Ruth Lauren

 4 Sterne bei 32 Bewertungen

Lebenslauf von Ruth Lauren

Teil der Fantasy Welt: Ruth Lauren ist eine britische Schriftstellerin. Mit ihrem erfolgreichen Debüt und ihren faszinierenden Geschichten für Jugendliche, schaffte sie es sich einen Namen in den Fantasy-Szene zu machen und eine große Fangemeinde aufzubauen. Die Autorin lebt heute zusammen mit ihrer Familie weiterhin in England. 

Alle Bücher von Ruth Lauren

Valor. Die Verschwörung im Königreich

Valor. Die Verschwörung im Königreich

 (25)
Erschienen am 14.05.2018
Valor - Rivalinnen der Macht

Valor - Rivalinnen der Macht

 (5)
Erschienen am 05.03.2019
Prisoner of Ice and Snow (English Edition)

Prisoner of Ice and Snow (English Edition)

 (1)
Erschienen am 07.09.2017

Neue Rezensionen zu Ruth Lauren

Neu

Rezension zu "Valor - Rivalinnen der Macht" von Ruth Lauren

Unterhaltsam und actionreich, aber schwächer als Band 1
ConnyKathsBooksvor einem Monat

Nachdem sie ihre Schwester Sasha aus der Gefängnisfestung Tyur'ma befreien konnte, wartet schon die nächste Herausforderung auf die mutige Valor. Im Auftrag der Königin soll sie die verschwundene Prinzessin Anastasia fangen und damit Prinz Anatols Namen reinwaschen. Denn angeblich hat er seiner intriganten Schwester bei der Flucht geholfen. Doch bevor sich Valor richtig auf die Suche machen kann, verschwindet auch die Königin. Schon bald liegt das Schicksal von ganz Demidova in den Händen von Valor und ihren Freunden.

"Valor - Rivalinnen der Macht" stammt aus der Feder von Ruth Lauren und ist der zweite Teil ihrer Valor-Reihe. Nach dem gelungenen Auftakt war ich schon gespannt auf die Fortsetzung, die mich zwar ganz gut unterhalten hat, aber insgesamt etwas schwächer ausfällt.

Es geht nahtlos weiter - mit wilden Verfolgungsjagden, Fluchten, politischen Intrigen und gleich zwei machthungrigen Prinzessinnen. Valor und ihre Freunde haben alle Hände voll zu tun, um den drohenden Krieg noch zu verhindern. Doch ihre Feinde sind ihnen stets einen Schritt voraus.

Das Ganze wird wieder aus Valors Ich-Perspektive im Präsens erzählt und liest sich angenehm flüssig. Das russisch angehauchte Worldbuilding finde ich immer noch originell. Themen wie Mut und Freundschaft spielen eine wichtige Rolle und Action ist auch reichlich vorhanden. Dafür fehlte es mir durchweg an Tiefgang und Emotionen. Die Handlung konnte mich daher nicht so mitreißen und fesseln wie erhofft, abgesehen vielleicht vom dramatischen Showdown in den schneebedeckten Bergen. Zudem hadere ich ein wenig mit dem Alter der Protagonisten. Anatol, Sasha und Valor wirken auf mich alle älter als 13 Jahre. Irgendwelche romantischen Anwandlungen bleiben dem Leser dafür erspart. Am Ende sind noch einige Fragen offen - meine Lust auf das Finale hält sich trotzdem in Grenzen.

Insgesamt kann ich daher "Valor - Rivalinnen der Macht" nur eingeschränkt und eher jüngeren Lesern empfehlen. Als leichte Fantasyunterhaltung für zwischendurch aber ok. 3 Sterne von mir.

Kommentieren0
32
Teilen

Rezension zu "Valor - Rivalinnen der Macht" von Ruth Lauren

Schwächer als Band 1
Seelensplittervor 3 Monaten

Meine Meinung zum Kinderbuch:

Valor (Teil 2)

Rivalinnen der Macht

Inhalt in meinen Worten:

Wenn dir jemand den Befehl erteilt, das du jemanden finden sollst, weil klar ist, hier läuft etwas ganz extrem schief, dann versuchst du – zumindest wenn du an der Stelle von Valor stehst – das auch zu erfüllen, gar nicht so einfach, wenn irgendwie auch noch ein Krieg aufbricht, der alles andere als gut ist.

Wie Valor das alles löst und was sie so alles dabei erlebt, das erzählt euch das Buch.



Wie ich das Gelesene empfinde:

Der zweite Teil ist ein klein wenig anders, als das es der erste Teil war, die Charaktere sind draufgängerischer und manches hat sich ziemlich verwoben in ziemlich merkwürdige Dinge. Die Prinzessin des Landes macht einen ziemlichen Murks und arbeitet gegen die eigene Mutter, und dann gibt es noch einen Verräter, doch wer ist es, und warum hat er es getan, das müssen Sasha und Valor herausfinden, und nebenbei noch einen Krieg verhindern, doch alles schreit danach, dass das Land in einen Krieg verzettelt wird, der alles andere als einfach zu lösen ist.

Wie gut das sich Freundschaften im ersten Band entwickelten und nun auch weiter gehen und wenn man sich auf jemanden verlassen kann und weiß das er an der Seite kämpft dann kann man auch mal in Situationen gehen, die alles andere als einfach erscheinen, zumindest wenn man Valor ist.



Charaktere:

Die Charaktere sind nicht mehr so verspielt und ähneln auch nicht mit der Figur, woran ich im ersten Teil erinnert wurde, sie sind eigenständig, haben ihren eigenen Kopf und auch ihre eigenen Ziele, das macht es dieses mal ein klein wenig authentischer.

Für mich ist Valor eine Kriegerin, obwohl sie noch recht jung ist, weiß sie, das sie ihr Land beschützen möchte, ihre Wege in diese Richtung sind aber nicht immer einfach zu gehen.

Der Prinz dagegen muss erst mal wieder in seine Rolle kommen denn dank seiner Schwester hat er es auch wieder nicht leicht, doch er entwickelt sich zu einem jungen Mann der sich schon zur Wehr setzen kann.



Spannung:

Für mich war die Spannung dieses Mal nicht ganz so hoch, wie sie es im ersten Teil war, dafür war aber viel mehr miteinander und alle Charaktere aus Band 1 trifft man wieder. Es ist irgendwie trotzdem das mir die Spannung etwas fehlte, eine Geschichte die mich bewegte.



Thema:

Krieg – wie kann man es verhindern das dieser aufbricht, wie kann man sich gegen jemanden zur Wehr setzen, der sich gegen einen erhebt und so tut, als wäre er stärker als alles andere und was bedeutet es, wen der Verrat höher wiegt als die Liebe? Dieses Thema wird unter verschiedenen Gesichtspunkten aufgegriffen und sehr interessant dargestellt. So finde ich gerade manche Kampfszene, die doch vorhanden ist, toll, denn nur durch einen kleinen Unfall kann das unvermeidliche verändert werden.

Es geht dieses Mal aber auch um die Liebe zwischen Menschen und hier meine ich nicht die Pärchen Liebe sondern tatsächlich die Liebe zum Land, zu Eltern und Freunden. Wie man diese leben kann, selbst wenn man vielleicht kurzzeitig nicht recht trauen kann, das ist gut dargestellt.



Schreibstil:

Das Buch ist in der ICH-Form gestaltet und sehr bunt dargestellt, so wird der Ort wo ich mich gerade befinde sehr bildlich dargestellt, so das ich mich automatisch auch dort befinde. Das ist übrigens auch das Besondere mit am Buch.

Einfach, Kindgerecht und doch auch ein bisschen herausfordernd für Kinder, genau das mag ich.



Bewertung:

Ich möchte, weil die Spannung etwas gelitten hat, vier Sterne geben und bin froh ein weiteres Abenteuer mit Valor erlebt zu haben, ob wohl auch noch ein nächstes Abenteuer auf mich warten wird? Nun das werde ich hoffentlich bald erfahren.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Valor - Rivalinnen der Macht" von Ruth Lauren

Enttäuschender zweiter Band
merle88vor 3 Monaten

Inhalt:
Kaum ist es Valor gelungen, ihre Zwillingsschwester aus dem eisigen Gefängnis Tyur’ma zu befreien, wartet eine neue gefährliche Mission auf sie. »Finde meine Tochter!«, befiehlt Königin Ana. Doch noch bevor Valor die Verfolgung der intriganten Prinzessin aufnehmen kann, verschwindet die Königin spurlos. Offenbar schreckt Anastasia vor nichts zurück, um die Krone von Demidova doch noch an sich zu reißen. Valor muss die Verschwörung aufdecken, bevor es zu spät ist. Eine atemlose Jagd beginnt …
 
Meinung:
Nachdem Valor ihre Schwester aus dem Gefängnis Tyurma befreit hat kehrt noch lange kein Frieden ein. Denn Königin Ana setzt Valor auf die gefährliche Mission an ihre abtrünnige Tochter zu finden. Doch dann wird die Königin entführt und Valor hat alle Hände voll damit zu tun die dahintersteckende Verschwörung aufzudecken.

Der erste Band der Valor Reihe war für mich letztes Jahr ein wahrhaftiges Highlight und eine riesige Überraschung. Dementsprechend hatte ich nun gewisse Erwartungen an diesen zweiten Teil.

Die groben Geschehnisse aus Band 1 waren mir noch präsent, sodass ich gut in die Geschichte eintauchen konnte. Zwar hatte ich bei dem ein oder anderen Charakter noch ein Fragezeichen im Kopf, dies war aber für den weiteren Verlauf der Geschichte kein Problem.

Valor trägt auch in diesem Buch wieder wahnsinnig viel Verantwortung. Dieses Mal muss sie allerdings nicht ihre Schwester befreien, sondern das Königreich vor einer Verschwörung und einem möglichen Krieg bewahren.

Mir waren das ziemlich riesige Aufgaben für ein so junges Mädchen. Auch die restlichen Charaktere, die hierbei eine wichtige Rolle spielen, sind wahnsinnig jung. Mir kam der Aspekt, dass eine Gruppe Kinder für das verhindern eines Krieges und das finden einer König zuständig sind, doch etwas unrealistisch vor.

In Band 1 hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, dass die Geschichte nicht stimmig gewesen wäre. In diesem Teil wirkte mir die Handlung allerdings oftmals zu passend und zu kindlich.

Valor und ihre Freunde haben zwar große Aufgaben vor der Brust, jedoch werden diese viel zu schnell und zu einfach gelöst. Auch fehlte es mir ein wenig an Spannung. So kommt es, dass ich eher enttäuscht von diesem Mittelband bin.

Positiv hervorheben möchte ich, dass die Geschichte gut ohne eine Liebesgeschichte auskommt. Viel mehr besticht die enge Freundschaft zwischen Valor und Prinz Anatol.

Am Ende möchte ich noch erwähnen, dass ich es super gefunden hätte, wenn es eine Karte über die verschiedenen Länder in diesem Buch gegeben hätte.

Fazit:
Nachdem mich Band 1 im letzten Jahr total geflasht hat, war dieser Mittelband für mich leider doch eine Enttäuschung. Ich hatte auf viel mehr Action und Spannung gehofft und auch waren mir die Lösungen zu schnell parat. Irgendwie kam mir alles in allem dieser Teil deutlich kindlicher vor als noch Band 1.
Sehr gute 3 von 5 Hörnchen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wie viel kann man riskieren, um die eigene Schwester zu retten? 

Valors Schwester wurde des Diebstahls beschuldigt und sitzt im sichersten Gefängnis des Reiches. Niemand ist bis jetzt entkommen. Doch Valor will ihre Schwester trotzdem retten. Weil sie weiß, dass sie dasselbe für sie tun würde. Damit stellt sie sich nicht nur gegen die Herrscher des Königreiches, sondern auch gegen ihre eigene Familie. Valor muss schnell handeln. Denn ein Krieg zwischen den Reichen droht zu entfachen...

"Valor" heißt der Debütroman von Ruth Lauren, den ihr jetzt in unserer Buchverlosung gewinnen könnt. Begleitet Valor auf ihrem gefährlichen Weg in das berüchtigte Gefängnis von Tyur'ma! 

Mehr zum Buch
»Ich bewege den Pfeil ein winziges Stück nach links, ziele neben Anatols Schulter, dann halte ich den Atem an, bete, dass er sich nicht bewegt, und schieße.«Valors Plan ist geglückt, als sie nach dem Anschlag auf den Prinzen von Demidova in das Gefängnis Tyur’ma gebracht wird. Hier ist ihre Zwillingsschwester Sasha eingesperrt, die des Diebstahls bezichtigt wird. Valor riskiert ihre Freiheit und ihr Leben, um Sasha zu befreien. Doch niemandem ist je die Flucht aus Tyur’ma gelungen...

Hier findet ihr eine Leseprobe

Mehr zur Autorin
Ruth Lauren lebt mit ihrer Familie und vielen Katzen in den West Midlands in England. Die ehemalige Lehrerin liebt es, Spazieren zu gehen und so viele Bücher zu lesen, wie sie nur kann. »Valor und die Verschwörung im Königreich« ist ihr erster Roman.

Wir verlosen 25 Exemplare von "Valor - Die Verschwörung im Königreich". 

Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 11.03.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   

Wie würdet ihr aus einem Gefängnis ausbrechen? 

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Strategien und wünsche euch ganz viel Erfolg! 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
Letzter Beitrag von  MargareteRosenvor einem Jahr
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks