Ruth Gogoll

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(45)
(5)
(13)
(6)
(9)

Bekannteste Bücher

Die Weihnachtsausladung

Bei diesen Partnern bestellen:

Neue Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie Honig so süß

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles nur aus Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles nur aus Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Heiligabend mit Überraschungen

Bei diesen Partnern bestellen:

In der Hitze der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Verbotene Leidenschaft 3

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Modell

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Frau wie Zuckerwatte

Bei diesen Partnern bestellen:

L wie Liebe (Staffel 6)

Bei diesen Partnern bestellen:

Augenblicke der Liebe (Band 1)

Bei diesen Partnern bestellen:

Raven

Bei diesen Partnern bestellen:

Céline

Bei diesen Partnern bestellen:

Japanisches Feuerwerk

Bei diesen Partnern bestellen:

Wachgeküsst

Bei diesen Partnern bestellen:

L wie Liebe (Staffel 5)

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Weihnachtswunder

Bei diesen Partnern bestellen:

Widerstand ist zwecklos

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachts, wenn du schläfst

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Céline

    Céline

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. October 2014 um 15:19 Rezension zu "Céline" von Ruth Gogoll

    Eine el!es-Geschichte wie frau sie sich wünscht und kennt. Am Ende wird alles gut. Schön … sehr schön! Die Psychologin Dr. Celiné Kaiser hat Eheprobleme. Sie und ihr Mann Tobias leben nach 15 Jahren Ehe nur noch nebeneinander her. Er vergisst den Hochzeitstag, hält sich insgeheim eine Geliebte, um seine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen und schlägt Celiné einen Besuch in einem Swingerclub vor, um ihrer Ehe etwas Abwechslung und „neuen” Schwung zu geben. (Seltsame Gedankengänge – selbst für einen Mann, wie ich finde.) In diesem ...

    Mehr
  • Happyend

    L wie Liebe (Staffel 5)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. May 2014 um 10:10 Rezension zu "L wie Liebe (Staffel 5)" von Ruth Gogoll

    Der fünfte und damit letzte Teil. Alle sind in ihren Beziehungen zufrieden und glücklich. Ein Muss für alle Frauen, die Bücher von Ruth Gogoll lieben.

  • Rezension zu "Ein paar Tage Zärtlichkeit" von Ruth Gogoll

    Ein paar Tage Zärtlichkeit

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. January 2012 um 10:08 Rezension zu "Ein paar Tage Zärtlichkeit" von Ruth Gogoll

    Gina und Teri sind kein Liebespaar. Sagt Gina zumindest. Nur der Zufall hat sie zusammengeführt, über den Wolken, als sie nebeneinander im Flugzeug saßen. Es verbindet sie auch nicht viel. Gina ist eine reiche Erbin, Teri eine Möbeldesignerin, die ganz normal für ihren Lebensunterhalt arbeiten muss. Obwohl Teri nicht auf kurzzeitige Affären aus ist, gibt es einen ganz besonderen Grund, warum sie an Weihnachten nicht allein sein will und sich auf die von Anfang an nicht auf Dauer ausgelegte Affäre mit Gina einlässt. Sie verleben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Taxi nach Paris" von Ruth Gogoll

    Taxi nach Paris

    dark_swan

    27. March 2011 um 17:39 Rezension zu "Taxi nach Paris" von Ruth Gogoll

    Was für ein schwaches Buch! Dieses Buch ist nicht nur inhaltlich das hohlste, was ich je gelesen habe, es ist vor allem sprachlich eine Zumutung. Gab es überhaupt ein Lektorat? Als ungelenke Tagebuchnotizen mag das alles ja noch angehen, aber bitte: doch nicht als gedrucktes und veröffentliches Buch! Das ist Betrug am Leser und reine Geld- und Zeitschwendung. Die Dialoge sind eine totale Katastrophe, die Geschichte ist an den Haaren herbeigezogen und erzählt konsequent an einer glaubhaften (und damit meine ich auch im Genre ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Computerspiele. Ein Lesbenkrimi (edition el.es)" von Ruth Gogoll

    Computerspiele

    alma

    26. December 2008 um 21:31 Rezension zu "Computerspiele. Ein Lesbenkrimi (edition el.es)" von Ruth Gogoll

    Jede andere Rezension von Ruth Gogo hernehmen und noch mal was abziehen - das ist seichtester Schund. Wenn die lesbische Literatur aus der Ecke nicht mal rauskommt, dann gut nacht.

  • Rezension zu "Tödliche Liebesspiele" von Ruth Gogoll

    Tödliche Liebesspiele

    alma

    14. April 2007 um 13:19 Rezension zu "Tödliche Liebesspiele" von Ruth Gogoll

    Was soll man sagen - Band zwei der unsäglichen "Renni rettet die Welt" Saga, genauso platt wie der Rest aber es wird wenigstens fast in der pathologischen Abteiling gevögelt - das war dann auch schon der ganze Höhepunkt. Damit wir auch nicht vergessen, wie mies Männer (und zwar alle, vielleicht sogar die Schwulen!) sind, wird mittenrein noch eine übel unglaubwürdige Missbrauchsverarbeitungsgeschichte gestrickt --> Selbstverständlich rettet unsere Heldin mit weiblicher Zartfühligkeit die sexuell frustrierte Frau Doktor und verilft ...

    Mehr
  • Rezension zu "Taxi nach Paris" von Ruth Gogoll

    Taxi nach Paris

    alma

    14. April 2007 um 13:14 Rezension zu "Taxi nach Paris" von Ruth Gogoll

    Wieder ein Ruth Gogoll Buch, dass ich nach der Erstlektüre weiterverschenke - an irgendwen den ich so gar nicht mag... Wie immer keine Handlung (und ich meine, GAR KEINE HANDLUNG) und keine Figurenkonstruktion, keine wesentlichen Tiefen und bis auf ein paar erotische Kurzweiligkeiten auch nichts Spannendes zwischen den Zeilen - plattester Sex mit Minimum acht Orgasmen [pro Protagonistin], Stöhnen, Zittern und der abgewrackten Klaviatur pornoesker Körperzonenbeschreibung. Dennoch, wenigstems irgendwie romantisch, hoffnungsvoll, ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Über die Liebe oder ein Tod in Konstanz (edition el.es)" von Ruth Gogoll

    Über die Liebe oder ein Tod in Konstanz

    alma

    02. April 2007 um 10:59 Rezension zu "Über die Liebe oder ein Tod in Konstanz" von Ruth Gogoll

    Junge Lesbe trifft ältere Lesbe und vor lauter Ängsten und Zwängen brauchen sie ganz schön Anlauf, ehe aus dem Softporno eine halbwegs schlüssige Romanze werden kann. Man lese zur weiteren Einschätzung bei Bedarf bitte einfach die lange Rezension zu "Mord im Frauenhaus" -- auch wenn es hier mal keine Detektivin Rennie gibt, so ist und bleibt es ziemlich schundige Unterhaltungsliteratur, und selbst dafür gäbe es lohnendere Alternativen. Ruth Gogoll ist wie "Marienhof" für Lesben, niedliche ideen aber irgendwie farblos, untief, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Renni 3 - Mord im Frauenhaus" von Ruth Gogoll

    Mord im Frauenhaus

    alma

    02. April 2007 um 10:57 Rezension zu "Mord im Frauenhaus" von Ruth Gogoll

    Wie bringt man die lesbische Leserschaft dazu, sich Schmarrn in Reihe anzutun? Man kreiert eine toughe, dennoch verletzliche, am besten aber liebesbekümmerte und auf keinen Fall vielschichtige Protaginostin die auf klingende Namen wie Kate, Lou, Micky oder Renni hört und drappiert die kruden Geschichtchen so flockig (böse Zungen nennen es künstlich in die Länge gezogen) um sie herum, dass man trotz der 300 Seiten "naja" mit Spannung den nächsten Band erwartet - die Heldin hat uns in Ihren Klauen! Wir wollen sie in den Arm nehmen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Renni 2 - Tödliche Liebesspiele" von Ruth Gogoll

    Tödliche Liebesspiele

    alma

    02. April 2007 um 10:49 Rezension zu "Tödliche Liebesspiele" von Ruth Gogoll

    oh mann und frau - mal wieder zeigt uns Ruth Gogoll, dass erotische Frauenlesbenliebesliteratur eben leichter zu schreiben ist als ein wirklicher Roman - lahme Figuren [jetzt mal ehrlich - drei Personen und die bleiben auch noch flach?] und die Dialoge zwischen der Expertin Renni und der lesbischen Jungfrau Monika tun einfach nur weh... der Sex klappt wenigstens ganz normal - oder habt ihr etwa auch mal weniger als 8 Orgasmen??? Warum auch immer, zumindest zu Ende gelesen habe ich es und darum zwei Sterne...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks