Ruth Feile , Kathrin Feile Tante Lotti geht in den Himmel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tante Lotti geht in den Himmel“ von Ruth Feile

Tante Lotti ist alt geworden und ihr bester Freund ist inzwischen ihr Hund Meierlein. Eines Tages erfährt sie vom Doktor, dass sie krank ist. Und eines Morgens fühlt sie sich plötzlich ungewohnt leicht, ja sie kann schweben. Ist sie denn gestorben? Und was wird jetzt aus ihrem Hund?
Eine liebevoll erzählte Geschichte über das Altsein und das Sterben.

Stöbern in Kinderbücher

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tante Lotti geht in den Himmel" von Ruth Feile

    Tante Lotti geht in den Himmel

    WinfriedStanzick

    08. May 2012 um 10:15

    Dieses Buch ist ein ganz besonders gelungener Versuch, Kindern das Thema Alter, Sterben und Tod nahe zu bringen. Ruth und Kathrin Feile haben eine Geschichte geschrieben von Tante Lotti, einer alten Frau, die mit ihrem besten Freund, dem Hund Meierlein zusammenlebt. Eines Tages bekommt sie beim Arzt die Diagnose, dass sie an Krebs erkrankt ist. Sie nimmt es nicht schwer, kümmert sich weiter um ihren Hund und um die Primeln auf der Fensterbank. Doch eines Tages fühlt sie sich ganz leicht. Sie ist gestorben… Das Besondere an diesem Buch ist, dass vier Kinder die Geschichte nachgespielt haben und die Autorinnen sie dabei fotografiert habe. Anna ist Tante Lotti, Jule hat sich phantasievoll als Hund Meierlein verkleidet, Ada spielt mit ernster Miene den Doktor und Sophie eine Freundin von Tante Lotti. Ada und Jule haben noch eigene Zeichnungen beigesteuert zu einem sehr eindrücklichen Buch, das ganz leicht ein schweres Thema anspricht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks