Neuer Beitrag

hallolisa

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte ...

Habt ihr Lust auf einen einzigartigen Roman voller Gefühl und Hoffnung? In "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" begleitet ihr einen älteren Herrn bei dem Versuch, den größten Verlust seines Lebens wiederzufinden.

Neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere Leserunde zu "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" von Ruth Hogan!

Mehr zum Inhalt:

Wir warten alle darauf, gefunden zu werden … Auch Anthony Peardew, der auf seinen Streifzügen durch die Stadt Verlorenes aufsammelt. Jeden Gegenstand bewahrt er sorgfältig zu Hause auf. Er hofft, so ein vor langer Zeit gegebenes Versprechen einlösen zu können. Doch ihm läuft die Zeit davon. Laura übernimmt sein Erbe, ohne zu ahnen, auf welch große Aufgabe sie sich einlässt. Überrascht erkennt sie, welche Welt sich ihr in Anthonys Haus eröffnet. Ein Roman über verlorene Dinge und zweite Chancen. Über einzelne Handschuhe, schönes Teegeschirr, begabte Nachbarinnen, unerwartete Freundschaften und zeitlose Liebe.

>> Hier findet ihr die Leseprobe!

Mehr über die Autorin:

Ruth Hogan wurde in Bedford, England, geboren wo sie auch heute noch lebt. Sie studierte Englisch und Drama am Goldsmiths College in London und arbeitete anschließend zehn Jahre lang bei der Kommunalregierung. In ihren frühen Dreißigern hatte Hogan einen schweren Autounfall und 2012 wurde bei ihr Krebs diagnostiziert. Diese beiden Schicksalsschläge brachten sie zum Schreiben. Ruth Hogan lebt mit ihrem Ehemann, drei Hunden und viel Krimskrams in einem viktorianischen Haus. Denn sie sammelt für ihr Leben gern Fundstücke; und dieses Hobby hat sie auch zu ihrem Debütroman "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge" inspiriert.

Gemeinsam mit dem List Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge", geschrieben von Ruth Hogan. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 24.05. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und erfüllt folgende Aufgabe:

Postet hier ein Foto von einem Gegenstand, den ihr selbst gefunden habt. Wo habt ihr ihn entdeckt? Was ist wohl seine Geschichte?

Falls ihr kein Foto zur Hand habt, könnt ihr auch gerne nur von dem Gegenstand und der Geschichte erzählen, wie ihr ihn gefunden habt.

>> Schaut doch mal beim Gewinnspiel des Ullstein Verlags vorbei und gewinnt mit etwas Glück eine Dugena Taschenuhr!


>> Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden!

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!

Autor: Ruth Hogan
Buch: Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

blaustrumpfine

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Diese Handyhülle habe ich vor 4 Jahren oder so (sieht man vielleicht?) im Berggarten in Hannover gefunden, hübsch auf einer Bank, so wie ich es jetzt im Foto nachgestellt habe. Es war kein Mensch in der Nähe und ich liebe Eulen; deshalb habe ich sie einfach frech mitgenommen. Wer sie dahingelegt haben könnte? Keine Ahnung, vielleicht jemand, der seinem Handy abschwören wollte oder schon eine Handyhülle hatte oder aber ein ungeliebtes Geschenk loswerden wollte? Auf alle Fälle hat sie mich dann etwa ein weiteres Jahr später dazu gebracht, mir nach mehreren handylosen Jahren selbst mein erstes Smartphone zuzulegen, ein schönes Fairphone. Das habe ich übrigens bis heute, auch wenn ich die Hülle nur noch ersatzweise benutze! :-)

1 Foto

Kristall86

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Da gibt es etwas besonderes was ich gefunden habe...Bei einem Urlaub in Barcelona habe ich am Strand einen goldenen Ehering gefunden. Er lag mitten im Sand und sah nicht gerade neu aus. Er war aus 585/-- Gelbgold mit einer Gravur versehen:
"Isabella 1996". Da mir meine Urlaubs-Freundin (bei der ich einen tollen Urlaub verbracht habe) den Rat gegeben hat ihn nicht zum Fundbüro zu bringen sondern ihn zu behalten, tat ich dies. Lange Jahre hielt ich ihn wie Gollum aus "Herr der Ringe" für meinen kleinen Schatz. Als ich dann selbst heiraten wollte, kam mir die Idee den Ring zu verkaufen und das Geld für den Brautstrauß zu verwenden und genau das habe ich dann getan. Ich weiß bis heute nicht ob das alles so richtig war, aber wer seinen Ring am Strand verliert findet ihn meistens eh nie wieder oder vielleicht war es ein heftiger Ehekrach und die Beiden haben sich da getrennt und der Mann hat seinen Ring einfach in den Sand geworfen...Egal, denn ich bin seit langer Zeit glücklich mit meinem Mann verheiratet und die Geschichte zu meinem Brautstrauß wird immer ein kleine Besonderheit sein. Ich würde mich freuen dieses tolle Buch zu gewinnen!

Beiträge danach
525 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MissKiss

vor 5 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 40-Ende
Beitrag einblenden

Sasi1990 schreibt:
Ich glaube, dass Buch hätte viel mehr Sterne raushauen können, wenn mehr auf die Sammlung eingegangen wäre und mehr auf die Fäden, die nun am Ende zusammen führten.

Da war ich auch ein wenig enttäuscht wie das Zusammenführen der verlorenen Gegenstände und ihrer BesitzerInnen "abgehandelt" wurde. Die Szenenen und Geschichten hätte die Autorin, meiner Meinung nach auch, ein wenig dramatischer oder ausführlicher gestalten können. Sie werden einfach "abgeholt", meistens in Begleitung von einem leckeren Tee.
Wahrscheinlich musste/wollte Frau Hogen das Buch schon beenden...?

MissKiss

vor 5 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 40-Ende
Beitrag einblenden

Nun habe ich das Buch auch beendet.
Dass die Asche zu Bomber gehört, war für mich auf jeden Fall eine Überraschung.
Auch, dass Portia dem Tierheim eine große Summe schickt, hat mich positiv überrascht.
Dass die Tradition des Sammelns der verlorenen Gegenständen weitergeht, ist klasse! Ich würde das auch im realen Leben eine super Idee finden.
Da Laura jetzt nicht geerbt hat...wovon lebt sie? Was macht sie? Wurde das im Buch thematisiert? Vielleicht habe ich etwas verpasst... Ich wünsche ihr auf alle Fälle alles Lieben auf ihren weiteren Weg!

Das Buch war insgesamt sehr schön. Dir Grundidee einfach genial und berührend, genauso wie die Meisten Charaktere. Die Zwischengeschichte mit dem Spucken hat wirklich nicht so richtig reingepasst, meiner Meinung nach, aber das Buch bleicht sicher in meiner Erinnerung und wird auch von mir weiterempfehlen.

Rezi kommt bald.

Thaliomee

vor 5 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 28-39
Beitrag einblenden

blaustrumpfine schreibt:
Komisch, dass jetzt erst herauskommt, dass Bomber schwul ist; da habe ich den Eindruck, dass Eunice, die sich bei ihrer ersten Begegnung so Hals über Kopf in ihn verliebt hat, ein bisschen was von ihrem Leben verpasst hat ...

Also, das Bomber schwul ist habe ich ehrlich gesagt gar nicht mitbekommen. Natürlich hat die Mutter das gesagt, aber ich will nicht wissen wie viele Eltern das denken, nur weil ihr Sohn unverheiratet ist ;)
Eunice tut mir aber auch leid - sie hat die Liebe ihres Lebens gefunden und lebt neben ihm her. Irgendwie tragisch, obwohl sie mit Bomber auch eine gute Zeit hat.

Thaliomee

vor 5 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 40-Ende
Beitrag einblenden

IcePrincess schreibt:
Die Sache mit Bomber & Eunice hat mir wirklich mein Herz gebrochen, muss ich zugeben. Sie sind mir sehr ans Herz gewachsen.

Ich fand die Beschreibungen um Bombers Krankheit wirklich sehr emotional. Ich konnte es ja kaum ertragen, als ihr Hund gestorben ist, aber am Ende musste ich wirklich ein paar Tränchen zurückhalten.

Thaliomee

vor 5 Monaten

Fazit/Rezensionen

Meine Rezension ist nun auch fertig. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, obwohl ich zugeben muss, dass ich hohe Erwartungen hatte. Titel und Cover finde ich schon sehr bezaubernd.

Man merkt diesem Buch an, dass die Autorin es mit viel Liebe geschrieben hat und dass viel von ihrer Person in diesem Buch steckt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Hogan/Mr-Peardews-Sammlung-der-verlorenen-Dinge-1407949974-w/rezension/1467464632/

MissKiss

vor 5 Monaten

Fazit/Rezensionen

Vielen Dank, dass ich diese wunderschöne Geschichte kennenlernen durfte:

https://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-Hogan/Mr-Peardews-Sammlung-der-verlorenen-Dinge-1407949974-w/rezension/1469496580/
und
https://www.amazon.de/review/R1RJLOFJAIF3MC/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

hallolisa

vor 5 Monaten

Plauderecke

Vielen Dank an alle, die sich so toll bei der Leserunde beteiligt und die Geschichten von Anthony, Laura, Bomber und all den anderen gemeinsam erlebt haben. :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks