Ruth Moschner Vollblondige Businen

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(5)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Vollblondige Businen“ von Ruth Moschner

Wo die liebe hinfällt, WÄCHST KEIN GRAS MEHR. Eines steht für Hanna fest: Charles und Camilla sind an allem schuld. Wären die beiden Leguane nicht, denen ihr Freund Klaus seine ganze Aufmerksamkeit schenkt, hätte sie auf der Promi-Party nicht den coolen Musiker Trent kennengelernt, wäre vielleicht alles ganz anders gekommen. Doch so muss sie einen Talkgast ersetzen, außerdem bricht die vollblondige Starmoderatorin zusammen, und Hanna verliert ihren Job. Und dann ist auch noch Klaus weg ...

Einfach nur langweilig und schlecht. Ich habe irgendwann aufgegeben und das Buch abgebrochen ...

— Cellissima
Cellissima

Stöbern in Liebesromane

Wildblumensommer

War mir leider zu kitschig, zu konstruiert. Dennoch eine leichte Urlaubslektüre für den Sommer!

JayLaFleur

Liebe findet uns

Leider zu langatmig und das Gefühl kam bei mir auch nicht an. Schade!

Lila-Buecherwelten

Kopf aus, Herz an

Unterhaltsam, locker, eher was für gemütliche Stunden.

MsChili

Wie das Feuer zwischen uns

viele Gefühle durchlebt, sehr gutes Buch

Fantasy Girl

Begin Again

Das Buch war überhaupt nichts für mich, obwohl viele darüber geschwärmt haben. Ein Mix aus unrealistischen Vorstellungen und Selbstscham.

Mylittlecrazybookworld

Küss mich noch ein erstes Mal

Prinzipiell gut und leicht zu lesen. Amüsant und eine nette Lektüre. Allerdings mag ich das Format des Gästebuchs nicht.

Das_Blumen_Kind

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ruth Moschner - Vollblondige Businen

    Vollblondige Businen
    Chrissy87

    Chrissy87

    10. April 2017 um 12:28

    Der Klappentext klang so lustig...... das war dann leider auch das einzig witzige an dem Buch. Die Heldin des Buches Hanna ist ein wandelndes Klischee einer Frau. Sie brüstet sich mit ihrer Schlagfertigkeit und in wirklich jeder Situation in der es drauf ankommt kriegt sie die Klappe nicht auf. Das ist echt frustrierend für den Leser. Dann lernt sie einen Mann kennen und überlegt tagelang, ob sie die Beziehung zu ihrem Freund (mit dem sie immerhin 5 Jahre zusammen ist) beenden soll. Kurz bevor sie mit ihm Schluss machen kann, interpretiert sie eine Situation allerdings falsch und lässt sich ganz das Klischee einer Furie nichts erklären und bezichtigt ihren Freund der Untreue. Ernsthaft Kinder, das war so anstrengend zu lesen. Ich hab ja noch gehofft, dass es irgendwie besser wird, aber nein. Nach diesem Buch verstehe ich es durchaus, warum manche Frauen ewig Single sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Vollblondige Businen" von Ruth Moschner

    Vollblondige Businen
    Delius-X

    Delius-X

    23. May 2010 um 12:59

    Ich mache es kurz, denn sonst komme auch ich in die Versuchung, die ganze Geschichte erzählen zu wollen:
    Ein herrliches Buch mit wunderbar schrägem Humor und ebenso schrägen Charakteren!
    Ich habe beim Lesen Tränen gelacht!
    Wunderbar lustig-leichte Urlaubs-Lektüre!