Ruth Glover

 4.5 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher von Ruth Glover

Und die Herzen zieht's nach Westen

Und die Herzen zieht's nach Westen

 (11)
Erschienen am 01.08.2012
Große Gefühle in weitem Land

Große Gefühle in weitem Land

 (7)
Erschienen am 01.02.2013

Neue Rezensionen zu Ruth Glover

Neu
KleinerVampirs avatar

Rezension zu "Große Gefühle in weitem Land" von Ruth Glover

Große Gefühle in weitem Land (Kanada - Leben für den Traum 2)
KleinerVampirvor 5 Jahren

Buchinhalt:

Ende des 19. Jahrhunderts in den Weiten Kanadas: im kleinen Ort Donnybrook hat sich die junge Linn in Abram verliebt. Als sie zurückgewiesen wird und merkt, dass ihr Schwarm eine Andere liebt, bricht eine Welt für sie zusammen. Dann kommt Neuankömmling Trapper in ihr Leben – und die Liebe erblüht langsam aufs Neue. Kann  Linn ihr Herz wieder öffnen? Auch hier scheint sie enttäuscht zu werden….

Auch die von ihrer Mutter übermäßig behütete Charity hat ihr Herz an einen Jungen verschenkt – Marc. Doch Marc ist ein Einwanderer aus der „alten Welt“ – und ihrer Mutter nicht gut genug, obwohl er schwer arbeitet um eine Farm für seine zukünftige Familie aufzubauen.  Kann die Sonntagsschullehrerin Maggie vermitteln? Auch Maggie scheint ein düsteres Geheimnis zu hüten….

 

Buchinhalt:

Schon zum zweiten Mal nimmt Ruth Glover den Leser mit auf eine Reise in eine vergangene Zeit – der vorliegende Roman ist der zweite der Reihe „Kanada – Leben für den Traum“, kann aber auch ohne Vorkenntnisse gelesen und genossen werden, da die Handlung in sich geschlossen ist.

Sofort war ich von der wunderschönen Erzählweise, der historisch fundierten und wunderbar bildhaften Beschreibung der kanadischen Wildnis gefangen und sie wollte mich auch bis zum Schluß nicht mehr loslassen. Ein kleiner Ort, Donnybrook, mit hart arbeitenden, bodenständigen Menschen  mit Gottvertrauen und Hilfsbereitschaft ihren Nachbarn gegenüber ist der Schauplatz dieser wundervollen Geschichte: Hauptfigur Linn, an deren Schicksal man hautnah teilhaben kann, hat Identifikationspotential und lässt den Leser die Geschichte ganz hautnah erleben.

Nicht nur Linn, auch mehrere andere Familien, deren Leben und Schicksal immer miteinander verwoben ist, sind die tragenden Pfeiler dieses tollen Romans. Liebe und Leid, aber auch loslassen können und sich auf jemand Neues einzulassen, sowie übertriebene Mutterliebe und das Vertrauen auf Gott und seine helfende Hand geben Stoff zum Nachdenken.

Der christliche Aspekt ist wunderbar in den Alltag der Figuren eingebettet und bringt den Leser immer wieder dazu, darüber zu reflektieren, wie man wohl selbst in einer ähnlichen Situation gehandelt hätte.

Der Spannungsbogen ist durchgängig und nie nachlassend, so dass ich mich schon sehr freue, im nächsten Band wieder zu Besuch in Donnybrook sein zu dürfen. Alltag auf einer Farm, Leben als Siedler - das Einfache wie auch das Besondere hat Ruth Glover gekonnt in ihrem Plot eingefangen.

Wer die Serie „Unsere kleine Farm“ liebt, für den ist dieses Buch genau das Richtige – aber auch für alle anderen Leser, die einen gefühlvollen Roman mit malerisch-bildhafter Kulisse und christlicher Botschaft suchen. Eine absolute Leseempfehlung, es war einfach spitze!


Kommentieren0
52
Teilen
Sonnenblume1988s avatar

Rezension zu "Große Gefühle in weitem Land" von Ruth Glover

Ein "Muss" für alle Kanada-Fans
Sonnenblume1988vor 5 Jahren

Der zweite Band der Reihe „Kanada-Leben für den Traum“ spielt ebenfalls Ende des 19. Jahrhunderts in Donnybrook, einem Distrikt in Kanada. Die Personen des ersten Bandes werden jedoch nur kurz erwähnt. Stattdessen dreht sich die Geschichte um die junge Linn, die auf der Suche nach der großen Liebe ist. Nach einer ersten bitteren Enttäuschung lernt sie den jungen Trapp kennen, der zusammen mit seinem Cousin nach Donnybrook gekommen ist. Doch auch Trapp scheint Linn wieder zu verletzen. Ebenso Probleme mit der Liebe hat Charity, die unter der starken Überbehütung und dem Misstrauen ihrer Mutter leidet. Doch für Charity scheint es keinen Ausweg zu geben…

Verglichen mit dem ersten Band hat mir dieser Band besser gefallen. Hier liefen ebenfalls mehrere Geschichten nebeneinander, doch diesmal kannten und trafen sich alle Personen im Buch. Des Weiteren hatte ich diesmal das Gefühl, die Charaktere besser zu kennen und mich in sie hineinversetzen zu können. Auch die Themen des Buches, z.B. Liebe, Vertrauen, Enttäuschung, Hoffnung und Loslassen haben sich schnell herauscharakterisiert. So hat sich bereits nach wenigen Seiten Spannung aufgebaut und das Buch ließ sich zügig lesen. Dazu kamen die schönen Beschreibungen der Landschaft in Kanada, die den Handlungen eine passende Atmosphäre geschaffen haben.

Der Glaube an Gott ist schön in die Geschichte eingebettet. Alle Hauptpersonen gehen sonntags in den Gottesdienst und treffen sich bei kirchlichen Veranstaltungen. Doch letztendlich geht es auch darum, frei von bitteren Erinnerungen zu werden und Frieden bei Gott zu finden.

Für alle Kanada-Liebhaber ist auch dieses Buch ein „Muss“. Aber auch wer gerne Liebesgeschichten liest, wird auf seine Kosten kommen und einen unterhaltsamen Roman mit einigen Überraschungen vorfinden.

Kommentieren0
9
Teilen
Sonnenblume1988s avatar

Rezension zu "Und die Herzen zieht's nach Westen" von Ruth Glover

Schicksalsschläge in Kanada
Sonnenblume1988vor 5 Jahren

Ende des 19. Jahrhunderts wandern Abbey und Matthew gemeinsam mit ihren drei Kindern in eine Provinz in Kanada aus, um dort auf einer Farm ein neues Leben anzufangen. Vor allem für Abbey ist die Umstellung sehr hart. Sie lebt mit Ängsten und muss lernen, mit der Einsamkeit umzugehen. Dabei hilft ihr die enge Gemeinschaft, die zwischen den Auswanderern herrscht. Doch als Abbey einen harten Schicksalsschlag verkraften muss, scheint ihre Zukunft ungewiss.

Neben Abbey spielen mehrere Nebencharaktere in dem Buch eine große Rolle: Da sind z.B. die beiden alten Brüder Hubert und Harry, die nicht wissen, wie sie den Winter alleine überleben sollen. Und die junge Carolyn, die sich unsterblich in den Halbindianer Micah Lille verliebt hat. Bei gemeinsamen Unternehmungen oder Gottesdiensten treffen alle Personen aufeinander, sonst laufen einige Erlebnisse parallel.

Trotz vieler Personen ist die Geschichte klar strukturiert und verständlich. Doch durch die vielen Personen hat mir mancher Tiefgang gefehlt: Bis zuletzt hatte ich das Gefühl, alle Charaktere zu kennen, aber mich in keine hineinversetzen zu können, da die Geschichte wenig über die Emotionen der Personen erzählt. Gleichzeitig hat es mir gut gefallen, dass das Buch sehr rational geschrieben ist, viel Interpretationsspielraum lässt und keine kitschige Liebesgeschichte erzählt. Schön fand ich außerdem, dass die Autorin die Natur und die angenehme Ruhe der Provinz sehr überzeugend schildert. Auch die Handlung hat mich viele Male überrascht und war wenig vorhersehbar.

Bei „Und die Herzen zieht`s nach Westen“ handelt es sich um den ersten Band einer mehrteiligen Serien. Derzeit gibt es in deutscher Sprache auch den Folgeband „Große Gefühle in weitem Land“ zu kaufen, auf den ich ebenfalls sehr gespannt bin.

Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sonnenblume1988s avatar

Herzliche Einladung zu einer Doppelleserunde:  Wir lesen die beiden Bücher der Serie „Kanada-Leben für den Traum“ von Ruth Glover aus dem Brunnen-Verlag. Band 1 „Und die Herzen zieht`s nach Westen ist bereits im August 2012 erschienen und wurde damals in einer Leserunde vorgestellt. Band 2 „Große Gefühle in weitem Land“ ist im Februar 2013 erschienen. Auf Englisch gibt es derzeit noch vier weitere Bände, die noch nicht übersetzt wurden.

Hier der erste Band:

 „Beeindruckendes Porträt einer Pionier-Generation Kanada, Ende des 19. Jahrhunderts: Im Distrikt von Donnybrook, im Herzen der Provinz Saskatchewan, hat sich eine Gemeinschaft von Siedlern aus aller Herren Länder zusammengefunden. Eigenes Land in Besitz zu nehmen und ein neues Leben anzufangen - das ist ihr Traum. Auch Worth und Abbie Rooney sind dem Lockruf des Westens gefolgt. Sie haben ihr angenehmes Leben in der Großstadt aufgegeben, um Tausende von Kilometern entfernt in Donnybrook eine Farm zu gründen, umgeben von atemberaubend schöner Landschaft. Sie sind entschlossen, gemeinsam alle Schwierigkeiten zu meistern. Doch dann muss Abbie die größte Zerreißprobe ihres Lebens bestehen. Wird es ihr dennoch gelingen, ihren Traum zu verwirklichen?“

                                             

Hier der Link zur Leseprobe:

  http://brunnen-verlag.de/und-die-herzen-zieht-s-nach-westen.html

Und der zweite Band:

„In Donnybrook, der Siedlergemeinschaft im Herzen der kanadischen Provinz, müssen die Bewohner immer bereit sein, Schwierigkeiten zu überwinden. Der Winter kommt früh und bleibt lange. Und die Zeit dazwischen ist ein einziger Wettlauf, um der Erde so viel Frucht wie möglich abzuringen. Doch Linn, eine sensible junge Lady, hat mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. Als sie sich verliebt und brüsk zurückgewiesen wird, ist das schon Demütigung genug. Doch als ihre Liebe erneut geweckt und enttäuscht wird - dieses Mal von einem herzlosen Mann, der angeblich nach christlichen Grundsätzen lebt -, bricht es ihr das Herz. Wo wird sie die Kraft finden, jemals wieder lieben und vertrauen zu können?“

                                        

Hier der Link zur Leseprobe:

http://brunnen-verlag.de/grosse-gefuhle-in-weitem-land.html

Diesmal gibt es ausnahmsweise keine Verlosung. Wir sind bislang drei Leserinnen, die die Bücher gemeinsam lesen und würden uns sehr freuen, wenn sich jemand uns anschließen möchte. Wir werden Anfang Januar mit dem Lesen anfangen.

Zur Leserunde
Arwen10s avatar




Heute möchte ich euch noch zu einer weiteren Neuerscheinung aus dem Brunnen Verlag einladen:
Ein großes Dankeschön an den Brunnen Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare !


Und die Herzen zieht´s nach Westen von Ruth Glover









Zum Inhalt:

Kanada, Ende des 19. Jahrhunderts: Im Distrikt von Donnybrook, im Herzen der Provinz Saskatchewan, hat sich eine Gemeinschaft von Siedlern aus aller Herren Länder zusammengefunden. Eigenes Land in Besitz zu nehmen und ein neues Leben anzufangen – das ist ihr Traum. Auch Worth und Abbie Rooney sind dem Lockruf des Westens gefolgt. Sie haben ihr angenehmes Leben in der Großstadt aufgegeben, um Tausende von Kilometern entfernt in Donnybrook eine Farm zu gründen, umgeben von atemberaubend schöner Landschaft. Sie sind entschlossen, gemeinsam alle Schwierigkeiten zu meistern. Doch dann muss Abbie die größte Zerreißprobe ihres Lebens bestehen. Wird es ihr dennoch gelingen, ihren Traum zu verwirklichen?







Ich suche 2 Leser, die mit mir zusammen das Buch lesen und rezensieren. Wie immer sind zeitnahe Teilnahme an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension Vorraussetzung. Die Rezension soll darüber hinaus noch verbreitet werden bei amazon, buch de oder ähnlichen Verkaufsplattformen. Am Ende brauche ich alle Links, die ich dann an den Verlag weiterleiten werde.


Bewerbt euch bitte bis zum 29.August, 12 Uhr, danach erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner.

Heute möchte ich von euch wissen, ob das Leben auf einer Farm etwas für euch wäre ? Wie stellt ihr euch das Leben dort vor ?


Start der Leserunde, wenn die Gewinner ihr Buch haben.





Zur Leserunde

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks