Ruth Gogoll Tödliche Liebesspiele

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Liebesspiele“ von Ruth Gogoll

Kommissarin Renni hat wieder einen neuen Fall zu lösen: Wer ist die tote Frau auf dem Parkplatz? Die Ermittlungen erweisen sich als schwieriger als zunächst angenommen, und darüber hinaus geht es auch in ihrem Privatleben drunter und drüber: Obwohl immer noch verliebt in Nora, beginnt sie eine Affäre mit der Pathologin, mit der zusammen sie an der Aufklärung des Mordes arbeitet. Probleme über Probleme für Renni – schafft sie es diesmal, alle zu meistern? (Quelle:'Flexibler Einband/01.02.2006')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tödliche Liebesspiele" von Ruth Gogoll

    Tödliche Liebesspiele

    alma

    14. April 2007 um 13:19

    Was soll man sagen - Band zwei der unsäglichen "Renni rettet die Welt" Saga, genauso platt wie der Rest aber es wird wenigstens fast in der pathologischen Abteiling gevögelt - das war dann auch schon der ganze Höhepunkt. Damit wir auch nicht vergessen, wie mies Männer (und zwar alle, vielleicht sogar die Schwulen!) sind, wird mittenrein noch eine übel unglaubwürdige Missbrauchsverarbeitungsgeschichte gestrickt --> Selbstverständlich rettet unsere Heldin mit weiblicher Zartfühligkeit die sexuell frustrierte Frau Doktor und verilft ihr zum ersten Orgasmus mit 40, welcher sie dann unter Tränen herbeigezittert alles vergessen lässt. So einen Scheiß gelesen zu haben ist peinlich - aber wenigstens hab ich's nicht geschrieben. UND das allerschärfste: auf Ihrer Homepage gibt Ruth Gogoll als Vorbid unter anderem Virginia Woolf an.

    Mehr
  • Rezension zu "Renni 2 - Tödliche Liebesspiele" von Ruth Gogoll

    Tödliche Liebesspiele

    alma

    02. April 2007 um 10:49

    oh mann und frau - mal wieder zeigt uns Ruth Gogoll, dass erotische Frauenlesbenliebesliteratur eben leichter zu schreiben ist als ein wirklicher Roman - lahme Figuren [jetzt mal ehrlich - drei Personen und die bleiben auch noch flach?] und die Dialoge zwischen der Expertin Renni und der lesbischen Jungfrau Monika tun einfach nur weh... der Sex klappt wenigstens ganz normal - oder habt ihr etwa auch mal weniger als 8 Orgasmen??? Warum auch immer, zumindest zu Ende gelesen habe ich es und darum zwei Sterne...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks