Ruth Rahlff

 4,3 Sterne bei 132 Bewertungen

Lebenslauf von Ruth Rahlff

Mit Büchern hatte Ruth Rahlff schon früh zu tun: Sie sortierte die Wälzer ihres Vaters um, probierte sich als Verkaufstalent in der Buchhandlung ihres Onkels, ließ sich zur Verlagsbuchhändlerin ausbilden, arbeitete in einem sehr großen und einem sehr kleinen Verlag und ist nun freie Autorin und Lektorin. Dabei schlüpft sie auch gern in andere Identitäten. Sie schreibt Geschichten, Sach- und Spielbücher, Kinderromane, verfasst Texte für Apps und gibt Workshops für Kinder im Vor- und Grundschulalter.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters (ISBN: 9783734847318)

Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters

 (37)
Neu erschienen am 12.07.2022 als Hardcover bei Magellan.
Cover des Buches SpooKI 1: Den Geist aufgeben gibt's nicht! (ISBN: 9783551655219)

SpooKI 1: Den Geist aufgeben gibt's nicht!

Erscheint am 29.09.2022 als Hardcover bei Carlsen.
Cover des Buches SpooKI 2: Ins Netz gegangen (ISBN: 9783551655226)

SpooKI 2: Ins Netz gegangen

Erscheint am 29.09.2022 als Hardcover bei Carlsen.
Cover des Buches Soulhorse 3: Mein Traumpferd, der Feuerteufel und Herzen im Galopp (ISBN: 9783551651747)

Soulhorse 3: Mein Traumpferd, der Feuerteufel und Herzen im Galopp

Neu erschienen am 27.05.2022 als Hardcover bei Carlsen. Es ist der 3. Band der Reihe "Soulhorse".

Alle Bücher von Ruth Rahlff

Cover des Buches Amanda und das Herz aus Schrott (ISBN: 9783734847295)

Amanda und das Herz aus Schrott

 (29)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor (ISBN: 9783734847226)

Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor

 (28)
Erschienen am 21.01.2020
Cover des Buches Love - Fünf Geschichten über die Liebe (ISBN: 9783734850523)

Love - Fünf Geschichten über die Liebe

 (26)
Erschienen am 13.07.2021
Cover des Buches Fröhliche Weihnachten (ISBN: 9783551183699)

Fröhliche Weihnachten

 (3)
Erschienen am 29.09.2016
Cover des Buches Fanny Funkelstein (ISBN: 9783480233793)

Fanny Funkelstein

 (2)
Erschienen am 21.08.2017

Neue Rezensionen zu Ruth Rahlff

Cover des Buches Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters (ISBN: 9783734847318)C

Rezension zu "Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters" von Ruth Rahlff

Wo sind die Kleopatra-Falter ?
CabotCovevor 5 Tagen

Wo sind die Kleopatra-Falter ?

Ruth Rahlff hat mit „Hüterin der Schmetterlinge - Das Versteck des Kleopatra-Falters“ ein sehr schönes Buch geschaffen, das allein schon durch sein schönes, kunterbunt gestaltetes Cover auffällt im Buchhandel. Aber auch der Titel kam bei unserer 10-jährigen „Testleserin“ sehr gut an. Dieses Buch ist übrigens auch für Leser*innen ab 10 Jahren geeignet und umfasst 256 Seiten.

Es handelt sich hierbei um den Start einer Reihe und wir können jetzt schon mal sagen, dass wir auch weitere Bände auf jeden Fall lesen würden, weil dieser Auftakt schon so toll und vielversprechend war.

Isabelle Hirtz´ Illustrationen sind ebenfalls ein großer Pluspunkt dieses 256 Seiten dickes Buches. Sie „umspielen“ die Geschichte sehr schön und gekonnt und sind sehr schön anzusehen.

Hier stimmt einfach alles: die tolle Geschichte, die schönen Illustrationen, die Spannung, die Personen, einfach toll !

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters (ISBN: 9783734847318)B

Rezension zu "Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters" von Ruth Rahlff

Das Geheimnis der Schmetterlingsgilden !!
bluetenzauber40vor 5 Tagen

          Die Geschichte dieses Buches spielt in Frankreich.
Zwei Gilden befassen sich mit dem Leben und der Aufzucht von Schmetterlingen.
Eine Gilde ist für die Tagfalter und besonders für die Kleopatrafalter verantwortlich, während die andere Gilde für die Nachtfalter zuständig ist.
Die Tagfaltergilde stellt Cremes und Tinkturen her, die der Pflege und Schönheit dienen, während die Nachfaltergilde medizinische Mittel herstellt.
Beide Gilden sind schon seit Jahrhunderten verfeindet.
In der Schule begegnen sich Stella (die zur Tagfaltergilde gehört) und Victor(gehört zu der Nachtfaltergilde). Beide machen sich stark für das Leben und die Aufzucht der Schmetterlinge und freunden sich an.
Als Stellas Oma schwer erkrankt und bewußtlos im Krankenhaus liegt, bittet sie Victor um Hilfe.
Wird Victor helfen können?
Werden sich die langjährigen Feinde versöhnen?
Werden die Kleopatrafalter wieder kommen?
Welche Rolle spielt Noel?
Wird auch Stellas verschollender Vater wieder auftauchen?
Wird sich die Prophezeiung erfüllen?
Ein interessantes, spannendes Buch. Es hat auch mir als Erwachsener viel Freude gemacht.
Ich hatte beim Betrachten des Covers nicht so viel erwartet.
Ein schönes Buch für lesefreudige Kinder.
Es ist sehr zu empfehlen!


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters (ISBN: 9783734847318)Letizias avatar

Rezension zu "Hüterin der Schmetterlinge – Das Versteck des Kleopatra-Falters" von Ruth Rahlff

Magische Schmetterlinge
Letiziavor 7 Tagen

Stella und ihre Familie haben ein Geheimnis. Sie gehören einer alten Schmetterlings-Gilde an. Mit der Hilfe von den Schmetterlingen und Rezepten stellen sie Cremes und Seifen her, die den Menschen helfen sollen. Eines Tages verschwinden jedoch plötzlich die Kleopatra-Falter, die für Stellas Familie am wichtigsten sind. Haben ihr neuer Klassenkamerad Victor und seine Familie etwas damit zu tun.

Die Atmosphäre, die in dem Buch geschaffen wird, ist wirklich toll. Das sommerliche, ländliche Provence, die magischen Schmetterlinge und das geheimnisvolle Verschwinden der Falter. Die landschaftlichen Beschreibungen hätten gerne mehr ausfallen können, damit man sich die Umgebung besser vorstellen kann. Dafür beschreibt die Autorin sehr gut den Zusammenhalt in Stellas Familie, aber auch das Unverständnis von Stella, warum ihre Großmutter gegen Victors Familie ist.

Das Buch beginnt eher gemächlicher, aber bei einem ersten Band ist das üblich. Die Welt und die Charaktere müssen erst vorgesellt werden. Ich konnte zu den beiden Protagonisten Stella und Victor noch keinen großen Bezug aufbauen, aber vielleicht kommt das bei den nächsten Teilen noch.

Das Verschwinden der Falter ist spannend aufgebaut, besonders da die berufliche Existenz von Stellas Familie davon abhängt, dass die Kleopatra-Falter wieder auftauchen. Am Ende fand ich den Konflikt etwas zu schnell und einfach aufgelöst, aber für ein Kinderbuch war es in Ordnung. Der Bösewicht in der Geschichte war nicht ganz überraschend, auch wenn die Autorin versucht hat, verschiedene (falsche) Spuren zu legen, die aber recht offensichtlich waren.

Eine schöne sommerliche Fantasy-Geschichte, mit einem Ende, das neugierig auf den zweiten Band macht.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Von der ersten großen Liebe, dem ersten Herschmerz, der Vielfalt der Liebe in all ihren Facetten, den Höhen und Tiefen und den leisen, unerwarteten Momenten.
Jede Liebesgeschichte ist anders, und doch haben sie eines gemeinsam: ganz große Gefühle.

Hier könnt ihr 20 Exemplare von "Love – Fünf Geschichten über die Liebe" gewinnen und gemeinsam mit den Autor*innen an der Leserunde teilnehmen.

"Das Blut rauscht in meinen Ohren.
Was soll ich machen?
Ich mag ihn. Ich mag Vincent Kanowski. Er ist immer am Lachen und Witzemachen und Quatschen. Er scheint immer
einfach da zu sein, mitten im Moment. Seine Haare sind immergenau richtig durcheinander.
Ich frage mich, ob es stimmt. Dass er oft allein ist. Ich frage mich, was er dann denkt und wie er dann ist. Aber um das herauszukriegen, muss ich ihn richtig kennenlernen – und ich kann nicht ein ganzes Jahr darauf warten. Selbst wenn das Jahr nur noch zwei Stunden dauert.
'Du', sage ich.
'Was ist mit mir?', entgegnet Vincent.
'Du – bist es – auf den ich stehe.'"


Inhalt
Jede Liebesgeschichte ist anders, und doch haben sie alle eines gemeinsam: ganz große Gefühle. Egal ob es darum geht, den Schwarm auf einer Party endlich nach einem Date zu fragen, mit einer verflossenen Liebe fertig zu werden oder unfreiwillig als Theaterschauspieler durchzustarten, nur um ein Mädchen für sich zu gewinnen. Manchmal gibt es auch ein Davor und ein Danach und manchmal braucht es die Vogelperspektive, um die richtige Richtung zu finden. Die Geschichten in diesem Buch erzählen von der Liebe, ihren atemberaubenden, schönen Momenten, aber auch von den traurigen Augenblicken.

Anne Hoffmann verfasste als Kind am liebsten Detektivgeschichten. Keine davon schrieb sie je zu Ende. Mittlerweile interessiert sie sich mehr für die zwischenmenschlichen Rätsel: Freundschaft, Liebe, komplizierte Gefühle, aber auch psychische Probleme. Sie wurde 1990 geboren, hat Literaturwissenschaft studiert und lebt mit ihrem Mann in Berlin. Ihren ersten Jugendroman hat sie tatsächlich zu Ende geschrieben.

Andreas Thamm, geboren 1990 in Bamberg, schrieb zuerst heimlich nachts im Kinderzimmer. Heute lieber nur bis 18 Uhr, dann ist Feierabend. Er studierte in Hildesheim bis 2014 Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. Er lebt als Redakteur, Autor und Suppenkoch in Nürnberg.

Mario Fesler, Jahrgang 1978, liebt die Abwechslung. Aufgewachsen in einem kleinen Dorf im Odenwald lebt er heute in Berlin. Er ist Literaturwissenschaftler, Kundenbetreuer, Quizmaster und Schriftsteller. Auch in seinen Büchern wird Abwechslung großgeschrieben – nach der preisgekrönten Serie um die schlagfertige Teenagerin Lizzy Carbon zeigt er in seiner Agentenreihe für Spannungsfreunde, dass auch süße Nagetiere "extrem gefährlich" sein können.

Antje Leser studierte Germanistik und Romanistik in Heidelberg und Freiburg, bevor sie sich als Journalistin, Lektorin und Texterin selbstständig machte. Einige Jahre verbrachte sie in den USA auf halbem Weg zwischen New York und Boston. Heute denkt sie sich Geschichten für Kinder und Jugendliche aus, schreibt Reportagen und brütet über Sachtexten. Sie lebt mit ihrem Mann, einem dynamischen Katzenduo und zwei wilden Islandpferden in Bonn. 


Ruth Rahlff, geboren in Lüneburg, versuchte sich schon in jungen Jahren als Verkaufstalent in der Buchhandlung ihres Onkels, ließ sich später zur Verlagsbuchhändlerin ausbilden, arbeitete in einem sehr großen und in einem sehr kleinen Verlag als Lektorin und ist seit 2004 freie Autorin. Wenn sie nicht gerade liest, reist, Eis isst oder mit ihrem Hund tobt, erfindet sie Geschichten für Kinder und Jugendliche.


Hier könnt ihr 20 Exemplare von "Love – Fünf Geschichten über die Liebe " gewinnen und gemeinsam mit den Autor*innen an der Leserunde teilnehmen. Beantwortet dazu bis zum  28.09.2021 einfach folgende Frage:

 

Was darf für dich auf keinen Fall bei einer richtig guten Liebesgeschichte fehlen?

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen.

 

Euer Magellan-Team




194 BeiträgeVerlosung beendet

Amanda wohnt auf dem Schrottplatz. Ihr Hobby, aus "Müll" Figuren zu basteln, macht sie zur Außenseiterin. Als ihre Figuren zum Leben erwachen, hat sie endlich Freunde, die zu ihr halten. Die kann sie gebrauchen, denn eine dunkle Bedrohung nimmt langsam Gestalt an.

Ihr könnt 30 Exemplare von "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen.

Denn sie fütterten ihn, unermüdlich und ohne die geringste Ahnung, was sie damit in der Dunkelheit heranzogen. Hass und Ehrgeiz flossen in ihn hinein, Leidenschaft und Angst, ja, auch Angst. Doch vor allem die Gier. Und so wuchs er mit jedem Jahr, wurde größer und stärker. Seie unzähligen Arme verzweigten sich in alle Himmelsrichtungen - auch wenn die Gestirne hier unten nur eine unendlich ferne Erinnerung für ihn waren. Sie erkundeten, was in den Boden strömte, nahmen alles in sich auf, gaben nie etwas zurück.

Das war sein Geheimnis: Mehr, mehr, immer noch mehr. Es war nie genug und das war gut so. Denn bald war es so weit. Bald war er stark genug. Niemand konnte sich dann wehren. Gegen ihn.

Er würde sie alle verschlingen. 


Inhalt 
Auf dem alten Schrottplatz stimmt was nicht! Gestern bin ich in ein Becken mit einer ekligen Flüssigkeit gefallen. Seitdem ist alles anders! Meine selbst gebastelten Schrottfiguren sind zum Leben erwacht und ich kann mit ihnen sprechen. Das ist ziemlich cool. Wenn da nur nicht all die anderen Sachen wären ... Seltsame Geräusche und Schatten zwischen den Autowracks. Und noch mehr. Es passieren lauter unheimliche Dinge – da braut sich was zusammen! Doch niemand glaubt mir. Wenn ich bloß wüsste, was hier vor sich geht ...

Ruth Rahlff, geboren in Lüneburg, versuchte sich schon in jungen Jahren als Verkaufstalent in der Buchhandlung ihres Onkels, ließ sich später zur Verlagsbuchhändlerin ausbilden, arbeitete in einem sehr großen und in einem sehr kleinen Verlag als Lektorin und ist seit 2004 freie Autorin. Wenn sie nicht gerade liest, reist, Eis isst oder mit ihrem Hund tobt, erfindet sie Geschichten für Kinder und Jugendliche.


Hier könnt ihr 30 Exemplare von "Amanda und das Herz aus Schrott" von Ruth Rahlff gewinnen und an der Leserunde gemeinsam mit der Autorin teilnehmen. Beantwortet dazu bis zum 15. März einfach folgende Fragen: 

Habt ihr schon mal aus "alten" Sachen Neues geschaffen? Und falls ja: Was habt ihr gebastelt?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen.

Euer Magellan-Team

216 BeiträgeVerlosung beendet
Fantasticfoxs avatar
Letzter Beitrag von  Fantasticfoxvor 10 Monaten

Das Buch hat mir leider auch beim zweiten und dritten Anlauf überhaupt nicht zugesagt...ich konnte mich einfach nicht dafür begeistern, was weniger mit der Umsetzung, als mit meinen Interessen zu tun hat. Deshalb habe ich auch davon abgesehen, eine Rezension zu schreiben.

Hier könnt ihr noch bis zum 13. April eines der 10 Exemplare von Ruth Rahlffs Roman „Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor“ gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen!

Ich war so in die Umgebung vertieft, dass ich Pauls Fragen fast überhört hätte. „Bist du das erste Mal in Cornwall? Was willst du eigentlich hier?“

Ich fuhr zusammen, was er zum Glück nicht sah. Was sollte ich darauf antworten? Eigentlich war es ja nicht so schwer: die Ferien bei Leo verbringen. Redmoor erkunden. Meinen Eltern aus dem Weg gehen. Aber je länger ich darüber nachdachte, umso komplizierter fühlte sich alles an. Vielleicht hatte ich „Was willst du eigentlich hier?“ sogar das Zeug zu einer waschechten speziellen Frage. 

Manche Fragen kleben an einem wie Kaugummi an einem Turnschuh. Egal, wie oft man sie abstreift, ganz los wird man sie nie. Immer bleibt ein zäher Rest haften. Ich nenne sie die speziellen Fragen. Sie stehen im krassen Gegensatz zu den harmlosen Fragen. Die sind einfach, niedrigste Schwierigkeitsstufe. Jeder hört sie ständig, deshalb kann man sie auch ziemlich lässig beiseitewischen. Hast du heute Gemüse gegessen? Sind die Hausaufgaben fertig? Wie, dein Taschengeld ist schon wieder alle? Oh, Terrys Eltern lassen sich jetzt auch scheiden? Die Antworten darauf sind Standard, jederzeit abrufbar, selbst im Halbschlaf. Die speziellen Fragen dagegen sind passgenau auf dich zugeschnitten. Wenn du Pech hast, erwischen sie dich in einem wirklich ungünstigen Moment. Das kann höllisch wehtun, auch wenn du sie vorher vielleicht schon hundertmal gehört hast. […] Um es gleich vorweg zu nehmen, das hier war meine spezielle Frage: „Was, so oft bist du umgezogen! Ist es nicht schwer, immer wieder neu anzufangen?“ Als Erwiderung nuschelte ich meistens ein „Ach, man gewöhnt sich an alles“, nur um dann rasant das Thema zu wechseln. Ehrlich gesagt, bisher hatte ich die wahre Antwort auf meine spezielle Frage noch nicht herausgefunden.

Ruby kann es nicht fassen: Ausgerechnet in Redmoor Garden wird sie die Sommerferien verbringen! Die Schönheit des geheimnisvollen Gartens zieht sie sofort in ihren Bann, besonders, da sie immer wieder fasziniert Eulen beobachtet, die in dem uralten Baumbestand leben. Doch Redmoor ist weit mehr als nur das romantische Paradies aus ihrer Vorstellung. Die jahrelang verwilderten Gartenteile werden ihr zunehmend unheimlich und wenig später kommt es zu unerklärlichen Angriffen der Eulen. Schnell werden Stimmen laut, die Maßnahmen gegen die Wildvögel verlangen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Kann Ruby das Rätsel um die Eulen lösen?

Den grünen Daumen hat Ruth Rahlff nicht gerade, dafür besucht und bewundert sie aber sehr gern schöne Gärten und Parks. In ihrem eigenen Garten wächst zum Glück alles ganz von selbst. Seit 2004 ist sie als freie Autorin und Lektorin tätig. Im vergangenen Jahr absolvierte sie die Akademie für Kindermedien in Erfurt. EULENNACHT ist ihr erster Roman für ältere Leserinnen und Leser.

Du willst wissen, was es mit den Eulen auf sich hat? Hier kannst du eines der 10 Exemplare von Eulennacht – In den Bäumen von Redmoor gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen! Beantworte dazu einfach bis zum 13. April folgende Frage: 

Welchen Park oder Garten würdet ihr gerne einmal besuchen – egal ob fiktiv oder real?


Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team   

269 BeiträgeVerlosung beendet
coffee_and_bo0kss avatar
Letzter Beitrag von  coffee_and_bo0ksvor 2 Jahren

Ich liebe dieses Cover. Ab heute wird es voll im Regal zu sehen sein. Die Farben, die Eule und vom Mond bin und war ich schon immer fasziniert. Absolute Coverliebe....

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks