Ruth Rendell Urteil in Stein

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Urteil in Stein“ von Ruth Rendell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Urteil in Stein" von Ruth Rendell

    Urteil in Stein

    stephanie_bauerfeind

    11. January 2012 um 09:57

    1. Satz: "Eunice Parchman tötete die Familie Coverdale, weil sie nicht lesen und schreiben konnte". Ein ungewöhnlicher "Krimi" bei dem man schon im ersten Satz den Täter präsentiert bekommt. Allerdings trotzdem nicht wenig spannend. Man liest sich durch das Buch um zu erfahren, inwiefern Analphabetismus/Dyslexie zu einem bzw. mehreren Morden führt. Nicht lesen und schreiben zu können ist der Makel den Eunice ihr ganzes Leben lang vor anderen verborgen hält. Nur wenige Menschen wussten von Ihrem "Gebrechen", von Ihrer Angst, ja Panik vor dem geschriebenen Wort. Eine schicksalhafte Begegnung mit der fanatisch religiösen Joan Smith, die unaufhaltsam dem Wahnsinn entgegen geht kostet die und die Dyslexie von Eunice kosten den Coverdales das Leben. Die Höchstpunktzahl bekommt der Roman von mir nicht, da mir verschiedene Kleinigkeiten nicht stimmig genug waren und vor allem die Person der Joan sehr konstruiert erschien.

    Mehr
  • Rezension zu "Urteil in Stein" von Ruth Rendell

    Urteil in Stein

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. September 2010 um 19:51

    Ein sehr guter Krimi, der seine Spannung aus der psychologischen Ausarbeitung der Figuren bezieht. Der erste Satz ist schon wie eine Keule: "Eunice Parchman tötete die Familie Coverdale, weil sie nicht lesen und schreiben konnte." Ausgeführt werden die Figuren der Eunice und ihrer Freundin Joan Smith, sowie die Familie Coverdale. Das ganze kulminiert natürlich in der Nacht des Massakers. Doch der mit dem Fall betraute Inspector Vetch hat so seine Probleme mit einer Vielzahl von Verdächtigen ... Nicht Action, sondern die tiefgehenden Psychogramme der Figuren sind es, die in dieses Buch eine Spannung hineinzaubern, dass man es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Romane ohne Inspector Wexford gefallen mir von Ruth Rendell am besten. Auch "Urteil in Stein" weiß zu überzeugen und von daher gebe ich 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks