Ruth Hogan

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 95 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 11 Leser
  • 32 Rezensionen
(18)
(12)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Ruth Hogan

Ruth Hogan wurde in Bedford, England, geboren wo sie auch heute noch lebt. Sie studierte Englisch und Drama am Goldsmiths College in London und arbeitete anschließend zehn Jahre lang bei der Kommunalregierung. In ihren frühen Dreißigern hatte Hogan einen schweren Autounfall und 2012 wurde bei ihr Krebs diagnostiziert. Diese beiden Schicksalsschläge brachten sie zum Schreiben. Ruth Hogan lebt mit ihrem Ehemann, drei Hunden und viel Krimskrams in einem viktorianischen Haus. Denn sie sammelt für ihr Leben gern Fundstücke; und dieses Hobby hat sie auch zu ihrem Debütroman "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" inspiriert.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    hallolisa

    hallolisa

    zu Buchtitel "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte ... Habt ihr Lust auf einen einzigartigen Roman voller Gefühl und Hoffnung? In "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" begleitet ihr einen älteren Herrn bei dem Versuch, den größten Verlust seines Lebens wiederzufinden.Neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere Leserunde zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan! Mehr zum Inhalt: Wir warten alle darauf, gefunden zu werden … Auch Anthony Peardew, der auf seinen Streifzügen durch die Stadt Verlorenes ...

    Mehr
    • 173
    • 25. May 2017 um 23:59
  • Verlorene Liebe

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Mienchen77

    Mienchen77

    24. May 2017 um 19:02 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge von Ruth Hogan ist ein wunderschöner Roman über Liebe, verlorene Dinge und Freundschaft. Laura findet bei dem exzentrischen Mr. Peardew nach einer missglückten Ehe Arbeit als Haushälterin und ein neues Zuhause. Sie ist dort glücklich bis zum Tod von Mr. Peardew. Dieser hat in jungen Jahren nicht nur seine große Liebe Therese verloren, sondern auch am selben Tag ein Amulette, das sie ihm geschenkt hatte und das er immer bei sich tragen sollte. Mr. Peardew leidet sein Leben lang unter ...

    Mehr
  • Jeder hat doch schon einmal etwas verloren ...

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Babyv

    Babyv

    24. May 2017 um 16:49 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Jeder hat in seinem Leben etwas verloren und manche haben es sich eben zur Aufgabe gemacht genau diese Dingen zu finden ... "Mr Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" ist eine toll geschriebene und durchaus anrührende Geschichte, deren Inhalt mich gefesselt hat. Ich hatte mich so gefreut, dass Buch zu bekommen und leider musste ich es dann doch etwas aufschieben. Dadurch kommt meine Bewertung etwas später: aber als es dann endlich losgehen könnte, habe ich es dann auch mit einer Tag - und einer Nachtschicht förmlich verschlungen ...

    Mehr
  • Eine wunderschöne, zu Herzen gehende Geschichte. Meine absolute Leseempfehlung!

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    JDaizy

    JDaizy

    24. May 2017 um 16:16 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    "Das Leben, das sie zusammen hätten haben können, war ein Phantasiegebilde, dem Anthony sich nur selten hingab, weil es zu sehr schmerzte. Vielleicht wären sie jetzt Großeltern. Therese hatte nie über Kinder gesprochen, aber sie hatten auch beide angenommen, dass sie alle Zeit der Welt haben würden. Ein tragischer Irrtum, wie sich herausstellte. /.../ Stattdessen wanderte Anthony den ganzen Tag durch das leere Haus und sammelte verzweifelt jede Spur von ihr ein, den Abdruck ihres Kopfes auf einem Kissen, tizianrote Strähnen in ...

    Mehr
  • Verloren

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Bibliomarie

    Bibliomarie

    23. May 2017 um 16:06 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Mr. Peardew ist ein fast zwanghafter Sammler verlorenen Gegenstände. Egal wie trivial sie sein mögen - ein gelbes Haargummi, ein blauer Mantelknopf, ein Puzzleteil – er hebt sie auf und katalogisiert sie um irgendwann den Besitzer wieder zurückzugeben. Auch eine Keksdose findet er, der Inhalt ein graues körniges Pulver, könnte es Asche sein? Peardew selbst leidet sein ganzes Leben an einem Verlust, am Tag als seine Verlobte starb, verlor er ihr Medaillon und seine Hingabe an Fundstücke resultiert aus seinem Verlust. Aber sie ...

    Mehr
  • Sanfter Humor

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Dominikus

    Dominikus

    22. May 2017 um 21:17 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge ist der erste Roman der Autorin Ruth Hogan. Ein ruhiger etwas skurriler Roman mt typischen englischem Humor. Anthony Peardew hat am Hochzeitstag seine Braut Therese verloren. Sie stirbt gerade an diesem Tag, dann verliert er auch noch das Medaillon das sie ihm als Treuesymbol geschenkt hatte. Dadurch fängt seine Manie an. Er findet immer wieder irgendwelche Dinge, katalogisiert sie und hat bald eine gro0e Sammlung. Er schreibt darüber Geschichten und stellt Laura als Schreibkraft ein. ...

    Mehr
  • Sanfter Humor

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Dominikus

    Dominikus

    22. May 2017 um 21:17 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge ist der erste Roman der Autorin Ruth Hogan. Ein ruhiger etwas skurriler Roman mt typischen englischem Humor. Anthony Peardew hat am Hochzeitstag seine Braut Therese verloren. Sie stirbt gerade an diesem Tag, dann verliert er auch noch das Medaillon das sie ihm als Treuesymbol geschenkt hatte. Dadurch fängt seine Manie an. Er findet immer wieder irgendwelche Dinge, katalogisiert sie und hat bald eine gro0e Sammlung. Er schreibt darüber Geschichten und stellt Laura als Schreibkraft ein. ...

    Mehr
  • Wunderschöne Geschichte

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    derbuecherwald-blog

    derbuecherwald-blog

    22. May 2017 um 14:00 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Vollständige Rezension: Der BücherwaldMir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist wunderschön und herzzerreißend und hat mich sehr berührt. Wirklich schön ist, dass immer wenn eine verlorene Sache erwähnt wird, wird auch eine kurze Geschichte  darüber erzählt. Dabei habe ich mich gefragt, ob diese Geschichten die Kurzgeschichten von Anthony sind, oder die wahren Geschichten, wie sie verlorenen wurden.Die Charaktere sind auch liebevoll gestaltet und wirklich unglaublich sympathisch. Man erfährt nicht nur von Anthonys ...

    Mehr
  • Emotional ,mit ein paar Schwächen.

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Igela

    Igela

    21. May 2017 um 21:00 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Als Laura bei Mr. Anthony Peardew als Haushälterin beginnt,ist das die Lösung ihrer Probleme.Sie hat sich kurz zuvor von ihrem Mann getrennt und muss nun ein Einkommen finden. Die Arbeit und ihr Arbeitgeber gefallen ihr sehr gut und sie ist zufrieden. Als Mr. Peardew stirbt, erbt sie nicht nur sein Haus sondern auch noch seine Sammlung. Er hat Verlorenes in der Stadt zusammen getragen, mit einer Etikette versehen und in seinem Museum ausgestellt.Nach seinem Tod stellt seine Bitte Laura vor grössere Schwierigkeiten. Die Geschichte ...

    Mehr
    • 2
  • Das Museum der verlorenen Dinge

    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    Hennie

    Hennie

    21. May 2017 um 14:07 Rezension zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan

    Ruth Hogan gelang mit ihrem Debütroman ein wundervolles Werk. Im Klappentext erfährt der Leser, dass sie durch einen schweren Autounfall und durch eine Krebserkrankung zum Schreiben fand. Die Geschichte um „Mr. Peardews Sammlung verlorener Dinge“ zeichnet sich vielleicht auch deshalb, wegen der traumatischen Erlebnisse, durch eine besondere Sensibilität aus.Der Roman beginnt recht ausgefallen und entbehrt nicht einer gewissen Komik. Der alleinreisende Charles Bramwell Brockley wird in einer Keksdose im Zug von London Bridge nach ...

    Mehr
  • weitere