Ruth L. Ozeki Beef

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beef“ von Ruth L. Ozeki

Die Amerikanerin Jane Takagi-Little, mütterlicherseits japanischer Herkunft, erhält die Chance ihres Lebens, als sie Direktorin einer TV-Serie wird, die den Export von US-Fleisch nach Japan fördern soll. Während ihrer Recherchen stößt sie auf Tiermastpraktiken von großer Fragwürdigkeit. "Beef" ist eine hintergründige Satire, in der mutige Frauen sich gegen eine Männerwelt zur Wehr setzen, die industrielle Nahrungsproduktion auf skrupellose Weise zu vermarkten suchen.

Stöbern in Romane

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Das Ende der Freundschaft von Elena und Lila

buchernarr

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Die Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Dame zwischen Freud und Leid - lesenswert!

Lovely90

Der Klügere lädt nach

Schnörkellose und Rabenschwarze Geschichte um einen intelligenten Sheriff, der Probleme auf seine ganz eigene Art und Weise regelt.

Ruffian

Die Farbe von Milch

Marys Geschichte wird mir noch ein paar Tage im Kopf rumschwirren. Sie war ein außergewöhnlicher Charakter, den man nicht so leicht vergisst

TraumTante

Wie die Stille unter Wasser

Emotional, fesselnd, zum Lächeln, zum Weinen, zum Lieben

SillyT

All die Jahre

Eine wundervolle Familiengeschichte über die wirklich wichtigen Momente im Leben. Ein leiser Roman, der auch zum Nachdenken anregt.

unfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Beef" von Ruth L. Ozeki

    Beef

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. April 2010 um 17:11

    Mit dem Charakter von Jane konnte ich mich nicht anfreunden, dafür war mir Akiko gleich viel sympatischer. Beef ist eine Mischung aus bissigen Humor, sachliche (und teilweise schockierenden!) Informationen, ja es ist sogar für ein wenig Traurigkeit gesorgt. Je mehr Jane sich mit Fleisch beschäftigt, desto weniger bekam ich Appetit darauf, stelleweise ist es sehr schockierend und widerlich. Lediglich dieses gezwungene “fast Happy-End” fand ich störend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks