Butz und Rosi ziehen um

von Ruth Feile 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Butz und Rosi ziehen um
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Butz und Rosi ziehen um"

Band 4 der beliebten Reihe um Butz: Aufregende Dinge passieren im Leben vom Bärenjungen Butz und seiner kleinen Schwester, dem Schweinebaby Rosi: Da die alte Wohnung langsam zu eng wird, beschließen Papa Bär und Mama Wutz in ein kleines Haus mit Garten umzuziehen.
Das neue Zuhause ist zunächst überhaupt nicht einladend. Doch während Mama Wutz beherzt zum Pinsel greift und die Wände streicht, erkunden Butz und Rosi den Garten. Papa Bär pflückt so lange Erdbeeren. Dann müssen noch Kisten gepackt werden, denn morgen kommt der Umzugswagen.
Butz und Rosi brauchen eine Weile, bis sie sich mit ihren neuen vier Wänden anfreunden können. Aber mit einem eigenem Zimmer, einer Schaukel und Plänen für ein Baumhaus können sie sich schließlich gut einleben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783946100225
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Rieder, Susanna
Erscheinungsdatum:31.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor einem Jahr
    Ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch



    Die Geschichte, die in diesem außergewöhnlichen Bilderbuch erzählt wird, ist recht lapidar. Es geht um einen Umzug einer Familie, bestehend aus Papa Bär, Mama Wutz, dem Butz und seiner kleinen  Schwester Rosi. Da wird eingepackt und gestaunt, was sich über die Zeit alles angesammelt hat, da wird im neuen, recht alt aussehenden Haus renoviert, dass e schön und wohnlich wird und dann wird umgezogen und die erste Nacht im neuen Zuhause verbracht.

    Das Besondere an diesem mittlerweile zweiten Bilderbuch von Ruth Feile über die Familie von Butz aber ist nicht die lustige Geschichte, sondern die Bilder, mit denen sie illustriert ist. Sie sind nämlich allesamt von Ruth Feile  g e n ä h t  worden und wurden dann fotografiert.

    Durch diese schönen Bilder und die in wechselnden Farben dargestellte Schrift ist ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch entstanden, wie sie der kleine Rieger Verlag aus München gerne produziert in  den letzten Jahren.


    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks