Ruth Rahlff

 4,2 Sterne bei 54 Bewertungen

Lebenslauf von Ruth Rahlff

Mit Büchern hatte Ruth Rahlff schon früh zu tun: Sie sortierte die Wälzer ihres Vaters um, probierte sich als Verkaufstalent in der Buchhandlung ihres Onkels, ließ sich zur Verlagsbuchhändlerin ausbilden, arbeitete in einem sehr großen und einem sehr kleinen Verlag und ist nun freie Autorin und Lektorin. Dabei schlüpft sie auch gern in andere Identitäten. Sie schreibt Geschichten, Sach- und Spielbücher, Kinderromane, verfasst Texte für apps und gibt Workshops für Kinder im Vor- und Grundschulalter.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Soulhorse 1: Mein Traumpferd und andere Katastrophen (ISBN: 9783551651723)

Soulhorse 1: Mein Traumpferd und andere Katastrophen

 (1)
Neu erschienen am 25.02.2021 als Hardcover bei Carlsen.

Alle Bücher von Ruth Rahlff

Cover des Buches Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor (ISBN: 9783734847226)

Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor

 (25)
Erschienen am 21.01.2020
Cover des Buches Amanda und das Herz aus Schrott (ISBN: 9783734847295)

Amanda und das Herz aus Schrott

 (23)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Fröhliche Weihnachten (ISBN: 9783551183699)

Fröhliche Weihnachten

 (3)
Erschienen am 29.09.2016
Cover des Buches Fanny Funkelstein (ISBN: 9783480233793)

Fanny Funkelstein

 (2)
Erschienen am 21.08.2017
Cover des Buches Die Schule der Einhörner (ISBN: 9783961290604)

Die Schule der Einhörner

 (0)
Erschienen am 03.08.2018
Cover des Buches Mein supertoller Spiel- und Spaßblock (ISBN: 9783845111674)

Mein supertoller Spiel- und Spaßblock

 (0)
Erschienen am 30.04.2018

Neue Rezensionen zu Ruth Rahlff

Neu
Cover des Buches Amanda und das Herz aus Schrott (ISBN: 9783734847295)Ninjass avatar

Rezension zu "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff

Beliebt bei Kindern...
Ninjasvor 8 Tagen

Amanda landet nach einer Verfolgungsjagt mit Mitschülern auf dem Schrottplatz. Erst fürchtet sie sich nur etwas, dann passieren merkwürdige Dinge: Als sie in ein Becken mit einer ekligen Flüssigkeit fällt, erwachen ihre selbstgebasteltetn Schrottfiguren zum Leben... 

Das Buch ist unterhaltsam und spannend geschrieben. Etwas schade finde ich, dass das Buch keine Illustrationen enthält...

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Amanda und das Herz aus Schrott (ISBN: 9783734847295)KilalaPrincesss avatar

Rezension zu "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff

Als Kinderbuch durchaus gut. Für Ältere Leser jedoch eher nicht geeignet
KilalaPrincessvor 11 Tagen

Inhalt:

Amanda’s Familie wohnt direkt neben dem Recyclinghof. Schon von klein auf, hatte Amanda einen Drang danach, aus alten Schrottteilen etwas Neues zu erschaffen. Stets auf der Suche nach neuen Bauteilen, durchkämmt sie tagtäglich die dunkelsten Ecken des Schrottplatzes. Von ihren Eltern aus ist es ihr zwar nicht erlaubt, durch die Autowracks zu stöbern, jedoch hält das sie nicht auf. Von der Neugier gepackt, entdeckt sie später ein großes Becken, welches vollständig mit gelber Flüssigkeit gefüllt ist. Und als sie einen Moment nicht aufpasst, landet sie mittendrin. Am liebsten hätte sie ihren Freundinnen von ihrem Unfall erzählt. Diese sind jedoch ständig mit Philip unterwegs, den sie nicht leiden kann. Ständig zieht er sie und Lenny, also ihren Onkel auf. Sie konnte also niemanden von ihrem Unfall erzählen, schon gar nicht ihren Eltern. Denn dieses Gebiet war für sie eine Tabu Zone. Zu allem übel hinterließ die gelbe Flüssigkeit unzählige Flecken auf ihrem Körper. Wie sollte so etwas nur von den anderen verstecken. Um sie abzulenken, bastelt sie an ihren neuen Projekten herum und verkriecht sich immer weiter in ihre eigene kleine Welt. Kurz darauf erwachen ihre Schrottfiguren zu leben. Sie sprechen fortan mit ihr und werden ihre neuen Freunde. Jedoch passieren seit diesem Vorfall in dem Becken komische Dinge. Es verschwinden allerhand Gegenstände und sie lernt daraufhin eine Schrottfigur namens Archie kennen. Er kann nicht nur sprechen, er entwickelt immer mehr Fähigkeiten, die gar menschlich sind. Wie hängen diese Dingen nur alle zusammen und welche Bedrohung kommt auf Amanda und die Stadt zu?!


Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr einfach und kindgerecht gehalten. Es werden keine schwierigen Wörter verwendet, weshalb gerade Jüngere Leser, der Geschichte gut folgen können. Zudem wurden die Kapitel auf wenige Seiten gepackt, welche einen animieren, noch ein weiteres Kapitel im Anschluss zu lesen.


Cover:

Ich finde das Cover sehr passend zum Buch. Die vielen verschiedenen Bau- und Bastelstoffe zieren das Cover. Das der Hintergrund in Grautönen gehalten ist, finde ich gut gewählt. Denn dadurch kommt das Grün blättrige Herz sehr gut zur Geltung. Das die Schrauben und Zahnräder im Herz verschlungen ist, passt zu Amanda. Denn ihr liegt das Basteln sehr am Herzen. Zudem sticht die Rubin rote Kette mir sofort ins Auge. Bin mal gespannt, ob es eine tiefere Bedeutung hat. Kurzum kann ich sagen, dass das Cover auffallend ist. Für die Zielgruppe die dieses Buch ansprechen soll, finde ich genau richtig.


Meinung:

Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Ich habe ziemlich lange gebraucht, dieses Buch schlussendlich zu beenden. Ständig war ich kurz davor es abzubrechen. Es kam keine Spannung für mich auf. Die Charaktere waren auch nicht meins. Nur Archie hatte für mich eine interessante Persönlichkeit, jedoch wurde nicht allzu viel zu seiner Vergangenheit erzählt. Die Hauptfigur hat zwar schöne Facetten, sie ist mutig, steht für ihre Freunde und so weiter ein, jedoch war mir dies nicht genug. Die Eltern und ihre Schwester möchte ich leider gar nicht. Und Lenny ihr Onkel, er scheint eine Art Krankheit zu haben, denn er handelt so überhaupt nicht wie ein Erwachsener, aber auch dies geht in der Geschichte unter. Es wird nicht aufgeklärt was er genau hat. Er ist einfach nur ein liebevoller Mensch und liebt die Natur. Noch einmal zurück zum Inhalt; es sind ab und an Kapitel dazwischen, die kursiv geschrieben sind. Diese fand ich richtig gut. Leider war dies fast das Einzige, denn erst zum Ende der Geschichte, wurde es etwas spannender für mich, als es um das „Herz“ ging. Die Geschichte plätschert meines er achtens nur so dahin und Amanda bastelt tagein tagaus vor sich hin und es passiert einfach nichts relevantes. Für Jüngere mag dies reichen, aber um Ältere Leser mit dieser Geschichte abzuholen, reicht das einfach nicht.


Fazit:

Die Geschichte pickt sich ein paar gute Aspekte wie zum Beispiel das Thema Umwelt, Zusammenhalt, Mülltrennung, Freundschaft und anderes heraus. Diese Themen finde ich für Jüngere Leser/Kinder sehr wichtig, weshalb ich das Buch auch nur für Jüngere empfehlen würde. Für mich war die Geschichte nicht packend und ansprechend. Am liebsten hätte ich die Geschichte nach Zwei Dritteln abgebrochen. Es passierte einfach überhaupt nichts, was mich reizte weiterzulesen. Leider kann ich dieses Buch für Ältere Leser nicht weiterempfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Amanda und das Herz aus Schrott (ISBN: 9783734847295)S

Rezension zu "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff

Die fabelhafte Welt der Upcycling- Amanda
Schlaflosleservor 12 Tagen

Amanda wohnt mit ihrer Familie auf dem Schrottplatz, da ihr Papa den Hof betreibt. Ihr liebstes Hobby ist es aus Altmetall neues zu Schaffen, wie ihre liebenswürdigen Schrottfiguren. Zur Zeit hat sie es nicht leicht in der Schule, seitdem der Neue da ist. Philip hat ihre besten Frreundinnen Nora und Kalpana für sich gewinnen können und das passt ihr überhaupt nicht.

Als Philip und Rick auf dem Heimweg Amanda ärgern und sie daraufhin Philip ein Veilchen verpasst, jagen die beiden Jungs sie. Es beginnt eine Hetzjagd, die für Amanda auf dem Schrottplatz in einem Bottich gelber Flüssigkeit endet.

Froh, dass sie den beiden nochmal entkommen ist, schleicht sie sich ins Haus, um das eklige gelbe Zeugs runterzubekommen, was garnicht so einfach ist.

Aber es wird noch komischer, nicht nur, dass die kleinen gelben Punkte auf ihrer Haut nachts leuchten und sie wie ein Glühwürmchen aussieht, nein sie kann ihre Schrottfiguren reden hören. 

Zudem passieren weitere komische Dinge, was geht hier nur vor sich...mehr mag ich hier garnicht verraten. Liest es lieber selber.

Dieses wunderbare Buch ist nicht nur durch sein liebevoll gestaltetes Cover eine Augenweide, es ist inhaltlich richtig guter Lesestoff für Kinder ab 11 Jahren. Es wartet ein sehr unterhaltsames und spannendes Abenteuer auf Euch. Die Autorin hat nicht nur die Hauptfigur Amanda mit einem tollen und starken Charakter versehen, es gibt noch viele weitere tolle Protagonisten auf die ihr Euch freuen  könnt. Die Hauptthemen sind Mobbing, Freundschaft und Umweltschutz. Die Bedeutung dieser Themen wird von der Autorin sehr gut in die Geschichte eingeflochten. Mal wieder ein ganz neuer Lesespaß, der hier auf euch wartet.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Amanda wohnt auf dem Schrottplatz. Ihr Hobby, aus "Müll" Figuren zu basteln, macht sie zur Außenseiterin. Als ihre Figuren zum Leben erwachen, hat sie endlich Freunde, die zu ihr halten. Die kann sie gebrauchen, denn eine dunkle Bedrohung nimmt langsam Gestalt an.

Ihr könnt 30 Exemplare von "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen.

Denn sie fütterten ihn, unermüdlich und ohne die geringste Ahnung, was sie damit in der Dunkelheit heranzogen. Hass und Ehrgeiz flossen in ihn hinein, Leidenschaft und Angst, ja, auch Angst. Doch vor allem die Gier. Und so wuchs er mit jedem Jahr, wurde größer und stärker. Seie unzähligen Arme verzweigten sich in alle Himmelsrichtungen - auch wenn die Gestirne hier unten nur eine unendlich ferne Erinnerung für ihn waren. Sie erkundeten, was in den Boden strömte, nahmen alles in sich auf, gaben nie etwas zurück.

Das war sein Geheimnis: Mehr, mehr, immer noch mehr. Es war nie genug und das war gut so. Denn bald war es so weit. Bald war er stark genug. Niemand konnte sich dann wehren. Gegen ihn.

Er würde sie alle verschlingen. 


Inhalt 
Auf dem alten Schrottplatz stimmt was nicht! Gestern bin ich in ein Becken mit einer ekligen Flüssigkeit gefallen. Seitdem ist alles anders! Meine selbst gebastelten Schrottfiguren sind zum Leben erwacht und ich kann mit ihnen sprechen. Das ist ziemlich cool. Wenn da nur nicht all die anderen Sachen wären ... Seltsame Geräusche und Schatten zwischen den Autowracks. Und noch mehr. Es passieren lauter unheimliche Dinge – da braut sich was zusammen! Doch niemand glaubt mir. Wenn ich bloß wüsste, was hier vor sich geht ...

Ruth Rahlff, geboren in Lüneburg, versuchte sich schon in jungen Jahren als Verkaufstalent in der Buchhandlung ihres Onkels, ließ sich später zur Verlagsbuchhändlerin ausbilden, arbeitete in einem sehr großen und in einem sehr kleinen Verlag als Lektorin und ist seit 2004 freie Autorin. Wenn sie nicht gerade liest, reist, Eis isst oder mit ihrem Hund tobt, erfindet sie Geschichten für Kinder und Jugendliche.


Hier könnt ihr 30 Exemplare von "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff gewinnen und an der Leserunde gemeinsam mit der Autorin teilnehmen. Beantwortet dazu bis zum 15. März einfach folgende Fragen: 

Habt ihr schon mal aus "alten" Sachen Neues geschaffen? Und falls ja: Was habt ihr gebastelt?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen.

Euer Magellan-Team

207 BeiträgeVerlosung beendet

Hier könnt ihr noch bis zum 13. April eines der 10 Exemplare von Ruth Rahlffs Roman „Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor“ gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen!

Ich war so in die Umgebung vertieft, dass ich Pauls Fragen fast überhört hätte. „Bist du das erste Mal in Cornwall? Was willst du eigentlich hier?“

Ich fuhr zusammen, was er zum Glück nicht sah. Was sollte ich darauf antworten? Eigentlich war es ja nicht so schwer: die Ferien bei Leo verbringen. Redmoor erkunden. Meinen Eltern aus dem Weg gehen. Aber je länger ich darüber nachdachte, umso komplizierter fühlte sich alles an. Vielleicht hatte ich „Was willst du eigentlich hier?“ sogar das Zeug zu einer waschechten speziellen Frage. 

Manche Fragen kleben an einem wie Kaugummi an einem Turnschuh. Egal, wie oft man sie abstreift, ganz los wird man sie nie. Immer bleibt ein zäher Rest haften. Ich nenne sie die speziellen Fragen. Sie stehen im krassen Gegensatz zu den harmlosen Fragen. Die sind einfach, niedrigste Schwierigkeitsstufe. Jeder hört sie ständig, deshalb kann man sie auch ziemlich lässig beiseitewischen. Hast du heute Gemüse gegessen? Sind die Hausaufgaben fertig? Wie, dein Taschengeld ist schon wieder alle? Oh, Terrys Eltern lassen sich jetzt auch scheiden? Die Antworten darauf sind Standard, jederzeit abrufbar, selbst im Halbschlaf. Die speziellen Fragen dagegen sind passgenau auf dich zugeschnitten. Wenn du Pech hast, erwischen sie dich in einem wirklich ungünstigen Moment. Das kann höllisch wehtun, auch wenn du sie vorher vielleicht schon hundertmal gehört hast. […] Um es gleich vorweg zu nehmen, das hier war meine spezielle Frage: „Was, so oft bist du umgezogen! Ist es nicht schwer, immer wieder neu anzufangen?“ Als Erwiderung nuschelte ich meistens ein „Ach, man gewöhnt sich an alles“, nur um dann rasant das Thema zu wechseln. Ehrlich gesagt, bisher hatte ich die wahre Antwort auf meine spezielle Frage noch nicht herausgefunden.

Ruby kann es nicht fassen: Ausgerechnet in Redmoor Garden wird sie die Sommerferien verbringen! Die Schönheit des geheimnisvollen Gartens zieht sie sofort in ihren Bann, besonders, da sie immer wieder fasziniert Eulen beobachtet, die in dem uralten Baumbestand leben. Doch Redmoor ist weit mehr als nur das romantische Paradies aus ihrer Vorstellung. Die jahrelang verwilderten Gartenteile werden ihr zunehmend unheimlich und wenig später kommt es zu unerklärlichen Angriffen der Eulen. Schnell werden Stimmen laut, die Maßnahmen gegen die Wildvögel verlangen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Kann Ruby das Rätsel um die Eulen lösen?

Den grünen Daumen hat Ruth Rahlff nicht gerade, dafür besucht und bewundert sie aber sehr gern schöne Gärten und Parks. In ihrem eigenen Garten wächst zum Glück alles ganz von selbst. Seit 2004 ist sie als freie Autorin und Lektorin tätig. Im vergangenen Jahr absolvierte sie die Akademie für Kindermedien in Erfurt. EULENNACHT ist ihr erster Roman für ältere Leserinnen und Leser.

Du willst wissen, was es mit den Eulen auf sich hat? Hier kannst du eines der 10 Exemplare von Eulennacht – In den Bäumen von Redmoor gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen! Beantworte dazu einfach bis zum 13. April folgende Frage: 

Welchen Park oder Garten würdet ihr gerne einmal besuchen – egal ob fiktiv oder real?


Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team   

269 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks