir hat diese Kunst so einige Lichtblicke beschert, sowohl im privaten und auch im beruflichen Umfeld. Konflikte können mit diesen Hintergrunderfahrungen und Lernhilfen besser bewältigt oder erst gar vermieden werden.

    Mehr
    • 3

    Enzler

    24. August 2014 um 11:52
  • Konflikte richtig lösen

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    Simi159

      In „Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten“ von Ruth Enzler Denzler bekommt der Leserunterhaltsam und anschauliche Beispiele in Geschichtenform, von inneren und äußeren Konflikten gezeigt. Die Psychologin macht diese nicht nur für den Leser begreifbar, sondern vor allem für den Menschen, der damit lebt und meist darunter leidet, lösbar. Dabei werden drei Charakter-Typen unterschieden: "Soziale Typ" = Vermeidungs- Vermittlungsstrategien Da er selbst alles tut, um in einer Gruppe nicht den Anschluss zu verlieren. Er ist meist entscheidungsschwach und harmoniesüchtig und versucht es allen recht zu machen, und auch nicht ausgesprochene Erwartungen zu erfüllen. "Ordnungsstrukturtyp" =Kampf/Ablenkungsstrategie Er definiert sich über seine Position in seinem sozialen Umfeld. Und leidet dabei oft unter der Angst vor Imageverlust. Deshalb nimmt er Kritik meist persönlich und nur schwer damit umgehen. "Erkenntnistyp" Sach- und Lösungsorientierte Strategien Er ist begeisterungsfähiger und perfektionistischer Charakter, der sich ehrgeizige Ziele steckt, und sich darin verbeißen kann. Dadurch setzt es sich einen Überforderungsrisiko aus. Zu jedem Konflikttyp gibt es drei unterschiedliche Beispiele, die nicht nur von äußeren Konflikten, mit Anderen Menschen, sondern auch von inneren Konflikten, mit sich selbst, handeln. Am Ende jedes Falles gibt es eine psychologische Erklärung mit Auflösungsstrategien für diesen speziellen Konflikt. Damit der Leser weiß, welchem Konflikttyp er angehört oder aus welchen Mischtypen er besteht, gibt es ausführlichen Fragebogen. Mit dem Test und den vielen Beispielen erschließen sich für den Leser nicht nur die eigenen Konflikte, seines eigenen Charakters, sondern es fällt auch leichter die Anderen zu verstehen. Warum? Wieso ? Weshalb? Handelt der jetzt so oder so. Wer hier schnelle Lösungen sucht bei Konflikt xy bauchst man Lösung zab, der ist hier falsch. Wer sich in das Thema Konflikte allgemein, was löst sie aus und wie könnte man sie lösen einsteigen möchte, der ist hier richtig. Dieses Buch ist lesenswert für alle, die ihre Mitmenschen und deren Handeln besser verstehen wollen. Es ist ein hilfreiches und informatives Buch und deshalb gebe ich ihm 5 STERNE.

    Mehr
    • 2

    Floh

    11. August 2014 um 06:48
  • Sehr anschaulich erklärtes und hilfreiches Büchlein über innere und äußere Konflikte beim Menschen

    Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Die Psychologin Ruth Enzler Denzler zeigt in diesem Buch anhand von sehr anschaulichen und gleichzeitig unterhaltsamen und interessanten Beispielgeschichten, mit welchen inneren und äußeren Konflikten Menschen leben und leiden und wie sie mit Hilfe einer Psychologin diese für sich sichtbar, begreifbar und überwindbar machen können. Dabei werden drei Charakter-Typen unterschieden: Der "Soziale Typ", der alles tut, um in einer Gruppe nicht den Anschluss zu verlieren, dabei eher entscheidungsschwach und harmoniesüchtig ist und versucht, alle (auch unausgesprochene) Erwartungen überzuerfüllen. Daneben gibt es den "Ordnungsstrukturtyp", der sich über seine Position in einem sozialen System definiert, dabei oft unter der Angst vor Imageverlust leidet und daher Kritik persönlich und nur sehr schwer aufnehmen kann.  Als dritter Typ wird der "Erkenntnistyp" genannt, einen eher unbeständigen, begeisterungsfähigen und perfektionistischen Charaktertyp, der sich in ehrgeizige Ziele verbeißen kann und sich somit einem Überforderungsrisiko aussetzt. Um als Leser besser einschätzen zu können, zu welchem (Misch-)Typ man gehört, gibt es im Anhang eine Fragebogen, den ich sehr gelungen finde. Auch die Beispielgeschichten, die Erklärungen und die anschließende Zusammenfassung zu den einzelnen Typen finde ich super, auch für psychologische Laien wie mich. Es ist alles sehr verständlich und klar ausgedrückt.  Entgegen dem Titel, der eher auf äußere Konflikte, also mit anderen Menschen hindeutet, thematisiert das Buch auch die inneren Konflikte, die aus den unterschiedlichen Typen heraus bestehen können und die sich wiederum natürlich auch auf das äußere Verhalten auswirken.  Insgesamt ein sehr lesenswertes, informatives und hilfreiches Buch und daher von mir jedem ans Herz zu legen, der etwas über sich und seine Mitmenschen erfahren möchte. 

    Mehr
    • 2

    Floh

    09. August 2014 um 05:04
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks