Ruth Omphalius

 4 Sterne bei 43 Bewertungen
Ruth Omphalius

Lebenslauf von Ruth Omphalius

Ruth Omphalius, geboren 1963, studierte in Frankfurt Germanistik, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Seit 1991 arbeitet sie als Redakteurin, Autorin und Regisseurin für das ZDF in Mainz und hat eine Vielzahl von preisgekrönten Sendereihen und Filmen entwickelt, produziert oder betreut. 1997 veröffentlichte Ruth Omphalius ihr erstes Sachbuch unter dem Titel „Planet des Lebens“. Eine Reihe von weiteren Publikationen im Sachbuchbereich wie beispielsweise „Klimawandel“ oder „Ich kann jederzeit aufhören: Drogen. Der gefährliche Traum vom Glücklichsein.“ (gemeinsam mit Koautorin Monika Azakli) folgten. Für ihre Tochter Sarah erfand die Autorin vor einigen Jahren die geheimnisvolle Drachenwelt und die beiden Figuren Sophie und Melissa, deren Abenteuer demnächst in der Reihe „Dragon Child“ bei Arena E-Book- Imprint digi:tales nachzulesen sind.

Alle Bücher von Ruth Omphalius

Dragon Child - Das Erwachen

Dragon Child - Das Erwachen

 (16)
Erschienen am 05.05.2017
Dragon Child - Die Rebellion

Dragon Child - Die Rebellion

 (10)
Erschienen am 15.07.2017
Elf Princess. Die Entscheidung

Elf Princess. Die Entscheidung

 (9)
Erschienen am 13.10.2018
Dragon Child - Die Allianz

Dragon Child - Die Allianz

 (6)
Erschienen am 27.11.2017
Das geheimnisvolle UNIVERSUM der OZEANE

Das geheimnisvolle UNIVERSUM der OZEANE

 (2)
Erschienen am 01.08.2012
Klimawandel

Klimawandel

 (0)
Erschienen am 24.06.2008
Ich kann jederzeit aufhören

Ich kann jederzeit aufhören

 (0)
Erschienen am 25.08.2013

Neue Rezensionen zu Ruth Omphalius

Neu
L

Rezension zu "Elf Princess. Die Entscheidung" von Ruth Omphalius

Rezension „Elf Princess-Die Entscheidung“
Leseratte1711vor 4 Monaten

Als ich die Leserunde zu dem Buch gefunden habe, hat mich der Klappentext angesprochen. Eine Prinzessin, die lieber Kriegerin sein will? Das klingt meiner Meinung nach nach einer starken und unabhängigen Charakterin! Im Nachhinein fand ich die Charaktere wirklich super, nur die Story hat mich zwischendurch nicht so wirklich fesseln können. Deswegen gebe ich dem Buch insgesamt 3/5. Dennoch hat die Autorin ein paar sehr interessante Aspekte in ihrem Buch aufgegriffen, welche ich gerne noch näher bewundern würde. Inhalt: Valuriel ist nicht nur Prinzessin der Elfen, sondern in erster Linie Kriegerin. Die endlosen Zeremonien am Hof ihrer Mutter langweilen sie zu Tode und binden möchte sie sich schon gar nicht, obwohl sie als Thronerbin bald die Verbänderung mit dem Partner ihrer Wahl eingehen muss. Als ihr alles zu viel wird, beschließt sie kurzerhand zu ihren Freunden Vahel und Maleander zurückzukehren, die das Reich als Wachen der Feste am Magischen Tor sichern. Dort angekommen muss sie allerdings schnell feststellen, dass beide inzwischen mehr für sie empfinden als bloße Freundschaft. Doch ihre Freiheit aufgeben und sich jetzt schon festlegen? Das kommt für Valuriel nicht in Frage! Wie sollte sie sich zudem für einen ihrer besten Freunden entscheiden und damit den anderen zwangsläufig verlieren? Die Entscheidung muss warten, denn ein Komplott gegen die Königin, das sowohl das Reich der Elfen wie auch das Bündnis mit der Drachenkönigin bedroht, lässt alles andere unwichtig werden. Während die drei für den Frieden kämpfen, drohen die Gefühle jedoch erneut übermächtig zu werden. Ist die gemeinsame Mission in Gefahr? Cover: Das Cover finde ich wirklich hübsch. Für diejenigen, die vielleicht schon eine meiner Rezensionen gelesen haben: Ja, ich finde die meisten Cover wirklich hübsch, aber hier hat mich gerade der Waldhintergund fasziniert, offensichtlich so bearbeitet wurde, dass er geradezu magisch wirkt. Und das Mädchen auf dem Cover entsprach eindeutig meinen Vorstellungen von Vauriel. Charaktere: Die Charaktere des Buches fand ich, wie zuvor gesagt, durchaus sympathisch. Vauluriel entsprach meinen Vorstellungen, die ich aus dem Klappentext gezogen habe. Auch die beiden Freunde Maleander und Vahel fand ich wirklich toll. Gerade die Freundschaft zwischen den Beiden hat mich immer wieder freudig gestimmt. Sie sind wirklich süß zusammen :) Des Weiteren hat die Autorin es ebenfalls geschafft auch den Nebencharakteren und dem Bösewicht einen festen und verständlichen Standpunkt zu verschaffen, was sie erheblich sympathischer machte, auch wenn man nicht mit Ihnen überein stimmte. Story: Hier kommt der Punkt, bei dem ich einige Probleme mit dem Buch hatte. Die Grundbasis der Story war ausgesprochen interessant und auch nach meinem Geschmack, doch hat es mich lange Zeit nicht gefesselt. Wirklich begeistert bin ich von einem Buch erst, wenn es so gut ist, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen kann. Dennoch hat die Autorin auch in die Story umweltliche Aspekte mit einfließen lassen und somit einen interessanten Hintergund für einige Geschehnisse geschaffen. Insgesamt fand ich jedoch irgendwie, dass das Buch eine Mischung aus sehr kurzen und sehr langatmigen Handlungen war, wobei ich mir teilweise einfach von der Detailanzahl in der Szene immer das Gegenteil gewünscht hätte. Auch das Ende des Romans könnte mich nicht so wirklich überzeugen, es wirkte ein wenig abgehackt und nicht so Recht passend, wobei die Autorin erwähnte, dass es möglicherweise noch nicht vorbei ist mit der Geschichte rund um Valuriel, Vahel und Maleander. Schreibstil: Das ist ebenfalls ein Punkt, mit dem ich Probleme hatte. Der Schreibstil wird hauptsächlich bestimmt durch viele Wechsel der Erzähler. Damit hatte ich, gerade am Anfang, durchaus so meine Probleme. Schließlich habe ich mich Stück für Stück dran gewöhnt. Dennoch glaube ich, dass ein paar weniger Wechsel dem Buch gut getan hätten. Fazit: Eine tolle Grundbasis für eine Geschichte, mit tollen Charakteren und interessanten Aspekten, die jedoch negativ durch viele Erzählerwechsel beeinflusst wurde und mit einem Schreibstil, der einfach nicht meinem Stil entsprach. Insgesamt für mich 3/5 Sternchen und eine eingeschränkte Leseempfehlung.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Elf Princess. Die Entscheidung" von Ruth Omphalius

Spannende Abenteuerreise in die magische Elfenwelt
CCs_booksvor 5 Monaten

Ruth Omphalius hat mit "Elf Princess - Die Entscheidung" ein spannendes und emotionales Fantasy-Abenteuer erschaffen.
Die Elfenkriegerin - und Prinzessin Valuriel ist Hauptcharakter der Geschichte. Als Kriegerin fühlt sich Valuriel wohl, doch die anstehende Aufgabe als Thronerbin macht ihr zu schaffen. Sie muss sich einen baldigen Lebenspartner zur Vermählung suchen und hat für diesen Platz gleich zwei Anwärter. Vahel und Maleander, zwei Elfenkrieger mit denen sie befreundet ist. Die Elfenprinzessin hält es für unmöglich sich zwischen den beiden zu entscheiden. Die Auswahl muss zunächst verschoben werden, denn ein Komplott gegen die Königin der Elfen bedroht die magischen Reiche. Valuriel muss ihre Gefühle zunächst verdrängen, um an der Seite ihrer Freunde für den Frieden kämpfen zu können.
Mit der Elfenprinzessin gelingt es der Autorin schon zu Beginn eine starke Frauenrolle als Protagonistin zu etablieren. Auch im Laufe der weiteren Handlung tauchen viele wichtige weibliche Charaktere auf, die erheblich dazu beitragen das Gleichgewicht der magischen Reiche wieder herzustellen. Dazu zählen beispielsweise die Elfenkönigin und die Mutter der Drachenkönigin.
Auch die Antagonisten verdienen einen nennenswerten Faktor. Durch sie wird dargestellt, dass jeder Charakter Schwachstellen haben kann. Für mich wurden einige Handlungen somit nachvollziehbarer.
"Elf Princess" ist ein wunderbares Beispiel für eine großartig erschaffene Fantasiewelt, die von bunten Wesen nur so wimmelt. Besonders hervor stechen für mich sämtliche Tiere, die vorkommen und von denen ich noch nie etwas gehört habe. Das ist definitiv positiv zu werten, denn oftmals werden haufenweise Fabelwesen verwendet, die bereits in zahlreichen Geschichten zu lesen sind und nur zum Teil umgestaltet werden. Hier scheint es jedoch so, dass die Autorin eigens kreeirte Exemplare erschaffen hat.
Ebenfalls legt Ruth Omphalius Wert auf moralische Mitteilungen. Gennant sei hier beispielsweise die Instandhaltung der Natur, die sie in die Handlung einfließen lässt. Wie auch auf humorvolle Passagen, die den Leser zwischen all dem Gefühlschaos und der spannungsgeladenen Kämpfen zum Schmunzeln bringen.
Diverse überraschende Wendungen sorgen für einen durchgehenden Lesefluss. Lediglich die ständig wechselnden Perspektiven, sowie einige Zeitsprünge sind etwas gewöhnungsbedürftig. Die Rechtschreibung muss an einigen Stellen überarbeitet werden. Eventuell ist bei der Umwandlung des E-Book Formats etwas durcheinander geraten.
Im großen Finale, das ruhig auf mehrere Kapitel hätte aufgeteilt werden könnte, werden die Charaktere dem Leser noch einmal näher gebracht und viele Fragen, die sich während des Lesens gestellt haben, beantwortet. Trotzdem gibt es für mich noch einige ungeklärte Fragen. Ich hoffe auf eine Forsetzung!
Allgemein hat mich das Buch vor allem mit seinem Inhalt und der Unmenge an Fantasie überzeugt.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Elf Princess. Die Entscheidung" von Ruth Omphalius

Ein tolles Setting mit tollen Charakteren
XChillyvor 5 Monaten

Cover:
Ich liebe dieses Cover!
Wie die meisten von euch wissen bin ich ein totaler Fantasy Fan und dieses Cover ist einfach ma-gisch und hat mich sofort in sein Bann gezogen.😍

Meinung:
Der schreibstill von Ruth Omphalius ist wieder sehr einfach und flüssig zu lesen.
Elf Princess ist ein Prequel zu der Dragon Child Trilogie.
Wie im Klapptext ersichtlich, kann man das Buch auch unabhängig von der Trilogie lesen aber, wenn man Dragon Child gelesen hat, sind immer wieder parallelen zu lesen, was mir sehr gefallen hat.
Auch lieb gewonnene Charaktere treffen wir hier wieder.
Ich habe damals Dragon Child 1 gelesen und hoffe irgendwann noch Band 2 und 3 lesen zu können.

In Elf Princess lesen wir aus sehr, sehr vielen verschiedenen Perspektiven, sodass man ab und an auch aus dem tüddel kommen kann.
Wenn man es generell nicht so gern hat aus vielen Perspektiven zu lesen, empfehle ich, auf jeden Fall vorab die Leseprobe zu lesen.
Manchmal hätte ich mir gewünscht, dass wir weniger Perspektivwechsel haben, um einfach mehr Spannung zu haben, denn hier wurde diese einen in manchen Situationen leider genommen.
Grundsätzlich LIEBE ich es aus mehreren Perspektiven zu lesen, hier war es mir einfach ein wenig zu viel.

Ich mag starke Protagonisten ;)
Ich fand es schön, dass wir schon zu Anfang ein wenig aus der Vergangenheit von Valuriel erfahren dürfen. Denn durch ein wenig Hintergrundgeschichte kann man Sie einfach viel besser verstehen und Ihr Handeln nachvollziehen.
Valuriel ist eine echte Prinzessin, aber eben auch eine wasch echte Kämpferin.
Ihre Herkunft nutzt Sie allerdings nicht bei Ihren Mitkämpfern aus und macht Sie einfach noch sympathischer.
Vahel & Meleander finde ich total Klasse!
Ich mag generell innigen Freundschaften in Büchern sehr gern, unabhängig davon ob es Männer oder Frauen sind.
Das Sie sich schon seit Kindertagen kennen und sich ohne Worte verstehen, macht deren Situation umso tragischer.
Aller drei Hauptcharaktere hat Ruth Omphalius äußerst authentisch geschrieben und vor allem ist zu merken, dass diese auch eine gewisse Tiefe haben, was im Verlauf der Geschichte sehr deutlich wird.

Die Geschichte an sich fand ich sehr faszinieren, vor allem die Welt und die Lebewesen fand ich echt megacool!!
Auch eine Karte haben wir hier, was ich auch mega finde, allerdings ist die ganz am Ende, ich hätte Sie mir am Anfang gewünscht.
Auch das Ende hat mir nicht ganz so gut gefallen.

Fazit:
Ein Buch was mir persönlich schon sehr gefallen hat.
Hier kann ich auch wieder eine Leseempfehlung geben, allerdings mit einem aber.
Schaut euch vorher die Leseprobe an, denn wir haben hier sehr viele Perspektivwechsel, das muss man schon mögen :)
Die Charaktere waren authentisch und die Welt liebevoll und detailreich gestaltet.
Die ausgefallenen Lebewesen in dieser Welt haben mir besonders gut gefallen.
Durch dieses Buch hab ich wieder richtig Lust bekommen die "Dragon Child" Trilogie zu beenden.💖

www.Chillys-buchwelt.blogspot.de

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

***Spannungsgeladene Elfen-Fantasy mit großen Emotionen***

Du kannst zu einer guten Romantasy-Geschichte nicht nein sagen und liebst Fabelwesen aller Art? Dann bist du hier genau richtig!
Sei dabei und erlebe, wie sich die taffe Elfenkriegerin und Prinzessin Valuriel mit ihren Gefährten Vahel und Maleander auf eine gefahrvolle Reise begibt, von deren Ausgang nicht weniger als die Zukunft des Elfenreichs und der Drachenlande abhängt. Und die alle drei vor verhängnisvolle Entscheidungen stellen wird. Tauche ein in eine magische Fantasywelt voller Spannung, Liebe und Abenteuer. Elf Princess wartet nur darauf, von dir verschlungen und rezensiert zu werden.

Und darum geht es:

Autoren oder Titel-CoverValuriel ist nicht nur Prinzessin der Elfen, sondern in erster Linie Kriegerin. Die endlosen Zeremonien am Hof ihrer Mutter langweilen sie zu Tode und binden möchte sie sich schon gar nicht, obwohl sie als Thronerbin bald die Verbänderung mit dem Partner ihrer Wahl eingehen muss.
Als ihr alles zu viel wird, beschließt sie kurzerhand zu ihren Freunden Vahel und Maleander zurückzukehren, die das Reich als Wachen der Feste am Magischen Tor sichern. Dort angekommen muss sie allerdings schnell feststellen, dass beide inzwischen mehr für sie empfinden als bloße Freundschaft. Doch ihre Freiheit aufgeben und sich jetzt schon festlegen? Das kommt für Valuriel nicht in Frage! Wie sollte sie sich zudem für einen ihrer besten Freunde entscheiden und damit den anderen zwangsläufig verlieren? Die Entscheidung muss warten, denn ein Komplott gegen die Königin, das sowohl das Reich der Elfen wie auch das Bündnis mit der Drachenkönigin bedroht, lässt alles andere unwichtig werden. Während die drei für den Frieden kämpfen, drohen die Gefühle jedoch erneut übermächtig zu werden. Ist die gemeinsame Mission in Gefahr? 

Prequel der beliebten „Dragon Child“-Serie von Ruth Omphalius, das jedoch auch komplett unabhängig davon gelesen werden kann. 

Bitte bewerbt euch bis Dienstag, den 30.10.2018 für diese Leserunde mit der Antwort auf die Frage: 


Wenn ihr euch entscheiden müsstet:  Prinzessin oder Kriegerin? Und wieso?


Wir losen am Mittwoch, den 31.10.2018, die 10 Gewinner eines E-Book-Leseexemplars aus! 

Autorin Ruth Omphalius wird die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Ruth Omphalius & das digi:tales-Team
Zur Leserunde

***Wenn Drachen dem Ruf der Liebe erliegen*** 


Vor kurzem ist mit Dragon Child – Die Allianz der nunmehr dritte Teil der Drachenfantasy-Saga erschienen. Du hast Lust, zusammen mit der Autorin Ruth Omphalius erneut in die Geschichte um Sophie und ihre Freunde einzutauchen, in der Sophie neben dem greifbaren Chaos in der Drachenwelt auch ihr eigenes Gefühlschaos in den Griff bekommen muss?
Dann bewirb dich jetzt! Auch diesmal stellen wir wieder all jenen, die die ersten beiden Bände noch nicht gelesen haben, auch diese für die Leserunde zur Verfügung. 
Dragon Child – Die Allianz wartet nur darauf, von dir verschlungen und rezensiert zu werden. 

Und darum geht es:













Zurück in der Welt der Menschen versucht Melissa verzweifelt wieder ins Drachenreich zu gelangen, um herauszufinden, was Silindur zugestoßen ist. An seinen Tod will und kann sie nicht glauben. Sophie hingegen wird von grausamen Alpträumen geplagt, die sie nicht zur Ruhe kommen lassen.
Als ihr neuer, unglaublich gut aussehender Mitschüler Alexander - aus welchem Grund auch immer - ausgerechnet ein Auge auf sie wirft, stürzt er Sophie auch noch in ein völlig ungeplantes Gefühlschaos. Kann sie ihr Drachenwesen wirklich dauerhaft verleugnen und so tun, als wäre sie ein ganz normaler Mensch? Vor allem, da in der Welt der Drachen weiterhin der Krieg zwischen Elfen, Kra’Shed und den Drachen tobt. Als sie erfährt, dass Melissa ein anderes Magisches Tor gefunden hat und nun in großen Schwierigkeiten steckt, ist Sophies ganze Kraft gefragt und sie muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.
Im dritten Teil der Dragon-Child-Serie geht es für Sophie und Melissa um alles


Und du kannst hautnah mit dabei sein! Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu Dragon Child (3). Die Allianz bis Dienstag, den 12. Dezember mit der Antwort auf diese Frage:

Wann wart ihr das erste Mal so richtig verliebt?


Wir losen dann am Mittwoch, den 13.Dezember, die 10 Gewinner der E-Book-Leseexemplare aus! Als besonderes Special erhalten alle, die Band 1 und 2 noch nicht gelesen haben, je ein Gratis-Exemplar mit dazu! Ruth Omphalius wird die Leserunde begleiten, obwohl sie gerade auf Reisen ist und spannende Drachenorte auf der ganzen Welt besucht. Die einzelnen Stationen können Drachenfreunde hier mitverfolgen: http://drachenfindenleichtgemacht.blogspot.de

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Ruth Omphalius & das digi:tales-Team
Letzter Beitrag von  lisamvor einem Jahr
Zur Leserunde

*** Bist du bereit? - Die Welt der Drachen wartet! ***

Drachenfans aufgepasst! Endlich ist Dragon Child (2). Die Rebellion, der heiß ersehnte zweite Band des spannenden Drachen- Epos erhältlich. Du hast Lust, zusammen mit der Autorin Ruth Omphalius erneut in die Geschichte um Sophie und ihre Freunde einzutauchen, die sich dem Kampf mit dem hellen Herrscher stellen müssen? Dann bewirb dich jetzt! Besonderes Special: Wer Band 1 noch nicht gelesen hat, bekommt ihn im Gewinnfall gratis dazu! Was du dafür tun musst, erfährst du im Folgenden:

Dragon Child – Die Rebellion wartet nur darauf, von dir verschlungen und rezensiert zu werden.

Und darum geht es:

















Sophie, Melissa und Silindur haben es geschafft, in die Welt der Drachen zu gelangen. Doch kaum angekommen, werden die Freunde getrennt. Während sich Melissa und Silindur gegen den hellen Herrscher behaupten müssen, ist Sophie auf sich allein gestellt und stürzt Hals über Kopf in einen erbarmungslos geführten Konflikt zwischen den Vogelwesen und dem Drachenreich. Schon bald muss sie feststellen, dass die Grenzen zwischen Freund und Feind verschwimmen.
Wird es ihr gelingen, ihre Freunde wiederzufinden und eine Rebellion gegen den hellen Herrscher anzuzetteln?
Und keine Sorge, um die Antwort darauf zu erfahren, müsst ihr auch gar nicht lange warten. Ruth Omphalius schreibt gerade schon am großen Finale! Am 15.11.2017 wird der dritte Band der Trilogie erscheinen! Mehr verraten wir euch schon ganz bald auf:
www.facebook.com/digitalesarena 
www.instagram.com/arena_digitales 

Bewirb dich jetzt für die Leserunde zu Dragon Child (2). Die Rebellion bis Dienstag, den 8. August mit der Antwort auf diese Frage: 


Wer ist dein persönlicher Lieblingsdrache aus Buch oder Film, und warum?


Wir losen dann am Mittwoch, den 9. August, die 10 Gewinner der E-Book-Leseexemplare aus! Als besonderes Special erhalten alle, die Band 1 noch nicht gelesen haben, ein Gratis-Exemplar mit dazu! Ruth Omphalius wird die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Ruth Omphalius & das digi:tales-Team
Letzter Beitrag von  lisamvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks