Neuer Beitrag

fuxli

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Gerade erst ist der vierte Teil meiner Reihe „Erkül Bwaroo ermittelt“ erschienen. ERKÜL BWAROO UND DER MORD IM ONYX-EXPRESS klingt ein wenig nach „Mord im Orient-Express“ von Agatha Christie und das nicht von ungefähr. Denn nicht nur der kleine Elfendetektiv mit dem großen Schnurrbart und dem noch größeren Ego erinnert entfernt an Hercule Poirot. Auch die Handlung im Onyx-Express birgt die eine oder andere Anspielung an Christies Buch. Doch eigentlich ist alles ganz anders.

Neugierig geworden? Da Erkül Bwaroo hier auf Lovelybooks schon viele Fans hat, möchte ich euch dieses Buch gerne vorstellen und euch zu einer gemeinsamen Leserunde einladen:

Erkül Bwaroo hat einen für einen Elfen ziemlich ungewöhnlichen Beruf – er ist Privatdetektiv.
Der Elf mit dem stattlichen Schnurrbart und dem belgischen Akzent hat eine Schwäche für die Annehmlichkeiten des Lebens. Als er nach Pendrin, einen feudalen Kurort reist, tut er das dementsprechend nicht in einem gewöhnlichen Zug, sondern im Onyx-Express, einem luxuriösen Sonderzug. Sein langjähriger Freund Dr. Artur Heystings begleitet ihn. Da geschieht ein Mord. Natürlich macht sich Bwaroo mit seinen kleinen grauen Zellen schnell daran, den zu finden, der die blutige Tat vollbrachte.

Außer Bwaroo und Heystings fahren noch zwölf weitere Fahrgäste im Onyx-Express. Alle kannten den Toten, dessen Verlobte sich vor einigen Jahren umbrachte. Jeder hat ein Motiv.

Möglicherweise wollte die Mutter der Verlobten ja Vergeltung üben. Oder die Schwester der Toten beging den Mord, um Rache zu nehmen. Vielleicht war es aber auch die kapriziöse Operndiva, die so schlecht auf ihren Eiderdaunendecken schlief? Ist die Pianistin, die Heystings den Kopf verdreht, wirklich so harmlos, wie sie scheint? Und was versucht der kämpferische Zwerg zu verbergen?

Der Elfendetektiv und sein Freund finden sich bald in einem Netz von Geheimnissen, Skandalen und Intrigen wieder, als sie versuchen, den Täter zu entlarven.

Zwölf Verdächtige, zwölf Motive. Ein Mörder. Oder doch nicht?

ERKÜL BWAROO UND DER MORD IM ONYX-EXPRESS ist ein abgeschlossener Fall. Man muss also nicht die anderen Bücher der Reihe kennen, um ihn lesen zu können. Außerdem wird das Geschehen zum ersten Mal (mal abgesehen von einer Kurzgeschichte) von Artur Heystings geschildert, und der hat ganz eigene Ansichten, sowohl zum Mord als auch zu seinem Freund Erkül Bwaroo.

Ich möchte 10 Exemplare des Buches verlosen und würde mich natürlich freuen, wenn weitere Teilnehmer dazukommen und mit über das Buch diskutieren - je mehr, desto besser! Bewerbt euch für die Bücher bitte bis einschließlich Montag, 2. November 2015 und am Dienstag lose ich dann aus. Ihr könnt wählen zwischen einem Taschenbuch und einem eBook (bitte angeben ob Epup oder Kindle).

Für die Teilnahme bitte ich euch lediglich, mir eine Frage zu beantworten:

Kennst du Agatha Christies Buch „Der Mord im Orient-Express“ und wenn ja, wie hat es dir gefallen?

Nicht böse sein, wenn ich nicht täglich vorbeischaue, um Leserfragen zu beantworten. Ich schreibe bereits an Bwaroos nächstem Fall. Aber natürlich werde ich mich einloggen, sooft es geht.

Einen Trailer zum Buch gibt es natürlich auch: http://youtu.be/x_TY4tGtAv8

Autor: Ruth M. Fuchs
Buch: Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express
1 Foto

Huschdegutzel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Da hüpfe ich doch gern als Erste in den Lostopf - ich liebe Erkül!!!

Das Buch von Christie hab ich leider nie gelesen - aber den Film mit Peter Ustinov hab ich ganz oft gesehen ( zum Glück hab ich da genau wie bei Miss Marple leichte Anfälle von Alzheimer - ich kann mir tatsächlich nie merken, wer der Mörder war und so wird das auch nie langweilig ..).

Ich würde sehr gern mit ermitteln und bin schon sehr gespannt, wie Heystings seinen Freund sieht...:-))

Bitte mit Print - ich kann Readern einfach nichts abgewinnen...!

buecherwurm1310

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Bisher kenne ich Erkül Bwaroo noch nicht, würde ihn aber sehr gerne kennenlernen. Bereits das Cover hat mich angesprochen und die Geschichte hört sich spannend und unterhaltsam zugleich an. Ich möchte mitlesen.

Beiträge danach
148 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AmberStClair

vor 2 Jahren

Leserunde Teil 2 – Die Ermittlungen
Beitrag einblenden

Ich bin bei den Ermittlungen angelangt. Grandios wie Erkül vor geht.
Ich finde die idee mit dieser Parallelwelt sehr gut gelungen. hamoniert sehr gut mit der normalen Welt und der Fantasie.

Kendra

vor 2 Jahren

Schade, schon zu spät! :-(

fuxli

vor 2 Jahren

@Kendra

Zu spät? Wofür denn?

abetterway

vor 2 Jahren

Eure Rezensionen

Hallo, es tut mir leid das die Rezi erst jetzt kommt:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-M.-Fuchs/Erk%C3%BCl-Bwaroo-und-der-Mord-im-Onyx-Express-1199852591-w/rezension/1217675265/

Vielen dank das ich das Buch lesen durfte. Es war wirklich toll!

fuxli

vor 2 Jahren

Eure Rezensionen
@abetterway

Macht nichts. Hauptsache, es hat dir gefallen!
Könntest du die Rezi vielleicht auch noch bei Amazon einstellen? Das wäre ganz toll!

AmberStClair

vor 2 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Lieben Dank das ich das Buch lesen durfte!
Das hat mir sehr gut gefallen und ich werde die anderen Teile mir demnächst noch besorgen.
Und noch einmal Entschuldigung das ich mich hier nicht beteiligt habe.
Liebe Grüße Amber

Meine Rezi

LB
http://www.lovelybooks.de/autor/Ruth-M.-Fuchs/Erk%C3%BCl-Bwaroo-und-der-Mord-im-Onyx-Express-1199852591-w/rezension/1218076710/

Facebook unter AmberStClair

Weltbild erscheint morgen die Rezi

und bei Thalia

fuxli

vor 2 Jahren

Eure Rezensionen
@AmberStClair

Vielen lieben Dank! Schön, dass es dir so gut gefallen hat:

Neuer Beitrag