Ruth Jones

 4.2 Sterne bei 124 Bewertungen

Lebenslauf von Ruth Jones

Fernsehstar und Buchautorin: Die 1966 in Südwales geborene Ruth Alexandra Elizabeth Jones kennen viele vor allem als Schauspielerin und als Drehbuchautorin. Bevor sie erstmalig Rollen in britischen Fernsehserien erhielt, absolvierte sie an der University of Warwick und am Royal Welsh College of Music & Drama in Cardiff eine Ausbildung zur Schauspielerin. Ihren endgültigen Durchbruch erzielte sie an der Seite von James Corden ab 2007 mit der Sitcom „Gavin & Stacey“, die mit walisischen und englischen Klischees spielte. Hier übernahm Ruth Jones die weibliche Hauptrolle und schrieb gemeinsam mit Corden die Drehbücher. 2014 wiederholte sie diesen Erfolg mit der Comedy-Serie „Stella“, für die sie ebenfalls mehrere Drehbücher verfasste und in der sie als Hauptdarstellerin fungierte. Im gleichen Jahr nahm sie die Ehrung als MBE (Member of the Order of the British Empire) entgegen. 2017 lieferten sich mehrere britische Verlage eine Bieterschlacht um die Veröffentlichung von Ruth Jones' Romandebüt „Never Greener“, in dem sie die Geschichte der jungen Kate erzählt, die 17 Jahre nach ihrer Affäre mit einem verheirateten Mann von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Im Mai 2018 erschien dieses Buch in Deutschland unter dem Titel „Alles Begehren“.

Alle Bücher von Ruth Jones

Alles Begehren

Alles Begehren

 (103)
Erschienen am 02.05.2018
Alles Begehren

Alles Begehren

 (21)
Erschienen am 25.05.2018

Neue Rezensionen zu Ruth Jones

Neu

Rezension zu "Alles Begehren" von Ruth Jones

Fesselndes, wenn auch teilweise nerviges, Hörbuch über eine ungewöhnliche Beziehung
Hermione27vor 6 Tagen

Kate ist Anfang 20, als sie den 14 Jahre älteren Callum im Pub seines Bruders kennenlernt. Obwohl er glücklich verheiratet ist und seine Frau gerade das dritte Kind erwartet, lässt er sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Kate ein.

Viele Jahre später – Callum ist bei seiner Frau geblieben und hat die Affäre mit Kate beendet – treffen die beiden sich wieder und können erneut nicht die Finger voneinander lassen…

 

 

Meine Meinung:

Das Hörbuch ist sehr gut und kurzweilig gesprochen, so dass ich es bei Autofahrten sehr gut hören konnte und gut unterhalten wurde.

Die Geschichte ist grundsätzlich unterhaltsam geschrieben und wird dadurch recht abwechslungsreich, weil sie aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird. So bekommt man die Sicht von verschiedenen Personen mit, aber auch aus unterschiedlichen zeitlichen Zusammenhängen.

Leider fand ich es emotional manchmal recht belastend, WAS erzählt wurde. Die Affäre von Kate und Callum ist so zerstörerisch, dass mich die Geschichte an einigen Stellen schon ziemlich genervt hat.

Insbesondere die Protagonistin Kate ging mir einigermaßen auf die Nerven mit ihrer (selbst)zerstörerischen Art.

 

 

Fazit:

Ich bin hin- und hergerissen zu dem Hörbuch. Einerseits ist es sehr schön gelesen und auch einigermaßen kurzweilig, andererseits hat es durchaus nervige Seiten.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Alles Begehren" von Ruth Jones

Liebe, Hass und die Sehnsucht nach der wahren Liebe
kassandra1010vor 17 Tagen

Selten hat mich ein Hörbuch so aufgeregt und nervös gemacht. Mit Ruth Jones betrachten wie drei Beziehungsdramen über fast drei Jahrzehnte.

 

Die Studentin Kate trifft bei ihrem Nebenjob als Bedienung auf Callum. Der fast zwanzig Jahre ältere Callum weiß nur, dass Kate, die wunderschöne und blutjunge Blondine nur Ärger bedeutet und lässt sich dennoch auf eine Affäre mit ihr ein.

 

Während er mit einem unsäglich schlechten Gewissen weiterhin seine Ausrutscher vor seiner Ehefrau Belinda und den Kindern verbirgt, steht eines Abends Kate in ihrer Küche. Die Bombe platzt und Callum trifft es hart. Nach kurzer Zeit herrscht Vergebung und Kate scheint Vergangenheit.

 

Kate hingegen ist mittlerweile eine erfolgreiche Schauspielerin, Mutter und Ehefrau. Ihr Ehemann Matt und die Tochter Talula können der dominanten Kate jedoch nichts wirklich recht machen. Per Zufall trifft sie fast nach zehn Jahren erneut auf Callum und das altbekannte Spiel beginnt erneut. Doch dieses Mal rechnet sie nicht mit Matt.

 

Ruth Jones führt uns als Hörer aufs Glatteis. Wir lieben die Schwachen. Hoffen und Bangen mit Belinda und Matt. Gerne würden wir Matts Freundin Hattie endlich wachrütteln und Kate und Adam am liebsten ausradieren. Die Emotionen kochen hoch, kopfschüttelnd begleiten wir Matt bei seinem Überlebenskampf und der Suche nach der wahren Liebe.

 

Mit Kate schafft Jones  einen Charakter, den man ausgiebig hassen kann, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Man leidet großzügig mit den Zurückgebliebenen und denen, für die Liebe stets in weiter Ferne lag.

 

Julia Nachtmann erzählt die Geschichte dieser drei so unterschiedlichen Pärchen so real, dass man sich diese sechs Menschen ohne große Mühe auch als Freunde oder unmittelbare Bekannte vorstellen kann. Kates Leben erhält durch Nachtmanns Stimme aber auch, zumindest am Schluss, ein wenig Mitleid. Man ist sich im Klaren darüber, was in dieser so harmlos wirkenden jungen Frau steckt und mit wieviel Berechnung sie ihr Leben und ganz besonders das der Anderen führt.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Alles Begehren" von Ruth Jones

Zerstörerisches Begehren
Suskavor 2 Monaten

Callum ist glücklich verheiratet, seine Frau Belinda erwartet das dritte Kind. Er führt das perfekte Familienleben und ist wunschlos glücklich. Bis die 17 Jahre jüngere Kate auftaucht und sein Leben von Jetzt auf Gleich auf den Kopf stellt. Angezogen von der wunderschönen, jungen Frau wirft Callum sein Leben über den Haufen und stürzt sich in eine Affäre mit Kate, die fast sein Leben zerstört. Fast. 17 Jahre später treffen Kate und Callum erneut aufeinander. Beide haben zwischenzeitlich ihr Leben weiter gelebt, auch Kate ist nun verheiratet. Doch das Begehren ist so stark wie zuvor...

Wie der Titel schon sagt, handelt das Buch vom Begehren. Einem alles zerstörenden Begehren, das Kate und Callum fast in den Abgrund stürzt. Das stärker ist als jede Vernunft, jedes verantwortungsbewusste Handeln. Und das eine zerstörerische Wirkung besitzt. Das ist es auch, was mich beim Lesen in den Bann gezogen hat. Kate und Callum sind keine sympathischen Charaktere. Während Kate berechnend, egoistisch und skrupellos ist, ist Callum Opfer seines Begehrens, zu schwach, um zu widerstehen. Ich weiß nicht, was mich beim Lesen wütender gemacht hat. Dieses Zusammenspiel macht den Reiz des Buches aus. Als Leser fühlt man sich vielmehr zu den Nebencharakteren Matt (Kates Ehemann), seine beste Freundin Hetty und Callums Frau Belinda hingezogen, die ihre eigene Geschichte bekommen. Diese Geschichten lockern das Buch auf, lenken auch mal ab vom bedrückenden Hauptplot und machen das Buch am Ende rund. Das Buch wechselt mehrfach die Zeit, beginnt bei der ersten Begegnung 1985, springt ins Jahr 2002, wieder zurück in die Vergangenheit, wieder in die Zukunft. Eine interessante Erzählweise, die die Spannung aufrecht erhält. Auch die Perspektiven werden regelmäßig gewechselt zwischen den Charakteren.

Beim Lesen spürt man deutlich die Emotionen, die die Affäre hervorruft, bei allen beteiligten. Es ist kein schönes Buch, kein klassischer Liebesroman mit Happy End, dafür aber deutlich nachwirkend, nachdenklich machend. Eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

„Ruth Jones ist eine hervorragende Menschenkennerin, die weiß, warum wir die Fehler begehen, die wir begehen. Ich habe mit jedem einzelnen Charakter mitgefühlt. Man kann diesen Roman nicht aus der Hand legen.“

Jojo Moyes

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

 

"Alles Begehren“ von Ruth Jones


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 05.04.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension der Roman.


Über den Inhalt:

Jeder kennt diesen einen Moment, der die Weichen neu stellt und alles verändert. Und wenn man das Leben zurückspulen könnte, dann würde man auf diesen Moment spulen – um sich anders zu entscheiden. 1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe. 17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.

Du möchtest "Alles Begehren“ von Ruth Jones lesen?

Dann bewirb dich jetzt bis zum 04.04.2018 um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany!

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ruth Jones wurde am 22. September 1966 in Großbritannien geboren.

Ruth Jones im Netz:

Community-Statistik

in 175 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks