Ruth Feile

 4,6 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Ruth Feile

Ruth Feile, geboren 1972 in München, lebt und arbeitet als Autorin, Illustratorin und Bildhauerin mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in München. Unter www.ruthfeile.de kann man noch andere wunderschöne Fanartikel erwerben, zum Beispiel Frühstücksbrettchen, Brillenputztücher oder Frottee-Butze.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ruth Feile

Cover des Buches Wutz, Butz und Papa Bär (ISBN: 9783943919400)

Wutz, Butz und Papa Bär

 (2)
Erschienen am 28.03.2014
Cover des Buches Tante Lotti geht in den Himmel (ISBN: 9783941172050)

Tante Lotti geht in den Himmel

 (2)
Erschienen am 07.11.2008
Cover des Buches Butz und Rosi besuchen die Oma (ISBN: 9783946100744)

Butz und Rosi besuchen die Oma

 (1)
Erschienen am 28.03.2019
Cover des Buches Butz und Rosi ziehen um (ISBN: 9783946100225)

Butz und Rosi ziehen um

 (1)
Erschienen am 31.03.2017
Cover des Buches Butz und Rosi fahren ans Meer (ISBN: 9783948410322)

Butz und Rosi fahren ans Meer

 (1)
Erschienen am 01.07.2021
Cover des Buches Butz und Rosi ziehen um ukrainisch-deutsch (ISBN: 9783948410476)

Butz und Rosi ziehen um ukrainisch-deutsch

 (0)
Erschienen am 02.05.2022
Cover des Buches Wutz, Butz und Papa Bär ukrainisch-deutsch (ISBN: 9783948410469)

Wutz, Butz und Papa Bär ukrainisch-deutsch

 (0)
Erschienen am 02.05.2022

Neue Rezensionen zu Ruth Feile

Cover des Buches Butz und Rosi fahren ans Meer (ISBN: 9783948410322)G

Rezension zu "Butz und Rosi fahren ans Meer" von Ruth Feile

Ferien am Meer
Gwhynwhyfarvor 6 Monaten

Butz, Rosi, Mama Wutz und Papa Bär wollen in den Urlaub reisen. Als sie am Bahnhof ankommen, ist der Schreck groß! Die Fahrkarten liegen zu Hause auf dem Küchentisch! Es ist noch genügend Zeit, und Papa Bär kann schnell rennen. Puh, geschafft! Die Fahrt kann losgehen. Im Bilderbuch fehlt mir hier die Spannung: 


«Sie sind viel zu früh am Bahnhof. Das ist gut, denn Fahrkarten liegen zu Hause auf dem Küchentisch. Papa Bär kann aber sehr schnell rennen. Als sie losfahren, ist Papa Bär besorgt, dass sie etwas vergessen haben.»


Im Prinzip mag ich dieses Bilderbuch. Vorlesen würde ich es allerdings mit eigenem Text. Ein Buch muss sprachlich packen, spannend sein, Emotionen tragen; es muss lebendig sein – auch bereits für kleine Leser. Doch lese ich dieses Bilderbuch vor, fange ich automatisch an zu leiern. Das liegt an den Sätzen, an den Worten, am Inhalt. Natürlich muss man für keine Kinder kurze Sätze konstruieren. Aber diese hier klingen ziemlich statisch. Aber auch stilistisch ist die Autorin extrem einfach vorgegangen. An einigen Stellen hätte ich mir bessere Ausdrucksweise gewünscht. «Am Morgen kommt sehr viel Wetter von rechts.» Was bitte ist Wetter und was ist rechts und was bedeutet in diesem Zusammenhang kommen? Gemeint sind Regen und Wolken. Die verschiedenen Satzteile sind in diesem Kinderbuch sind in bunten Buchstaben gedruckt. Dummerweise habe ich zunächst gedacht, das habe einen Sinn, wie alle Adjektive / Substantive usw. oder bestimmte Satzteile wie Ortsbestimmungen usw. herauszustellen. Es gibt hierbei aber keine Ordnung. Allerdings stört das Bunte beim Lesen. Automatisch bremst man am Ende einer Farbe – was aber nicht mit den Lesepausen identisch ist. 


Lässt man den Text weg, mit dem ich gar nicht klarkomme, gefällt mir das Buch. Die Geschichte beschreibt einen Urlaub an der See (im Norden). Ankommen, umsehen, spielen, angeln, im Meer baden, Tiere kennenlernen, sonnenbaden, Wind und Regen erleben – eben das, was einen Nord- oder Ostseeurlaub ausmacht. Unaufgeregt, aber mit viel Spaß. Besonders hat mir die ausgefallene Art der Gestaltung gefallen. Ruth Feile arbeitet mit Stoff. Patchworkbilder aus Stoff, besetzt mit Perlen, Knöpfen, Stickstichen (Ich weiß nicht, ob es echte Patchwork ist oder ob es computeranimierte Grafiken sind), Bilder, die dann am Rechner nachbearbeitet werden. Das ist ein eigener Stil, der opulent herüberkommt. Fazit: Inhaltlich, grafisch ein fein gestaltetes Bilderbuch, bei dem ich aber lieber den eignen Text einfüge. Der Rieder Verlag gibt eine Altersempfehlung ab 2 Jahren. Das ist mir ein wenig tief gegriffen für die Erlebnisverarbeitung und Textverarbeitung von Kindern und für die Seitenzahl. Ab 3 Jahren würde ich empfehlen. 


Ruth Feile, geboren 1972 in München, lebt und arbeitet als Autorin, Illustratorin und Steinmetzin mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in München. Mit Bildern aus bunten Stoffen, Perlen, Knöpfen und Borten schöpft sie seit vielen Jahren die Geschichten des Bärenkinds Butz mit Schwesterchen Rosi, Mama Wutz und Papa Bär. Inzwischen gibt es sechs Kinderbücher aus der Butz-und-Rosi-Serie.

https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/butz-und-rosi-fahren-ans-meer-von-ruth.html

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Butz und Rosi besuchen die Oma (ISBN: 9783946100744)W

Rezension zu "Butz und Rosi besuchen die Oma" von Ruth Feile

Ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch
WinfriedStanzickvor 3 Jahren


 

Das vorliegende Bilderbuch mit Butz und Rosi ist das mittlerweile fünfte Buch, das die in München lebende Ruth Feile mit ihren beiden Hauptfiguren gemacht hat.

Die Geschichte, die in diesem außergewöhnlichen Bilderbuch erzählt wird, ist recht normal und kann von allen Kindern wiedererkannt werden. Denn fast alle haben eine solche Erfahrung schon einmal gemacht, wie sie die beiden Bärengeschwister Butz und Rosi machen, indem im Sommer ganz alleine einige Tage bei ihrer Oma verbringen.

 

Bei der Oma in der Wohnung ist alles anders als zu Hause. Sie kocht andere Dinge, die wunderbar schmecken und ihr Garten ist voller Abenteuer. Und weil Butz und Rosi so viel erleben dort, schalfen sie auch nachts anders und besser.

 

Und die Oma hat für alles ganz viel Zeit.

 

Das Besondere an diesen Bilderbüchern von Ruth Feile über die Familie von Butz aber ist nicht die lustige Geschichte, sondern die Bilder, mit denen sie illustriert ist. Sie sind nämlich allesamt von Ruth Feile  g e n ä h t  worden und wurden dann fotografiert.

 

Durch diese schönen Bilder und die in wechselnden Farben dargestellte Schrift ist ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch entstanden, wie sie der kleine Rieger Verlag aus München gerne produziert in  den letzten Jahren.

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Butz und Rosi ziehen um (ISBN: 9783946100225)W

Rezension zu "Butz und Rosi ziehen um" von Ruth Feile

Ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch
WinfriedStanzickvor 5 Jahren



Die Geschichte, die in diesem außergewöhnlichen Bilderbuch erzählt wird, ist recht lapidar. Es geht um einen Umzug einer Familie, bestehend aus Papa Bär, Mama Wutz, dem Butz und seiner kleinen  Schwester Rosi. Da wird eingepackt und gestaunt, was sich über die Zeit alles angesammelt hat, da wird im neuen, recht alt aussehenden Haus renoviert, dass e schön und wohnlich wird und dann wird umgezogen und die erste Nacht im neuen Zuhause verbracht.

Das Besondere an diesem mittlerweile zweiten Bilderbuch von Ruth Feile über die Familie von Butz aber ist nicht die lustige Geschichte, sondern die Bilder, mit denen sie illustriert ist. Sie sind nämlich allesamt von Ruth Feile  g e n ä h t  worden und wurden dann fotografiert.

Durch diese schönen Bilder und die in wechselnden Farben dargestellte Schrift ist ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch entstanden, wie sie der kleine Rieger Verlag aus München gerne produziert in  den letzten Jahren.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Ruth Feile?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks